Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
no avatar
  Jozi
schrieb am 26.11.2009 11:19
Ihr Lieben,

als hätte ich es gestern mit meiner "Zurückmeldung" geahnt... Ich hab das erste Mal falsch gespritzt, ich total blöde Kuh. Ich Depp.

Ich war ewig lange auf und habe einiges in unserem Ablagesystem umsortiert (beiße mich dann gerne fest) und bin nach 4 Stunden Schlaf aufgestanden um zu spritzen. Ich soll 262,5 Einheiten spritzen, also 7 Klicks. Hab nur 6 Klicks gehört (225 Einheiten) und nach einiger Zeit der verschlafenen Bedämmerung gemerkt, daß der Pen leer war. Also nächster raus und zack rein, aber es klickte plötzlich 2 mal anstatt 1 mal! Habe also 37,5 Einheiten zu viel gespritzt weil ich Esel den Pen auf 75 (Werkseinstellung) stehen lassen hatte anstatt ihn auf 37,5 zurückzudrehen.

Tja, drin ist drin. Da ich diesmal aber nach 4 mal langem Protokoll das Antagonistenprotokoll benutzte und gehört habe, daß man da stäerker reagiert weil die eigenen ES ja nicht ausgeschaltet sind, mach ich mir nun doch so zwei, drei Gedanken. Beim langen Protokoll hab ich immer nur so um die 225 Einheiten gespritzt. Diesmal soll ich die ersten 3 Tage 262,5 spritzen, danach 225. Nun hab ich gleich mal am zweiten Tag stolze 300 Einheiten reingepustet. Mist.

Was meint ihr? Kann dieses hohe Einsteigen einen negativen Effekt habe? Weil oder auch aufgrund meiner nicht downregulierten ES? Ich hab ja auch PCOS. Andererseits sind es "nur" 37,5 Einheiten zu viel, davon wird wohl keiner überstimuliert.

Danke schon mal für Eure Einschätzungen...

Jozi


  Re: 5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
avatar  Lizy
Status:
schrieb am 26.11.2009 11:30
Hallo Jozi,

ich denke von einem Klick mehr geht die Welt nicht unter streichel. Ich würde vermutlich in der KiWu anrufen und das mitteilen und fragen, ob Du morgen dafür 37,5 weniger spritzen sollst. Vielleicht hat auch gerade das jetzt den Kick gegeben und Du bekommst eine supertolle Ausbeute von prima Qualität und ohne Überstimu smile - Forschung funktioniert ja genau so grins

262,5 ist natürlich ohnehin schon eine stolze Zahl. Ich dachte, bei 225 wäre die Obergrenze.

Und natürlich:


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.09 11:31 von Lizy.


  Re: 5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
no avatar
  Whity
schrieb am 26.11.2009 11:32
Hey du rückgekehrter Jozi-Ritter (das fand ich sehr lustig),
das dürfte kein Problem sein, denke ich. Nachfragen ist sicher okay, aber das macht wirklich nichts. Da bin ich mir sicher.
Liebe Grüße.


  Re: 5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 26.11.2009 11:34
Das macht glaub ich nichts... besser vorher mehr und dann normal bzw. weniger.. als nachher mehr! Das wird nichts ausgemacht haben!


  Werbung
  Re: 5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
no avatar
  brunobaer
schrieb am 26.11.2009 12:08
Huhu,
ich kenn Dich auch noch, Ja.........drück Dir gaaaanz ordentlich die Daumen!!!!!!!!!!!!!
Viele Mädels von früher sind nicht mehr da..........teils sind sie dann doch auch nach langer, langer Zeit endlich Mama geworden oder sie haben sich mal mehr mal weniger traurig zurückgezogen........
Ich werde auf jeden Fall Deine Behandlung mitverfolgen und gaaaaaaaaaaaanz feste an Dich denken!!!
Ich denke, dass es nicht so schlimm ist, ä bissele zuviel gespritzt zu haben, aber um Dich ganz zu beruhigen würde ich evtl. in der Praxis anrufen............falls es doch etwas asumacht kann man ja vielleicht noch an einer anderen Dosis etwas verändern..........
Liebe Grüßle
Brunobaer


  Re: 5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
avatar  Chinagirl
Status:
schrieb am 26.11.2009 12:37
Also wenn Du den zweiten Pen nicht vorher geladen hast, und so hört es sich für mich an, dann hast Du vielleicht doch nur 37,5 gespritzt. In der Anleitung heißt es, man soll zuerst 37,5 einstellen und das quasi ins Nichts spritzen, damit die letzte Luft noch rauskommt. Kann also sein, daß Du nur 37,5 Luft plus 37,5 Einheiten gespritzt hast.

Frag in der Klinik nach, das ist sicher das Beste! streichel


  Re: 5. ICSI und doch zu dämlich zum Spritzen - bitte Rat
no avatar
  Jozi
schrieb am 26.11.2009 23:57
Danke Lizy, Whity, Goschibär und Chinagirl. Tja, drin ist drin und ändern kann man es nicht. Es wird mich nicht umbringen und auch nicht über Erfolg oder Nicht-Erfolg entscheiden denke ich. Aber der erste US am Montag wird interessant...

Brunobär! Wie schön, daß Du auch noch da bist! Ja, es scheinen wirklich viele weg zu sein. Ist ja auch richtig so, das Leben ist eben ein Fluß. Ich schwimme zur Zeit leider immer noch stromaufwärts smile Mal sehen, wie lange ich das noch kann. Danke, daß Du den Versuch mitverfolgen willst und Daumen drückst. So was hilft gefühlsmäßig ja doch unheimlich. Und wenn's auch nur für die geschundene Seele ist, gut fühlt es sich an. Und man soll ja immer schön positiv denken!! smile

LG

Jozi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019