Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Schwangerschaft
no avatar
  Lavetita
schrieb am 25.11.2009 13:26
Hallo,
Nach der Trennung von meinem Mann, habe ich seit August wieder einen neuen Freund. Ich hatte meine Meno bis dahin immer sehr regelmäßig. Doch am 1.Oktober war sie auf einmal sehr stark und hielt bis zu 1 Woche an.
Dies ist bei mir sehr untypisch und ich schob es auf die Hormonumstellung ( neuer Freund). Doch 16 Tage später hatte ich erneut Blutungen. Diesmal leicht und eher einer Schmierblutung ähnelnd. Wieder, weil sonst keinerlei Beschwerden, schob ich es auf meine neue Lebenssituation.
Doch seit dem blieb jede Blutung aus.
Vor 2 Wochen kaufte ich mir einen SST, welcher negativ ausfiel. Dann, vor 2 Tagen den zweiten. Es war eine winzig-dünne, fast nur erahnbare Linie zu sehen.
Nun habe ich mir einen Termin geben lassen, um sicher zu gehen.
Leider ist dieser erst in ein paar Tagen.
Ich halte es kaum noch aus. Und dann noch die vielen Ängste, die man hat, was es noch, ausser eine Schwangerschaft sein könnte.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Heute hatte ich nun zum zweiten Mal, leichtes Blut auf dem Papier, nach dem Sex.
Kann einer von euch mir dazu eigene Erfahrungen schreiben, die den meinen nahe kommen?
Ich sitze hier und wippe mit den Beinen, vor Aufregung.smile)
Habt vielen Dank im Voraus
Mamamia


  Re: Schwangerschaft
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 25.11.2009 14:00
Hallo,

es sieht ganz danach aus, daß sich wohl ein kleiner Krümel bei Dir eingeschlichen hat. Ich sag mal ganz vorsichtig "Herzlichen Glückwunsch" winkewinke Das mit der leichten Blutung kann in der Frühschwangerschaft öfter sein, ohne daß es etwas zu bedeuten hat. Gerade nach dem Geschlechtsverkehr kann es zu sogenannten Kontaktblutungen kommen, da ja alles besser durchblutet ist, als sonst. Wenn Du es gar nicht mehr aushältst, könntest Du nochmal einen Test machen. Bei mir war es so, daß die Tests immer stärker positiv anzeigten, je länger ich schwanger war. Das war innerhalb von ein bis zwei Tagen schon so.
Wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück.

Liebe Grüße

Murmelmaus


  Re: Schwangerschaft
no avatar
  Lavetita
schrieb am 25.11.2009 14:55
Danke.
Ich würde mich sehr freuen smile)
Nur eins belastet mich doch sehr. Ich muss seit 4 Monaten Tlicom beta 100 nehme. Habe eine Nervenentzündung im Rücken. Weiß jemand, ob dieses Medikament schädlich ist, für das Baby?
Ich lese nur " in der Schwangerschaft nur unter ärztlicher Kontrolle".
Ich kann zwar dann meinen Arzt fragen, doch würde ich es sofort absetzen, wüsste ich es genauer.
Ich muß dieses Medikamt alle 12 h nehmen, da es ein Betablocker ist.
Würde mich über Antworten freuen


  Re: Schwangerschaft
no avatar
  swetlana s
schrieb am 25.11.2009 15:06
Hallo liebe Lavetita,

die zweite Frage von Dir würde ich Dir empfehlen an das Team hier zu stellen,
die wissen meistens gut bescheid Ja
Du mussst dafür einfach Die Frage nochmal reinstellen und bei den Optionen auf "auch Antwort vom Team" klicken, aber das weist Du bestimmt auch selbst Ich freu mich sehr

Wünsche Dir noch alles Gute knuddel


  Werbung
  Re: Schwangerschaft
no avatar
  lavetita
schrieb am 25.11.2009 16:01
Danke.
Ich würde mich sehr freuen )
Nur eins belastet mich doch sehr. Ich muss seit 4 Monaten Tlicom beta 100 nehme. Habe eine Nervenentzündung im Rücken. Weiß jemand, ob dieses Medikament schädlich ist, für das Baby?
Ich lese nur " in der Schwangerschaft nur unter ärztlicher Kontrolle".
Ich kann zwar dann meinen Arzt fragen, doch würde ich es sofort absetzen, wüsste ich es genauer.
Ich muß dieses Medikamt alle 12 h nehmen, da es ein Betablocker ist.
Würde mich über Antworten freuen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019