Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Zyklus ohne ES nach DR wegen Endo?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 19:20
Lieber Doc, liebe Claudia,

ich habe kurz vorm Sommer DR mit Deca und anschließende Pille (Cerazette) gemacht - allerdings nicht soo lang grins weil die Migräne scheußlich war.

Nur - seither kommt der Zyklus nicht so recht in Schwung.

m. E. kein ES, wenig ZS, kurzer Zyklus mit ca. 25 Tagen, SB vor der Blutung, Blutung aber stark. Der Zyklus war uach schon mal ganz kurz (14 Tage).

Das nervt, ist aber ja gern genommen nach Pilleneinnahme etc.

Was macht man denn da so??? (nehme Biofem ein...also Mönchspf.)

Einen Zyklus stimu mit Menogon?
Oder ab ZT 12 Duphaston 12mg?

Aber bringt das wieder alles in Schwung?

Nervt etwas - nur unproduktiv rumbluten grins ohne Sinn und Verstand.

Das hilft ja auch nicht gegen die Endo - keinen ES und doch dauerbluten ist gerad das, was ich nicht wollte. Lieber ES ohne Blutung ROFL als so.

Bitte um Tips smile und Ich verneig mich


  Re: Zyklus ohne ES nach DR wegen Endo?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 26.11.2009 21:45
Ih, das ist ja nervig... Also, soweit ich es verstehe, würde man durch eine Hormonbehandlung lediglich Kosmetik betreiben, wie es eben auch mit der Pille funktioniert. Manchmal findet der eigene Zyklus damit wieder in die Spur nach Absetzen, manchmal aber eben auch nicht und hier ist man dann recht ratlos. So Nettigkeiten wie Polypen oder Myömchen, die gerne auch mal so dauerbluten können, sind ja nicht aktuell, oder? Gut, das würde insg. aber auch keinen Einfluss auf den ES haben... Auch wenn Elmar wegen mir in solchen Situationen noch weniger Haare und die in wesentlich grauer bekommt, wäre hier mein Weg der eher ganzheitliche, sofern man hier was findet. MöPf ist grundsätzlich 'ne Möglichkeit, aber es gibt ausreichend Frauen, zu denen MöPf überhaupt nicht passt. Und die können das dann kiloweise futtern und es wird nichts bewirken. Die ganzheitliche Sache ist mühsam und zeit- wie auch kostenintensiv, aber letztlich wär's mein Vorschlag, zumindest mal zu schauen, ob man Hinweise auf Dysbalancen findet. Ob man das jetzt im Naturheilverfahren, in der Homöopathie oder der TCM versucht, liegt einerseits im Geschmack der Patientin wie auch im Können und der Flexibilität des verfügbaren Therapeuten... zwinker

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Zyklus ohne ES nach DR wegen Endo?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 21:54
jo Ja

Wobei der Mönchi geholfen hat - bis zur DR im Sommer Hammer nu ärgere ich mich natürlich Ich bin sehr sauer dass ich das überhaupt gemacht habe...

Mein Ex behandelt mich mit Ginseng und Co. Das wars auch schon.

Ich werde mal weitersuchen.

Zyste is nich - kein ES, keine Zyste smile jedenfalls nicht nach der DR. Polyp eher nicht, aber Endo-GM ("unruhig" gem. Doc Lipstick)

Hach ja, ein schööönes Thema, um weniger und grauere Haare zu kriegen zwinker stimmt!

winkewinke von der


  Re: Zyklus ohne ES nach DR wegen Endo?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 26.11.2009 22:30
Gut, "unruhige" GMS können auch mal was beinhalten, was man über's Sono nicht gescheit sieht - aber ein Myom sieht man hingegen gut. Schau, dass die Kräutli wirklich typgerecht (und nicht nach Symptomatik) eingesetzt werden - sonst haut's einfach nicht hin. War für mich extrem schwierig zu akzeptieren, aber steter Tropfen von Seiten meines Ex-Chefs höhlte den Stein und naja, jetzt hock ich da und rede über Kräuter LOL

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Werbung
  Re: Zyklus ohne ES nach DR wegen Endo?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 22:36
LOL
ja, nach gefühlten 100 stimus mit reiner chemie komme ich mir mit mönchspfeffer und ginseng auch schon äußerst verhext vor zwinker zumal mein Exex ja allen Grund hätte, mir NICHT zu helfen LOL




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019