Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Heilpraktiker
no avatar
  desmin
schrieb am 29.11.2009 21:54
Hallo ihr Lieben

Nachdem meine Mens gestern noch eingetrudelt ist, haben mein Schatz und ich uns überlegt mal zu einem Heilpraktiker zu gehen.
Seit 6,5 Jahren besteht der Kinderwunsch und alle Kosten und Mühen blieben erfolglos.
Warum eigentlich nicht haben wir uns gedacht und probieren es einfach mal aus. Haben einen in unserer Nähe gefunden der auf Kinderwunsch spezialisiert ist. Gleich morgen rufe ich da an und mache für uns einen Termin.
Bin mal gespannt ob das die Krankenkasse übernimmt oder ob wir das selber zahlen müsse.

Viele Grüße Sarah


  Re: Heilpraktiker
no avatar
  Whity
schrieb am 29.11.2009 22:01
Liebe Sarah,
ich wünsche dir viel Glück und Erfolg. Bin sehr gespannt, was du für Erfahrungn machst. Alles Gute!


  Re: Heilpraktiker
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 29.11.2009 22:17
Eine ergänzende ganzheitliche Behandlung zur KiWu-Medizin hat mir selbst gut geholfen. Wichtig finde ich hierbei, dass man die Methode für sich findet, die einem am ehesten entgegen kommt (wer z.B. keine Tees mag, ist in der chinesischen Medizin nicht gut aufgehoben) und dass man akzeptiert, dass mit der ganzheitlichen Behandlung keineswegs die Unfruchtbarkeit selbst behandelt wird, sondern der gesamte körperliche Zustand. D.h. die ganzheitliche Behandlung dient der "Aufrüstung" des gesamten Körpers, um mit eventuellen Belastungen besser fertig zu werden bzw. um durch eine Wiederherstellung der Balance im Körper auch bestimmte Krankheiten zu lindern oder zu heilen. Es gibt also kein definitives Kraut gegen Unfruchtbarkeit, aber sehr wohl individuell auf jeden Patienten zugeschnitten eines oder eine Kombination, die einen wesentlich wohler fühlen lassen und die ganzen Strapazen (körperlich wie auch psychisch) während der KiWu-Medizin besser erträglich machen. Wenn man das weiß, ist man auch nicht enttäuscht, wenn bei der ganzheitlichen Behandlung möglicherweise keine Sofortwunder bewirkt werden können oder aber der Therapeut (egal ob ärztlich oder Heilpraktiker) ganz andere Dinge erfragt oder untersucht oder behandelt, als die, die rein mit dem Kinderwunsch zu tun haben.

Frohes Schaffen

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Heilpraktiker
avatar  beab
Status:
schrieb am 30.11.2009 06:28
Hallo Sarah,

diese Kosten werdet Ihr selber tragen müssen. Die Gesetzliche Krankenversicherung sieht keine erstattungsfähigen Leistungen bei
Heilpraktikerbehandlungen vor. Solltet Ihr privat krankenversichert sein, schaut in Euren Tarifbedingungen nach ob es mit versichert ist. Falls
Ihr eine Zusatzversicherung ebenso.

Am besten Ihr sagt Ihr gleich, dass Ihr Selbstzahler seit. Um mal zu schauen was auf Euch zu kommt, könntet Ihr mal googlen nach dem
Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) . Da sind die Sätze der einzelnen Ziffern aufgeführt ( immer von bis).


LG beab




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019