Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Bauchspiegelung...?!
no avatar
  HanCa
schrieb am 30.11.2009 21:06
Hallo zusammen!

Habe mal eine Frage an alle die eine BS haben machen müssen.
Seit gut 16 Monaten üben wir schon und sind seit fast einem Jahr in ärztlicher Behandlung.
Vorerst nur mit Clomi und Tamox.
1.SG meines MAnnes Anfang 2009 war gut. 2.SG steht jetzt bald an.
Trotz toller Werte auf beiden Seiten will es nicht klappen (naja eine FG hatte ich leider auch schon).

Mir steht nun meine erste BS im Februar an, da die EL Durchlässigkeit geprüft werden soll.
An einem Mittwoch solls sein und bereits am Samstag will meine Schwester heiraten.
Meine FA meinte, ich werde ambulant behandelt und werde dann Do+FR krank geschrieben.

Darf ich mir Hoffnung machen, dass es schnell abheilt? Mit was muss ich rechnen an Schmerzen?
Wie ist es an sich nach einer BS...ist man überhaupt fähig gerade zu stehen???

Ich kenne mich da absolut nicht aus und kenne auch niemanden in meiner Bekanntschaft, der mir dazu was sagen kann.

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen würdet...


  Re: Bauchspiegelung...?!
no avatar
  EmiliaLouis
schrieb am 30.11.2009 21:17
Hallo HanCa.
Ich hatte in diesem Jahre schon zweimal das Vergnügen...

Wenn bei dir nur die Chromopertubation gemacht wird, ist es nicht so wild. Allerdings ist das auch stark tagesformabhängig. Nach meiner ersten OP ging es mir sehr schlecht. Nach der zweiten, eigentlich viel schlimmeren OP, bin ich nach 2 Stunden nach Hause gegangen.

Das unangenehme an jeder Laparoskopie ist, dass Gas in den Bauch gepumpt wird, um die Überlagerung der Gedärme zu verhindern. Das Gas sucht sich dann den höchsten Punkt im Körper, meistens sinds die Schulterblätter und die Nackenwirbel, um sich abzubauen.
Husten, Lachen und Weinen sind unangenehm. Der Bauch ist auch 1-2 Tage aufgebläht.

Wärme auf die empfindlichen Stellen und Schonkost wirken aber Wunder. Liebe Grüße und alles Gute. Emilia


  Re: Bauchspiegelung...?!
no avatar
  pünktchen_1971
schrieb am 30.11.2009 21:20
ich glaube, das ist sehr unterschiedlich - wenn wirklich nur die durchgöängigkeit der eileiter geprüft wird,
bist du schnell wieder fit - wenn noch mehr gemacht wird, dauert es etwas länger.
bei mir wurde vor einigen wochen eine dermoidcyste am eierstock entfernt und endoherde. ich konnte am selben tag schon wieder laufen, aber richtig fit war ich esrt nach zwei wochen.

kannst du den termin nicht ein wenig verschieben?


  Re: Bauchspiegelung...?!
no avatar
  schnecke1976
Status:
schrieb am 30.11.2009 21:30
Hallo HanCa!

Hatte am Freitag Bauch-u.Gebärmutterspiegelung mit Darstellung der Eileiter in Vollnarkose! Mußte um 7Uhr da sein und konnte um 17Uhr die Klinik wieder verlassen. da alles i.O.war!
Das ganze hat ein gute Stunde gedauert. Der Rest war Vorbereitung und ausschlafen smile Narkose war top - keine Übelkeit;keine Kreislaufprobleme.

Samstag war ich noch ziemlich platt und es hat noch etwas gezwickt. War aber okay und mit Paracetamol gut zu beherschen
Sonntag war schon fast wieder alles beim alten.

Bin eine Woche krank geschrieben, da ich nicht schwer heben soll und das in meinem Beruf nicht zu vermeiden ist.

Alles Gute für Dich!


  Werbung
  Re: Bauchspiegelung...?!
no avatar
  H27
schrieb am 30.11.2009 21:48
Hallo HanCa,
ich hatte nach der Laparoskopie starke schmerzen in den Schultern und konnte einen Tag nur liegen.Schmerzen im Bauch hatte ich keine und zwei Tage nach der OP war ich wieder top fit Ich denke bis zur hochzeit bist Du wieder fit!
Warum willst Du überhaupt bis Februar warten? Bei mir hatte es gleich im nächsten Zyklus nach der Laparoskopie geklappt, leider hatte ich dann eine FG. Ich drück Dir die Daumen


  Re: Bauchspiegelung...?!
no avatar
  Sternchen09
Status:
schrieb am 30.11.2009 22:29
Hallo HanCa,

also ich denke, es läuft bei jedem anders ab.
Aber ich persönlich finde es zu unsicher, am Samstag zu einer Hochzeit zu gehen, wenn Du mittwochs die BS hast und vorher noch niemals so einen Eingriff mitgemacht hast.
Ich würde das lieber um 1 Woche bzw. 1 Zyklus verschieben (sollte ja i.d.R. in der ersten Zyklushälfte gemacht werden).
Ich hatte letztes Jahr eine BS. Da es ambulant gemacht wurde (der Doc hatte einen eigenen OP in seiner Praxis), durfte ich schon nach 4 Stunden wieder heim. Ich fühlte mich so weit auch ganz gut, hatte keine Probleme mit der Narkose. Aber mein Bauch und die Schultern machten mir noch 2 Tage Probleme. Lange stehen und sitzen konnte ich jedoch noch ein paar Tage mehr nicht so gut. War eine gute Woche krankgeschrieben, weil der Doc meinte, man solle sich gut erholen.

Liebe Grüße
Sternchen09 Blume


  Re: Bauchspiegelung...?!
no avatar
  HanCa
schrieb am 01.12.2009 06:56
Vielen Dank für eure Antworten!

@H27 ich warte bis Feb, weil im Dez kein termin mehr frei war und im Januar noch mehr familiäre Ereignisse sind...sind eine große Familie (10köpfig), da häufen sich die "wichtigen" Ereignisse.
Tja und der einzig nächstpassende Zyklus wäre daher auch erst der Feb aber da kommt dann die Hochzeit zwischen....naja hege ja noch die Hoffnung, das der Hochzeitstermin verschoben wird....der wurde in den letzten 4 Wochen auch dreimal von April auf Feb und zurück verschoben...also abwarten.

Werde, wenn ich weiter kein gutes Gefühl habe, den Zyklus danach nehmen....dann kommts auch nicht mehr darauf an, auch wenn es mich ankotzt immer wieder einen weiteren Monat zu "verlieren".

Danke an alle!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019