Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Vorstellen und gleich ganz viele fragen
avatar  bussibär25
Status:
schrieb am 28.11.2009 20:02
Guten Abend an Alle!
Ich bin neu hier im Forum und habe gleich ganz viele fragen,wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

Wir(mein Partner und ich) werden zu unserem Wunschkind wohl nur mit einer IVF behandlung kommen, fall ich nicht doch noch in den nächsten 3 Monaten auf dem natürlichen Weg schwanger werden sollte(was ich sehr hoffe) da die Ärzte mir gesagt haben wenn es bei der Diagnose und mit der jetztigen Behandlung die durchgeführt wurde, in 3 monaten noch nicht geklappt hat würden sie eine IVF vorschlagen.
und jetzt habe ich ganz viele fragen zur IVF
zb.
Wie lange muss man hormonel stimmuliert werden und wieviele Eizellen reifen bei einer Stimulation bestenfalls heran?
Wie fühlt man sich bei der Stimulation?
Gibt es viele Nebenwirkungen?
kann mir jemand ein paar infos zu diesem Thema geben?
Danke
und an alle noch eine schönen Abend
Kleeblatt


  Re: Vorstellen und gleich ganz viele fragen
avatar  Hasipuffer0204
Status:
schrieb am 28.11.2009 21:05
Hallo liebes Kleeblatt winken
sei herzlich willkommen hier im KiWu-Forum.
Für die erste Orientierung kann ich Dir den Theorieteil >>KLICK<< empfehlen.
Wie man sich während der Behandlung fühlt...tja...das kann ich Dir (noch) nicht sagen...wir haben bisher unstimulierte IUIs gehabt, aber unsere erste IVF/ICSI ist für Januar oder Februar geplant
Alles Gute und , dass es vielleicht doch noch klappt!!!


  Re: Vorstellen und gleich ganz viele fragen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 28.11.2009 23:02
Hallo,

ich habe gerade meine dritte IVF hinter mir. Also ich habe ca. 8-10 Tage stimmuliert, es kommt aber auch darauf an, wie du auf die Be´handlung reagierst und in welchen Einheiten stimmuliert wird. Ich hatte keine Nebenwirkungen, nur etwas Müdigkeit. Zu der Anzahl der Follikel kann ich dir nur sagen, dass ist von Frau zu Frau unterschiedlich, ich hatte bei der letzten IVF 5 Follikel, von denen sich 3 befruchten ließen, dass muß bei dir aber nicht so sein, da ich immer eine schlechte Ausbeute habe. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und wünshe dir viel Glück.

Liebe Grüße
Inka


  Re: Vorstellen und gleich ganz viele fragen
avatar  ~Annika~
schrieb am 28.11.2009 23:30
Liebe Kleeblatt
erst mal ganz herzlich Willkommen hier im Forum smile
Natürlich hofft man immer noch die IVF abwenden zu können, das kann ich sehr gut verstehen!
Aber auch die Behandlung ist zu schaffen Ja es ist nicht immer ganz einfach, aber man bekommt das hin.

Zu Deinen Fragen kann ich nur sagen, dass es bei jeder Frau ein bisschen anders sein kann. Weil man immer unterschiedlich
reagiert. Bei mir war es sogar von Versuch zu Versuch unterschiedlich. Alle 4 ICSI´s hatten eine andere Wirkung auf mich.
Aber ich kann ja mal so den Schnitt von mir schreiben Ja ansonsten ist der Theorieteil wirklich sehr gut zu empfehlen.

1)Stimuzeit kommt auch ein bisschen auf das Protokoll an, was bei Dir angewendet wird. Ich habe beim Antagonisten Protokoll immer max. 10 Tage
stimuliert und beim Langen ca. 12 oder 14. Aber das muß erst mal "probiert" werden, weil Dein Doc Dich ja noch nicht so richtig kennt und nicht
weiß, wie Dein Körper auf die Stimu reagiert. Der erste Versuch ist somit immer (leider!) ein Blindflug. Aber trotzdem kann!!! es klappen!!
b)Eieranzahl ist vom Alter und von der "Erkrankung" abhängig und natürlich von der Stimudosis. Das wird auch ausgetestet.
2)Anfangs war das Gefühl bei der Stimu immer gut - zur PU hin war ich dann schon manchmal fertig und froh, wenn ich die Eierchen losgeworden bin.
3) Nebenwirkungen - hatte ich beim ersten mal ne Überstimu - ich glaube das ist die schlimmste NW. Lies dazu mal im Theorieteil.

Vielleicht hat Dir das ein bisschen geholfen und wenn nicht - einfach nochmal explizit nachfragen!
Alles Liebe und toi toi toi vielleicht braucht ihr ja wirklich keine IVF mehr zwinker
Annika


  Werbung
  Re: Vorstellen und gleich ganz viele fragen
avatar  beab
Status:
schrieb am 29.11.2009 09:17
Hallo Kleeblatt85,

auch erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Zu Deinen Fragen kann ich Dir nur sagen, dass mein Vorrednerinnen es sehr gut zusammen gefasst haben und den Theorieteil
des Forums kann ich Dir noch ans Herz legen.

Wenn Du dann noch Fragen hast, nur her damit.

Viel Glück für Euch und vielleicht musst Du ja nicht allzulang verweilen und kannst dann den Umzugswagen fürs schwanger - Forum bestellen


LG beab


  Re: Vorstellen und gleich ganz viele fragen
avatar  bussibär25
Status:
schrieb am 29.11.2009 12:17
Vielen lieben dank.
Ich konnte mit den Antworten von euch sehr viel anfangen
und habe das Gefühl von euch bekommen das ich nicht mehr so alleine bin mit meinem problem!
Vielen Dank




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019