Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  tadi311
schrieb am 25.11.2009 16:40
Hallo,
weiß jemand was es kostet, wenn man die Immunität abklären lässt?
Wir sind bei Prof. Heilmann und im KiWu in Wiesbanden.
Wenn jemand Erfahrung hat, oder weiß was da auf uns zukommen kann würde ich mich über eine Antwort freuen.

lg Tadi


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  Eule76
Status:
schrieb am 25.11.2009 17:45
Hallo, bei uns war es Kassenleistung, wir mussten lediglich eine Überweisung vom Gyn. vorlegen, keine extra Kosten (gut, Fahrtkosten na klar, aber da haben wir es mit ca. 60km gut gehabt, waren in der Uni Kiel.) Ich wüsste jetzt pauschal keinen Grnd, warum es was kosten sollte, kann mich aber auch irren?! LG und viel Glück!!!!!


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  tadi311
schrieb am 25.11.2009 17:59
Hi, im Kiwu haben sie uns gesagt, dass es einen 1000er kosten würde.
Daraufhin haben wir's erstmal sein lassen, aber jetzt nach dem 'negativ' möchten wir es evt doch abklären lassen.

Wenn noch jemand Erfahrung hat, bitte melden.

Danke und lg Tadi


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  sonnenschein74
Status:
schrieb am 25.11.2009 19:40
Hallo,

wir haben unser Blut zu Doc Reichel-Fentz (www.immu-baby.de) geschickt. Wir sind gesetzlich versichert, brauchten dann von jedem eine Überweisung für Transfusionsmedizin und haben nichts bezahlt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.09 19:47 von sonnenschein74.


  Werbung
  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  Pussy Deluxe
schrieb am 25.11.2009 22:08
Hi tadi311,
eine Untersuchung beim Immunologen kostet für Kassenpatienten überhaupt nichts. Du mußt jedeglich eine ÜW vom Gyn mitbringen. Ich war dieses Jahr auch schon mit meinem Mann beim Immunologen, von daher weiß ich das so genau.
Viel Glück!


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
avatar  007 Wichtel
schrieb am 25.11.2009 22:36
Heilmann hat nur eine privatärztliche Praxis - Kosten für die Untersuchung ink. Befundbericht lagen letzten Dezember bei ca. 540 €.

Medikamenten-Kosten für eine Infusion mit IVIG (intravenösen Immunglobulinen) liegen - bei Bezug über deutsche Apotheken - wohl bei an die 900 €, falls die dann als sinnvoll erachtet würden. Dazu kämen dann noch die Kosten dafür, dass jemand die Infusion anlegt... Da das auch keine Kassenleistung ist, müsste das voll übernommen werden, es sei denn, dass jemand privat versichert ist.


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  tadi311
schrieb am 26.11.2009 16:28
Hallo nochmal,
danke für eure Infos.
Also, wir sind beide privat versichert. Auf die Kostenübernahme der ICSI warten wir noch.... bisschen ätzend. Da lassen sich die KK ganz schön zeit... und es kostet unser Geld.

Ob man die ganze Geschichte mit Infusionen auch beim Hausarzt machen kann????

Danke erstmal, mal sehen wie es weiter geht.

lg Tadi


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
avatar  007 Wichtel
schrieb am 26.11.2009 17:56
Theoretisch kannst du dir die Infusion vom HA oder deinem normalen FA geben lassen. Du musst nur fragen, ob die die Therapie unterstützen und wegen der Kosten fragen. Die Infusion sollte langsam laufen (u.a. wegen allergischer Reaktionen) und unter ärztlicher Aufsicht, falls etwas dabei passiert.


  Re: Kosten für Immunität, Killerzellen, Antikörper
no avatar
  tadi311
schrieb am 26.11.2009 17:59
Ja dann werde ich das alles mal abklären.
Danke für die Infos smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019