Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
no avatar
  Hanna8
Status:
schrieb am 29.11.2009 16:43
Hallo Ihr Lieben, erstmal einen schönen 1. Advent.

Die Frage steht ja schon oben. Mich würde Eure Meinungen dazu mal interessieren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.09 17:41 von Hanna8.


  Re: Was haltet ihr von der neuen Bundesgesundheitsministerin?
avatar  Babe81
Status:
schrieb am 29.11.2009 16:51
Hallo,
also ich finde diese Ursula von der Leyen total klasse!

Sie hat sich, so viel ich weiß, dafür eingesetzt, dass künstliche Befruchtungen wieder vollständig von den KK bezahlt werden! Jedoch konnte sie ihre Pläne in der Partei/Koalition nicht durchsetzten! NOCH NICHT!!!!!

Also ich halte von der Frau ziemlich viel! Die bewegt wenigstens was......

Einen schönen 1.Advent!


  Re: Was haltet ihr von der neuen Bundesgesundheitsministerin?
avatar  Kauriga
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:07
Neue Bundesgesundheitsministerin ist doch Dr. Phillip Rösler, also ein Mann, oder?

Die Ursel ist jetzt Arbeitsministerin (für Jung) und die 32-jährige Frau Köhler ist neue Familienministerin.

Allerdings gebe ich zu, dass es derzeit ja ziemlich rund geht bei der Besetzung von Ministerposten, also schaue ich gleich mal nach, ob sich wieder was getan hat....zwinker

Nicht böse sein.....


  Re: Was haltet ihr von der neuen Bundesgesundheitsministerin?
no avatar
  Hanna8
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:27
Ach menno ja ich meinte Familienministerin....


  Werbung
  Re: Was haltet ihr von der neuen Bundesgesundheitsministerin?
avatar  Kauriga
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:40
Bitte wirklich nicht böse sein zwinker

Also, ich finde es schade, dass Ursel gewechselt ist. Finde immer, dass - auch da - Beständigkeit bei den Posten gut tut. Bleibt nur zu hoffen, dass "die Neue" den Kurs auch weiter fährt, stelle es mir aber zu Beginn etwas schwierig vor, weil sie sich ja zunächst mal neu einfinden muss. Und das bindet immer Kraft, selbst wenn man ein ganzes Ministerium für sich arbeiten lässt...zwinker

LG
Kauriga


  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
no avatar
  Hanna8
Status:
schrieb am 29.11.2009 17:52
Ich habe eher gedacht, dass es vielleicht ganz gut ist, dass es eine viel jüngere ist und noch kinderlose. Vielleicht setzt sie sich mit diesem Thema mehr auseinander. Sie macht auf jeden Fall einen sehr motivierten Eindruck. Ich meine klar kann sie nicht ganz alleine alles ändern. Ich glaube, dass die neue Familienministerin vielleicht eher sich in die Situation von ungewollt Kinderlosen hinein versetzen kann als Ursel v.d.L .mit ihren vielen Kindern. Ich habe das Thema bei ihr nur vor den Wahlen mal vernommen, sonst nicht.
Es gibt sicherlich sehr unterschiedliche Meinungen darüber.


  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
avatar  Babe81
Status:
schrieb am 29.11.2009 18:39
Oh ja sorry, stimmt! Die wollte aber Bundesgesundheitsministerin werden. Hat es leider nicht geschafft. Schade! Trotzdem find ich die Frau toll!
Zu der neuen Familienministerin kann ich nichts sagen!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.11.09 18:41 von Babe81.


  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 29.11.2009 19:26
Ich mag Frau von der Leyen nicht sonderlich, insbesondere wo ihre Einstellung zu ungewollt kinderlosen Paaren über viele Jahre nicht zwangsläufig die war, die jetzt kurz vor der Wahl herrschte. Insofern weine ich ihr nicht besonders hinterher. Ob man nicht jetzt allerdings im Arbeitsministerium den Bock zum Gärtner gemacht hat, werden wir in den nächsten Monaten sehen. Frau Köhler ist noch arg jung und ich erinnere mich noch gut, als eine Frau Merkel in sehr jungen Jahren auf genau demselben Posten saß. Scheint die Eintrittspforte für junge Politikerinnen zu sein und wie sie sie dann ausfüllen, wird man sehen. smile

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
avatar  beab
Status:
schrieb am 29.11.2009 20:31
hallo,

ich kann lectorix nur zu stimmen. ich vermisse frau von der leyen auch nicht.

