Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ziehen im linken und rechten Eierstock, wenn ich liege
no avatar
   haihappen
schrieb am 01.12.2009 12:12
Hallo,

wollt ma´ Eure Meinung dazu hören. Hatte am 16.11. eine IUI. Ziehen unmittelbar danach für mehrere Tag ist ja normal. Bin kurz vor NMT und hibbel schon fleißig. Obwohl ich eigentlich befürchte, dass sich meine Mens ankündigen. Ich habe nämlich leichte Unterleib(schmerzen). Naja, von Schmerzen ist eigentlich nicht die Rede, ehr ein Ziehen und Drücken. Habe momentan ganz klaren und spinnbaren Zervixschleim, jedoch mehr zum Abend hin. Außerdem, wenn ich abends im Bett auf der linken Seite liege, dann zieht der linke Eierstock. Genauso wenn ich rechts liege, dann macht sich der rechte bemerkbar. Außerdem habe ich öfter das Gefühl, als wenn Luft aus der Scheide tritt. Sind wahrscheinlich alles Anzeichen einer bevorstehenden Mens! Habe in den vorherigen Zyklen so nicht bemerkt. Was sich aber definitiv geändert hat, ist, mein Brustspannen 1 Woche vor Mens ist komplett weg. Liegt aber wahrscheinlich an Utrogest, oder.

Ohhhh man, jedes mal, wenn zur Toilette gehe, habe ich ein komisches Gefühl und Angst, dass auf dem Klopapier meine Mens zu sehen ist. Kennt Ihr das auch. Eigentlich bin ich mir ziehmlich sicher, dass ich nicht schwanger bin, aber ich würde, wenn ich meine Mens bekomme sooooo entäuscht sein, obwohl ich mit ihr rechne. Ich weiß nicht was momentan stärker ist, die Sicherheit, dass ich nicht schwanger bin, oder die HOffnung, dass ich schwanger geworden bin!!!!

Würde mich auf Antwort freuen....
LG


  Re: ziehen im linken und rechten Eierstock, wenn ich liege
no avatar
   Merle09
schrieb am 01.12.2009 16:09
Ui, das sind ja dolle grüne Punkte bei Dir zwinker

Nach meiner IUI hat es auch ständig überall gezwickt; letztlich muss ich einiges auf das Utrogest zurückführen.
Das Brustspannen war plötzlich auch weg....

Allerdings weißt Du ja, dass das alles nichts zu sagen hat! Denn es gibt keine eindeutigen SS-Anzeichen vor NMT!!!

Du hast also noch eine wirkliche Chance schwanger zu sein Ja

Gehst Du zum BT oder mußt Du zu Hause ein Test machen?

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Däumchen, dass Du hier bald ein POSITIV verkünden darfst!!!!

Alles Liebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021