Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  ES im US gewesen, aber im Bluttest nicht???
no avatar
  SchwesterAnn
Status:
schrieb am 25.11.2009 17:40
Hallo zusammen,

ich möchte heute mal wieder eine Frage stellen.

Gestern war ich bei ZT 12 beim US und dort war zu sehen, dass ein Eisprung links schon stattgefunden haben kann,
weil bereits Flüssigkeit im Bauchraum war. Rechts fand sich noch ein kleiner Follikel vom 9mm.
Auch mein Mittelschmerz , der LH-Test sowie mein Zykluskurve sagen, dass der ES von gewesen ist, ein paar Std vor US und Blutabnahme.
Der Eisprung war laut meinem Gefühl höchstens 6 Std vorher.

Hier meine Kurve: [www.wunschkinder.net]

Die Kiwu-Ärztin wollte sicherhaltshalber Blut abnehmen. Laut Labor sei mein ES aber noch nicht gewesen.

Ich verstehe das nicht ganz.

Wie kann das sein???

Ich weiß nicht ob das relevant ist, aber mein AMH liegt bei 1,33.

Alle anderen Hormonewerte sind ok.

Es wäre sehr lieb von euch, wenn ich dazu ein paar Antworten bekommen könnte.




1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.09 17:43 von SchwesterAnn.


  Re: ES im US gewesen, aber im Bluttest nicht???
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 26.11.2009 23:02
Also, im US sieht man allenfalls, dass ein Follikel, der vorher da war, jetzt nicht mehr da ist. Ob er sich zurückgebildet hat oder es zu einem ES gekommen ist, ist eher fraglich, außer man sieht den ES wirklich im US, was zugegebenermaßen ein ebenso seltener wie beeindruckender Anblick ist. Mittelschmerz , LH-Test und Zykluskurve sind leider nur weiche Fakten - das Labor zeigt hingegen harte Fakten, außer es handelt sich um einen Messfehler. Mehr kann man dazu aber leider nicht sagen traurig

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019