und zur minster besetzung in unserer regierung sage ich nur, da wurde viele böcke zu gärtnern gemacht. ROFL

schäuble als finanzminister Achso! ( mal sehen wie er uns jetzt weiter kontrollieren will und wo es demnächst ein neues stoppschild zu finden gibt)

von der leyen als arbeitsminister, naja im versprechen war sie schon immer gut. jetzt kann sie weiterhin allen versprechen das es arbeit gibt.

westerwelle als außenminister ROFL

und der herr zu guttenberg als verteidigungsminister naja der hätte auch bei seinen leisten ( finanzen ) bleiben sollen.

ich denke, dass war vorher alles wieder nur heiße luft, viele versprechungen und wie immer nix dahinter. es wird sich in naher zukunft nichts
ändern für uns. Hilfe

lg beab


  naja.... im prinzip fände ich nur eine gut aus einer ganz anderen Partei smile
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 20:59
aber sonst... ist vielleicht alles besser als UvL, die offenbar PROBLEMLOS 7 (SIEBEN!) kinder ausgetragen und wohl auch selbst empfangen hat Hammer (nein, kinder kriegen ist mir nicht suspekt, aber sie hat so ne einstellung, als wären wir irgendwie zu dumm dazu....)


  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
no avatar
  Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 29.11.2009 21:16
Nunja, irgendwie seh ich das auch alles etwas skeptisch. Da ist ja so gut wie keiner auf seinem Posten geblieben. Ob Westerwelle sich behauptet, werden wir sehen. Die wenigsten trauen es ihm zu. Aber ich erinnere an einen beturnschuhten "leicht" aufmüpfigen Joschka Fischer, der als Außenminister dann ja auch ne ganz passable Figur gemacht hat. Ich fand UvL gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, aus welcher Partei sie kommt. Nur frag ich mich immer, wo die Kompetenz herkommen soll bei einer Familienministerin ohne Kinder Ich hab ne Frage Gut, die Arbeit machen wohl eher Leute hinter den Kulissen, aber skeptisch bin ich schon. V.Gutenberg scheint mir als Verteidungsminister ein wenig "überqualifiziert" aber trotzdem ist er mir zu "glatt" Allerdings hat er bei der Opel-Geschichte gezeigt, dass er auch gegenhalten kann, ebenso der sofortige Richtungswechsel nach Amtsantritt als Verteidigungsminister. Ich wage mal die Prognose, dass der mal Kanzler wird - gutaussehend, charismatisch, offensichtlich gute Bildung, hübsche Frau, mit anderen Worten medientauglich.

Wir werden es sehen.


  medientauglich ist aber auch der süße gesundheitsminister.....
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 29.11.2009 21:32
  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
no avatar
  Zuckerschnute1408
schrieb am 30.11.2009 08:32
Malschauen was kommt...........

Ich frag mich ja jedes Mal aufs Neue wie man so hopplahopp nen neuen Job völlig souverän beherrschen kann mit all seinen Schwierigkeiten Ich hab ne Frage

Da wird halt einfach ein "Bäcker" zum "Metzger" gemacht................


  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
no avatar
  St_Pauli
Status:
schrieb am 30.11.2009 10:45
Dass man nicht unbedingt qualifiziert sein muss für ein Ministeramt, zeigt die Besetzung des gesamten Kabinetts.

Ich persönlich finde es allerdings höchst fragwürdig, eine ledige, kinderlose, im vollen Karrieresaft stehende Frau zur Familienministerin zu machen. Ihr Lebensmodell entspricht nicht mal im Ansatz der von den normalen Familien. Sie wird in den nächsten 4 Jahren kein Kind bekommen. Wie will sie die Probleme von Familien, die Probleme von Vereinbarkeit von Kind und Beruf verstehen und bewerten? Die Interviews, die ich von ihr gelesen habe sprechen für sich. Da wird viel von Migranten und deren Integration geredet, aber nicht über Familie, Kinder, Betreuung etc.
Aber gut, ich lasse mich gern eines Besseren belehren, wenn uns Frau Köhler zeigt, dass sie doch was drauf hat.


  Re: Was haltet ihr von der neuen Familienministerin?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 30.11.2009 13:54
Frau Köhler hatte schon einen guten Ansatz, in dem sie nämlich die noch frische Entscheidung, dass Mütter ab 2013, die ihre Kinder NICHT in eine Kita schicken, 150€ dafür bekommen sollen, gekippt hat. Komme aus der Kinerfrühförderung, und finde es ganz schlimm, wenn Kids also statt in die Kita zu gehen, um andere Kinder zu treffen und angemessen gefördert zu werden, möglicherweise zu Hause vor dem Fernseher geparkt werden und die Mütter da auch noch Geld für bekommen sollen. Sollen lieber mehr Kita-Plätze für weniger Geld einrichten! (Achtung, hat alles nix mit dem Elterngeld zu tun).

LSonnige




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019