Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Echovist ohne Betäubung?
no avatar
   Nanni9
schrieb am 01.12.2009 21:04
... ich hab ein bisschen Bammel davor. Hat jemand schon mal diese Echovistbehandlung und Tubensondierung ohne Narkose bekommen?

Nanni


  Re: Echovist ohne Betäubung?
avatar    Friesin
Status:
schrieb am 01.12.2009 21:24
Hallo Nanni,

ich hatte letztes Jahr meine Echovist-Untersuchung - auch ohne Narkose. War nicht schmerzhafter als die normale Krebsvorsorge beim Gyn, also keine Angst. Nach 1 Stunde hat es ganz bisschen gezwackt aber echt nicht schlimm. Dafür ist es spannend, ich konnte schön über den Monitor zugucken und bekam alles genau erklärt.

Ich , das alles ok ist und beide Eileiter schön frei sind


  Re: Echovist ohne Betäubung?
no avatar
   sjun
Status:
schrieb am 01.12.2009 21:38
Hab auch Echovist ohne Narkose gehabt. Hab rein gar nichts gespürt und die Untersuchung hat grade 5 Sekunden gedauert.
Viel Glück!


  Re: Echovist ohne Betäubung?
no avatar
   Nanni9
schrieb am 01.12.2009 21:42
Na dann bin ich ja mal beruhigt. Ich hoffe ja fast, dass mir die Eileiter "durchgespült" werden, weil sie etwas verklebt sein könnten. Ich hatte mal eine BS und danach wurde ich schwanger (leider MA). Und davor und danach wieder nicht schwanger... ist ja komisch. Bei mir und meinem Mann ist sonst alles i.O.. Deshalb hoff ich, dass es daran liegt und ich endlcih schwanger werde nach diesem Eingriff. Mir reichts nämlich- wie euch wohl auch.

Nanni


  Werbung
  Re: Echovist ohne Betäubung?
avatar    Wurzeline
schrieb am 01.12.2009 21:56
also ich fand es schon unangenehm, aber nicht schmerzhaft!


  Re: Echovist ohne Betäubung?
avatar    2become3
schrieb am 02.12.2009 06:34
Ich bin fast gestorben vor Schmerzen und war auch kreidebleich....mußte noch liegen bleiben weil mein kreislauf im Keller war....fand das war keine schöne Untersuchung und will sie auch nicht nochmal machen müssen.
Aber da sieht man mal wie unterschiedlich das sein kann.
So wie es scheint bin ich die Minderheit mit meinen Schmerzen beim Echovist. grins
Also, du packs das...hab es ja auch überlebt Ja


  Re: Echovist ohne Betäubung?
no avatar
   Mucki76
Status:
schrieb am 02.12.2009 14:17
Hallo,

bei mir hat es auch gar nicht wehgetan. Also du packst das schon.

Liebe Grüße Mucki


  Re: Echovist ohne Betäubung?
no avatar
   lilly81
schrieb am 02.12.2009 16:52
Hallo,

das Echovist hat nicht wehgetan, kurz danach bekam ich Unterbauchkrämpfe, die aber nach einer Minute vorbei waren.

Alles Gute!


LG, Lilly




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020