Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
no avatar
   kleineLady
schrieb am 02.12.2009 20:40
Hallo Ihr Lieben!
Habe neulich hier ein Posting gelesen, in dem jemand geschrieben hat, dass die PU nur ohne Narkose gemacht werden sollte, weil sie so erkältet war. Das war für mich der blanke Horror! Habe solche Angst gehabt mich zu erkälten, bin so vorsichtig gewesen. Aber jetzt hat es mich doch erwischt. OH NEIN!
Mich würde jetzt interessieren, wie die PU ohne Narkose ist? Und wie schlimm muss die Erkälutng sein, dass sie darauf verzichten???
Ich habe morgen 1. FolieTV, bin schon ganz aufgeregt, habe keine Schmerzen und Angst, dass meine Eierstöcke nicht genug arbeiten.
OH man, gibt es auch sowas wie lila PUnkte???? So für alle Ängste, etc. die man vor der WS hat? DAvon hab ich jede MEnge!!!!
Bussi


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
no avatar
   sjun
Status:
schrieb am 02.12.2009 20:45
Hallo,
lila Punkte ist eine gute Idee smile
Wegen der Erkältung kann ich dir nicht viel sagen, aber frag morgen den Arzt und ich hoffe, dass die Erkältung bis zur Punktion vorbei ist


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
no avatar
   SteffiS22
schrieb am 02.12.2009 21:03
Hallo kleineLady,

also ich hatte auch 2x eine Punktion ohne Narkose, d.h. nur mit einem ziemlich starken Schmerzmittel. Habe alles mitbekommen, es war mir nur etwas schwummrig.
Schmerzen hatte ich kaum. Also sie werden sicher keine Punktion ohne irgendwas machen, das kann ich mir nicht vorstellen. Musst dir keine Sorgen machen, das
ist wirklich nicht so schlimm!!!
Ich wünsch dir alles Liebe!!!

LG Steffi winken


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
avatar    Babe81
Status:
schrieb am 02.12.2009 21:21
Hi,
ich denke auch, du bekommst ein Schmerzmittel! Es geht nur darum, dass es ja bei PU eine kurze Vollnarkose ist, u. bei´ner Erkältung wäre das nicht so gut, zwecks Husten usw.!
Also keine Angst! Das schaffst du schon!


  Werbung
  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
avatar    ~Annika~
schrieb am 02.12.2009 23:58
Liebe kleine Lady,
also erst mal kommt es darauf an, wie krank Du bist.
Ich habe z.B am Freitag eine Darmspiegelung und bin im Moment auch
erkältet. Da die OP aber ohne Tubus ist, kann sie stattfinden.
Frag erst mal Deinen Doc morgen - ich glaube nicht, dass es so schlimm ist und
ein leichtes Schlafmittel geht auch, da spürst Du es auch kaum.
Allerdings mögen die Ärzte das glaube ich nicht so gerne, weil die Patienten dann
unruihger sind und sie nicht so gut arbeiten können, aber das ist
bestimmt auch von Arzt zu Arzt unterschiedlich Ja
Alles Liebe ich ganz feste!!
Annika


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
avatar    Storch75
Status:
schrieb am 03.12.2009 03:19
Hallo kleine Lady,

ich hatte auch Punktion mit Schmerzmittel, in der Klinik wo ich bin, wird das nur so gemacht. Ich habe alles mitbekommen, ganz ehrlich ich fand es nicht mal uninteressant, da konntest du sehen wie EZ für EZ ins Labor gegeben wurde (in so kleinen Röhrchen). Allerdings habe ich schon was gespührt und gegen Ende war ich auch unruhig (es waren 12 EZ), ich wollte, daß es vorbei ist, da auch die Schmerzen stärker wurden. Trotzdem, keine Angst, es war auszuhalten. Wenn du wenig EZ hast (bis 6) dann würde ich sagen alles prima, fast kein Unterschied. Also keine Panik.... und viele

Storch


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 03.12.2009 06:51
Ich hatte vorm ersten FolliTV auch Bammel weil ich nxi gespürt hab - keine Sorge, das hat nix zu heißen Ja Ich hab bei der PU eine Sedierungsanalgese bekommen - also Schlafmittel und Schmerzmittel, das wird in meiner KiWu so gehandhabt. Hab daher gar nix mitbekommen grins

LG Ley


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
no avatar
   MichaW
schrieb am 03.12.2009 09:21
Hallo kleine Lady,
erstmal keine Panik! Ein bißchen Schnupfen dürfte noch kein Problem sein. ich hatte bei meiner Bauchspiegelung auch eine böse Erkältung und konnte trotzdem (mit viel tieferer Narkose) operiert werden. (War allerdings nicht so toll danach, da - möglicherweise durch den Tubus - aus dem Schnupfen ein echter Husten geworden ist, der mit Bauchnarbe ganz besonders unangenehm war. Aber bei der PU bekommst Du ja maximal eine kurze Maskennarkose - besprich evtl. ob Du mit starken Nasentropfen vor der PU dafür sorgen solltest, dass die Nase frei bleibt.

Zur PU ohne Narkose: das habe ich bisher jedes Mal (immerhin 5x) so gemacht. Das ist gar nicht so schlimm, wie frau es sich vorstellt, sondern eher total interessant. Die Schmerzen sind viel weniger als man meinen möchte (eher ein unangenehmer Druck auf die Scheidenwand und dann und wann ein kleiner Ruck - Blutabnehmen tut mehr weh, ist allerdings auch schneller vorbei). Mein Doc hat mir erklärt, dass sie eigentlich eher wegen der Angst der Patientinnen die Narkose bevozugen, da es dann, wenn die Patientin aus lauter Nervosität daurend wegzuckt, für den Arzt extrem schwierig wird. Wenn ich ihm also versprechen könnte, still zu halten, dann wäre das auch ohne Narkose kein Problem - und genauso haben wir es dann auch gemacht.

Ich wünsche Dir viel Glück und Gute Besserung!!!

Micha


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
avatar    Marischka 82
Status:
schrieb am 03.12.2009 11:24
Hallo winkewinke
Ich hatte meine erste ICSI ohne hormonelle Stimulation, war nur eine Eizelle da, deshalb auch PU ohne Narkose. Oh Mann tut das weh.Ohnmacht Dazu muss ich aber sagen, dass ich auch keine Schmerzmittel bekommen habe. Gute Besserung und viel Glück!!!!!

LG Marischka


  Re: Punktion ohne Narkose?Ohnmacht
no avatar
   kleineLady
schrieb am 03.12.2009 17:51
Vielen Dank für Eure Antworten!!!
Bin schon ein bisschen beruhigter! Die Ärztin sagte auch, dass wir erstmal abwarten, sollte es so bleiben, wird es kein Problem sein.
Ansonsten werd ich da wohl auch noch irgendwie durch kommen! Ja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021