Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Neues vom Gyn... Clomi, Knoten und OP
avatar  pfirsichbluetenanni
Status:
schrieb am 30.11.2009 20:36
Hallo, meine Lieben!

Bericht vom Gyn:

Hatte mich darauf eingestellt, dass ich heute eine Überweisung ins Krankenhaus erhalte, damit der Knoten in der Brust entfernt wird. Aber es kam dann doch anders ... Der Knoten ist zu 99,9% ein Fibroadenom, also gutartiges Drüsengewebe. Könnte durch das Clomi entstanden sein. Nun ja, mein Gyn war total begeistert von den Blutwerten des letzten Zyklus. Er meinte, die Werte werden immer besser. Das freut mich ja auch ... aber passiert halt nichts! Wir haben uns nun so geeinigt, dass ich noch zwei weitere Zyklen mit Clomifen probiere und wenn es nicht klappt, dann soll ich halt Ende Januar ins Krankenhaus. Da soll dann der Knoten entfernt werden und wo ich dann schon mal in Narkose bin auch die BS gemacht werden. Ich denke, dass ist ein guter Kompromiss. Also muß ich euch leider mitteilen, dass ich euch weiter mit meinen Clomi-Berichten nerven muss ...labernpfeifen

Irgendwie will der Arzt die BS so weit wie möglich nach hinten schieben, weil es eben eine OP ist. Aber es nutzt ja alles nichts, das würde eine "richtige" KiWu-Praxis doch auch so machen, oder?! Oder sollte ich mich VOR der BS lieber in einer solchen Praxis vorstellen? Bin jetzt doch wieder etwas verunsichert ...

Liebste Grüße


  Re: Neues vom Gyn... Clomi, Knoten und OP
avatar  patty 2
Status:
schrieb am 30.11.2009 20:47
Huhu,

hört sich doch alles gut strukturiert an, vertraue Deinem Arzt.klatschen

Drücke trotzdem die Daumenzwinker




  Re: Neues vom Gyn... Clomi, Knoten und OP
no avatar
  Nanni9
schrieb am 30.11.2009 21:59
Also ich hab die BS vor meinem ersten Besuch in der Praxis gemacht. Das war in einer Frauenklinik, die kennen sich aus. Mal davon abgesehen ist die Kiwu Klinik denen angeschlossen und dann wär es sowieso dort passiert. Sie haben kleine Endometr.herde entfernt, eine kleine Verwachsung und die Durchgängikeit der Eileiter geprüft. Das ging ohne Probleme. Naja und im Zyklus drauf bin ich schwanger geworden (MA 9SSW). Liegt vielleicht doch an meinen Eileitern, weil alles andere i.O. ist und seit dem Abort wieder nichts mehr klappt.
Ich will damit sagen: Mach es ruhig erst so und wenn es immer noch nicht klappt, dann geh in die KiwuKlinik.
Alles Gute

Nanni


  Re: Neues vom Gyn... Clomi, Knoten und OP
avatar  Mariii
schrieb am 01.12.2009 09:56
hi,
suuuuuuper das es ein gutartiger Knoten ist.
Nur versteeh ich nicht, wenn du nicht auf Clomi anspringst, warum ihr damit weiter macht?
Nihct jede Frau sprint auf Clomi an. Dann steigt mam meist auf andere Mittel um. Zwar nicht so günstig, aber man braucht
ach nicht viel und sie werden besser vertragen.
Alles Gute dir und viel erfolg


  Werbung
  Re: Neues vom Gyn... Clomi, Knoten und OP
avatar  pfirsichbluetenanni
Status:
schrieb am 01.12.2009 13:58
@ Marii

Clomi wirkt ja ganz gut bei mir. Immer schöne Follikel, immer ES, immer gute Blutwerte ... Nur keine Schwangerschaft ... Der Gyn meint, es wirkt ja bei mir ... Das verstehe ich ja irgendwie auch nicht so richtig ... ?!


  Re: Neues vom Gyn... Clomi, Knoten und OP
avatar  Mariii
schrieb am 01.12.2009 14:20
hi,
ja dann ist es ok, hab es falsch verstanden. DAchte es schlägt nicht richtig an, Follies oder Schleimhaut. Man hat ja leider nur eine Chance von 25 % bei jedem Versuch und leider klappt es trotzdem nicht oft. Wir sind leider nicht die Fruchtbarsten.
Viel Erfolg dir.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019