Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
avatar    joelle35
Status:
schrieb am 01.12.2009 10:02
Hallo zusammen,

nach meinen herben Rückschlägen der letzten Wochen und Monate versuche ich jetzt die Zeit irgendwie sinnvoll zu nutzen.
Noch nie habe ich bisher einen Gedanken an Traditionelle chinesische Medizin, Homöopathie, Akupunktur und sonstige ...hm, Zaubereien.. verloren.
Aber ich bin jetzt bereit. Ich werde es probieren - nicht zuletzt, weil ich heute in den News von Dr. Breitbach gelesen habe, dass die Schilddrüsen-Autoimmunantikörper (und von denen hab ich viele...viiiieeele traurig ) offensichtlich doch eine bedeutende Rolle spielen, wenn es nicht klappt. Und gegen die kann man kaum was tun. Jedenfalls schulmedizinisch. Nun hoffe ich auf ihn -- Zauberer Nein, im Ernst - ich versuche meine Einstellung zur Naturheilkunde zu überdenken und möchte das ernsthaft ausprobieren.

Wer weiß in oder um München eine Ärztin oder einen Arzt, aus einem dieser Gebiete, die/den man empfehlen kann? Oder wo kann ich mich informieren um jemanden guten zu finden? Es gibt bestimmt viele Selbsternannte, an solch einen will ich jedenfalls nicht geraten.

Danke schonmal für eure Hilfe!
Grüße von Joelle


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
no avatar
   muckel77
schrieb am 01.12.2009 10:43
Hallo Joelle,

meine Chefin macht Akupunktur ( und sie ist keine Zauberin sondern Dermatologin) und hat auch schon meinen Mann behandelt, der immer ein sehr schlechtes SG hat bzw. hatte.
Wir sind in Seefeld am Pilsensee, in der Nähe von Herrsching! Eigentlich ganz gut mit der S-Bahn zu erreichen!
Eine Behandlung kostet so um die 70€, wenn Du aber eine Zusatzversicherung hast kannst Du die rechnung einreichen.

Ich war am Anfang auch immer ziemlich skeptisch, was das alles anging! Aber ich kann sie mal fragen, ob es für die Schilddrüsenfunktion auch Punkte zum stechen gibt!

In welchem KiWu bist Du denn in Behandlung?


Liebe Grüße

Muckel77


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.09 11:03 von muckel77.


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
avatar    Hope69
schrieb am 01.12.2009 10:59
Liebe Joelle,

ich bin seit der 5. IVF bei Frau Dr. Melanie Graeb im "Akupunktur Würmtal, Zentrum für TCM" in Gauting in Behandlung. Bei der 5. IVF war ich dort zwei Mal in der Woche und dann am Abend vor dem Transfer und zwei Stunden nach dem Transfer (nach der "Ulmer Studie"). Frau Dr. Graeb ist mir von meinem Gynäkologen empfohlen worden. Sie ist sehr nett und ich habe den Eindruck, dass sie sehr kompetent ist. Ich esse seitdem sehr viel weniger Milchprodukte und frühstücke warmen Haferbrei und nehme zusätzlich Eisenpräparate (Floradix Kräuterblut). Vorsicht mit Schilddrüsenmedikamenten: Eisenpräparate immer erst 20 min nach den Schilddrüsenmedikamenten einnehmen, da man auch Eisenpräparate auf nüchternen Magen einnehmen soll, nehme ich diese eine halbe Stunde vor dem Mittagessen, sonst müsste ich ja jeden Morgen noch früher aufstehen...smile

Nach dem negativen Bluttest war ich so frustriert, dass ich vier Wochen mit der Akupunktur aufgehört habe, weil ich einfach von der ganzen Kinderwunschsache Abstand brauchte. Ich habe jetzt kurz vor dem Stimulationsstart für die 6. IVF wieder mit der Akupunktur angefangen, aber nur noch einmal die Woche, weil es mir sonst auch zu teuer wird (EUR 57 pro Behandlung).

Da die Fahrerei nach Gauting allerdings etwas nervt (ist aber in Fußnähe der S-Bahn Station Gauting, falls Du öffentlich fahren magst), habe ich versucht, in München direkt jemanden zu finden. Einen guten Eindruck gemacht hat auf mich die Praxis Dr. Hempen und Kollegen (hatte aber nur telefonischen Kontakt). Zuständige Ärztin dort ist Frau Dr. Karin Melcher. Ich bin aber doch in Gauting geblieben, da die Wartezeiten dort recht lang sind und ich erst kurz vor der Punktion den ersten Termin bekommen hätte. Außerdem ist die Behandlung teurer (um die EUR 80).

Ich hoffe jetzt einfach, dass mein sechster Versuch endlich Erfolg bringt, denn noch ein Negativ wäre schwer zu verkraften.

Ganz liebe Grüße an Dich, ich denke an Dich und drücke Dir ganz doll die Daumen!

