Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  KiWu Klinik Dortmund - wer ist/war dort in Behandlung
no avatar
  kalli2008
schrieb am 25.11.2009 13:42
Hallo Ihr Lieben,

ich suche Mitstreiterinnen die in Dortmund in der KiWu Klinik in Behandlung sind.

Wir suchen nach einer Alternative zu Göttingen und sind nun auf Dortmund gestoßen auf Grund der Nähe.
Nun wollte ich mal hören, wie so eure Meinungen darüber sind.

Wir wollen (müssen) eine donogene Insemination machen lassen, da bei meinem Partner keine Spermien gefunden wurden nach Hodenbiopsie.
Da es mit sehr hohen Kosten in Göttingen verbunden ist, wollten wir uns mal alternativ umschauen.

Ich hoffe ihr könnt uns helfen.

Danke und viele Grüße
Wiese


  Re: KiWu Klinik Dortmund - wer ist/war dort in Behandlung
avatar  Ayse23
Status:
schrieb am 25.11.2009 16:33
Hallo liebe Kalli ich und mein Mann sind in der Kiwz dortmund in behandlung und ich bin sehr zufrieden mit den ärzten dort helferinnen alle sooo.. lieb und nett das ganze team finde ich toll wie die sich so kümmern und terminlich auch klasse sie richten sich ganz oft an patienten und haben immer verständnis wenn fragen noch offen stehen.
Habe auch 2 Insminisationen dort durchführen lassen.
Was möchtest du den genau wissen? Kosten?


  Re: KiWu Klinik Dortmund - wer ist/war dort in Behandlung
no avatar
  Kalli2008
schrieb am 25.11.2009 21:58
Hallo Ayse23,

schön jemand zu finden, der auch in Dortmund ist.

Wir wollen jetzt dort hin wechseln, aber man ist sich ja doch erstmal unsicher wie die Leute dort so sind... Aber hört sich ja sehr gut an...

Macht ihr auch eine Insemination mit Fremdsperma? Was bezahlt ihr dafür und mußt du auch Medikamente vorher nehmen?

Viele Grüße
Kalli


  Re: KiWu Klinik Dortmund - wer ist/war dort in Behandlung
avatar  Ayse23
Status:
schrieb am 25.11.2009 22:44
Hallo liebe Kalli, da brauchst du dir keinerlei sorgen zu machen die sind dort alle super super nett und freundlich.Ich habe bis jetzt 4 Ärzte kennen gelernt also bist du nicht nur bei einem bestimmten sondern arzt wechsel kommt auch vor alle aber gleich von der fachlichen beratung und vorgehenweise.
Nein ich habe nicht mit Fremdsperma IUI gehabt sondern von meinem Mann, da mein mann nur eingeschränkte beweglichkeit hat.
Ich habe erst vom 5-9 ZT Clomifen Ferring genommen und 10 ZT US, dann habe ich bei der ersten IUI mit Predalon ausgelöst den eisprung bei der 2 mit ovitrelle. das war am 11 ZT und 13 ZT war IUI und ab der IUI musste ich 14 Tage lan utrogest nehmen, nach 14 Tagen BT.

Wir sind selbstzahler gewesen da ich unter 25 bin habe für die IUI 450 Euro bezahlt mit medikamenten und allen drum und dran also alles mit drin.
Nun leider machen wir keine IUI mehr und sondern icsi.

Wenn du noch fragen hast gerne fragen, kannst auch PN schicken wenn du magst.

LG Ayse




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019