Alles Liebe
Hope


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
avatar    Hasipuffer0204
Status:
schrieb am 01.12.2009 12:50
Kleiner Tip...guck doch mal in die Signatur von Lectorix...die hat da eine sehr gute TCM-Medizinerin an der Angel


  Werbung
  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
no avatar
   melonbug
schrieb am 01.12.2009 13:04
Hallo joelle,

ich bin auch bei Frau Dr. Graeb in Behandlung und bin voll von der Wirksamkeit überzeugt. Erste ICSI und gleich ein Erfolg und das bei meinem fortgeschrittenen Alter von fast 39 Jahren.
Jedenfalls ist sie Medizinerin mit entsprechender TCM Zusatzausbildung und macht auch einen kompetenten Eindruck und ist dazu auch noch menschlich wirklich super. Ich bin immer noch bei ihr und lasse mich von ihr auch die ersten 3 Monate begleiten, damit das Werk an dem sie mit Sicherheit auch einen Anteil hat - auch da bleibt wo es hingehört.
Abgesehen davon, dass es mit der ersten ICSI geklappt hat, ging es mir ab Beginn der Akupunktur auch wesentlich besser, körperlich und auch mental. Stressbedingte Probleme wurden kleiner oder sind ganz weggefallen.
Und klar ist die Fahrerei nach Gauting nervig, ich fahre wirklich immer einmal durch die ganze Stadt, aber ich finde es hat sich gelohnt.

@ hope - evtl. sind wir sogar beim selben FA? Mir wurde Frau Dr. Graeb auch von meinem FA empfohlen ;o)

Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Erfolg!!!

Liebe Grüße
melonbug


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
avatar    Hope69
schrieb am 01.12.2009 16:56
@melonbug: Das ist ja lustig, Frau Dr. Graeb wurde mir von Dr. Marc Schmidt empfohlen. Er hat bei mir die vier Inseminationen gemacht, die leider auch erfolglos waren... Dann hat er mich an Prof. Berg für die IVF weiterempfohlen, aber ich bin immer noch mit ihm in Kontakt und berichte über die IVF-Behandlungen. Ich bin Low responder, aber die Eizellqualität und die Befruchtungsrate waren immer sehr gut, so dass ich allmählich echt verzweifelt bin. Irgenwann war dann sogar ich bereit, es mal mit TCM und anderem "Esoterikzeugs" smile zu versuchen... Aber Frau Dr. Graeb ist echt klasse, sehr optimistisch, das steckt an smile Mein "normaler" Gynäkologe ist Dr. Thomas Birkner, der wiederum hat mich an Dr. Schmidt empfohlen, nachdem unsere drei Clomifen-Zyklen 2008 nichts gebracht haben. Die Welt ist echt klein!

Liebe Grüße
Hope


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
no avatar
   melonbug
schrieb am 01.12.2009 19:23
Liebe hope - Treffer, wir haben den gleichen FA klatschen Ihm haben wir es zu verdanken, dass meine ganzen "Gebrechen" überhaupt ans Tageslicht gekommen sind. Das ist wirklich der einzige FA den ich in meiner ganzen KiWu-Zeit kennen gelernt habe, dem ich inzwischen blind vertraue. Wenn er sagen würde "hüpfen auf einem Bein ist gut fürs Kind" - dann würde ich sofort auf einem Bein hüpfen.

Ich drücke Dir jedenfalls weiterhin die Daumen, aber bei unserem Super-Doc. wirst Du das nicht mehr brauchen, mit dem klappt das bestimmt!!!!

Viele Grüße
melonbug


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
avatar    joelle35
Status:
schrieb am 01.12.2009 22:20
Hallo ihr Lieben..

vielen Dank für eure Antworten! Inzwischen hab ich durch Zufall von völlig anderer Seite, im 'real-life' und ganz ohne Kinderwunsch-Bezug auch eine Empfehlung an Frau Dr. Graeb bekommen.
Ich denke mal, wenn ihr sie auch empfehlt, werde ich da auf jeden Fall hingehen! Dann bin ich da bestimmt gut aufgehoben.

Auch wenn Du, liebe Hope es ja zwischendurch schon hinschmeissen wolltest mit der Akupunktur.. zwinker versteh ich auch, aber JETZT wird alles anders und BESSER!! (Freu mich, Dich bald wieder zu sehen!)

Danke euch nochmal!
Schönen Abend,
Joelle


  Re: TCM/ Homöopathie in/um München - weiß jemand wen?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.12.2009 09:12
Hallo Joelle,
bin bei Dr. Leist in der Sendlinger Str. Sie ist Gyn, aber jetzt macht sie nur noch TCM. Sie hat ca. 7 Jahre in der KiWuPraxis im Tal gearbeitet und kennt sich gut aus mit dem Thema Kiwu. Durch sie bin ich auf Dr.Reichel-Fentz aufmerksam geworden und sie hat mir nun einen Wechsel nach Pasing zu Prof.Würfel u.a. empfohlen.
Erstgespräch hat ca. 60€ gekostet, Akup, ca. 47€, Teemischungen ca. 22€, chin. Tropfen ca. 47€.
Schau doch mal unter www.leist-chinesische-medizin.de.
Meine Ex-Kollegin war übrigens auch in Garching zur Akup.
LIebe Grüße von Muerie.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021