Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  kirsy71
Status:
schrieb am 25.11.2009 12:50
Hallo Mädels,

jetzt muss ich mich erst mal ausheulen, der Tag war einfach nichts... und ich brauche definitiv ein neuen Gyn...

Also, ich habe ja nun dank meiner intramuralen Myome die Mens aktuell recht heftig, und da ich schon vorher eine Anämie hatte, habe ich nun nochmals eine Termin bei meiner Gyn ausgemacht. Schon am Telefon war die Arzthelferin sehr komisch, sie meinte, mit dem Befund sollten sie sich damit abfinden, das die Gebärmutter heraus muss, ach sie haben ja noch "Kinderwunsch" vermerkt...ach ja...

Nun gut, heute hatte ich nun meinen Termin, meine aktuellen Laborwerte vorgelegt, eine Untersuchung fand auch statt (war mir wirklich super peinlich mit so starken Blutungen).
Im Besprechungszimmer hat sie mir dann auch sofort gesagt, und nun zitiere ich, ...finden sie sich damit ab, mit so einem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden, am besten lassen sie sich operieren dann haben sie Ruhe. Ich war erst mal platt, im September meinte sie noch, die Myome wären kein grösseres Problem...und nun...was soll das denn?
Und falls ich mich nicht durchringen könnte, meine Uterus entfernen zu lassen, soll ich am Montag zur Ausschabung gehen, danach könnten wir etwas auf medikamentöser Basis zur Ruhigstellung in die Wege leiten.

Das wars. Mir standen die Tränen in den Augen, schnell wurde ich zur Türe hinausgeschoben, ohne weiteres Gespräch, einfach so. Ich dachte, ich bin im falschem Film, eigentlich hatte ich mir Unterstützung in unserem Kinderwunsch erhofft, denn ich kann ja nicht die einzigste sein, die mit der Diagnose Myome schwanger werden will...es ist mir klar, das es schwieriger werden wird, aber so?

Auf dem Weg nach Hause habe ich erst mal geheult, es wird einem ja nicht jeden Tag gesagt, dass man keine Kinder mehr bekommen kann...


lg
kirsy


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  schnecke1976
Status:
schrieb am 25.11.2009 12:59
Hallo Kirsy!

Was ist das denn für eine unmögliche Praxis?! Hammer
Man kann dich da doch nicht einfach so abspeisen!

Kenne mich mit Deiner Erkrankung (die ja echt heftig ist!) nicht aus, aber ein ordentliches Beratungsgespräch ist doch wohl mehr wie angebracht!

Hol Dir auf jeden Fall eine weitere Meinung!!!!

Liebe Grüße!


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  sjun
Status:
schrieb am 25.11.2009 13:01
Meine Güte, das habe ich aber auch noch nie gehört, dass man einer Frau mit Myome einfach mal vorschlägt, die Gebärmutter zu entfernen traurig Das tut mir sehr leid streichel
Vielleicht machst du Termin bei einem 2. Arzt und suchst eine KiWu Klinik auf. Man braucht auf jeden Fall eine zweite Meinung.


  Fällt mir noch ein
no avatar
  sjun
Status:
schrieb am 25.11.2009 13:05
Leider sind solche Ärzte gar nicht selten. Nach dem letzten Spermiogramm von meinem Mann hat die Biologin gemeint: "hmm, vielleicht haben sie ja Hodenkrebs. Das wird ja das Ganze erklären." Ohne weitere Untersuchungen, ohne überhaupt richtige Ärztin zu sein, trifft sie solche Annahmen. Tja.


  Werbung
  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
avatar  suppenhuhn66
Status:
schrieb am 25.11.2009 13:14
Zitat
kirsy71
,und ich brauche definitiv ein neuen Gyn...

genau so sehe ich das auch!! das ist ja wohl eine bodenlose frechheit wie diese gyn (noch dazu eine frau!!) mit dir umgeht!!
bitte geh dort nicht mehr hin und suche dir einen anderen gyn!!!!Ich bin sehr sauer

lass dich mal ganz fest umarmenknuddel und trösten

zur behandlung von myomen gibt es unterschiedliche methoden, siehe hier: [www.myome.at]

natürlich ist die lage der myome auch entscheidend und intramural nicht so toll...ABER das heisst nicht das du nicht schwanger werden kannst!!!
ich hatte auch eine ganz, ganz schlechte prognose schwanger zu werden (mein gyn glaubte auch nicht dran) und ich habe es auch geschafft!Ja

informiere dich gut (z.b im internet) und suche dir einen erfahrenen arzt, gehe eventuell in eine kinderwunschklinik, dort sind auch ärzte die nebenbei eine ganz normale gyn-ordination haben!


gib nicht auf und lass dich nicht verunsichern!!! ich musste auch garde wieder eine IVF wegen einen polypen abbrechen und muss zur cyrettage aber ich kämpfe weiter!
du schaffst das!!!

alles gute
liebe grüße
fettes bussiBussi

das huhn



  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  peteli
schrieb am 25.11.2009 13:18
Hallo Kirsy,

Ärzte sind doch immer wieder sehr feinfühlig! Da würde ich nicht mehr hingehen.

Wie lange oder oft hattest Du schon Myome? Wie groß sind sie?

Also ich hatte und habe auch Myome. Aktuell wieder eins und es ist überhaupt kein Problem, damit schwanger zu werden! Das hat jeder Arzt mir gesagt. Jetzt auch in der Kinderwunschpraxis wieder! Es kommt aber auch drauf an, wo es sitzt! Ich wurde einmal operiert, um ein Myom zu entfernen und jetzt ist schon wieder eins da. Ich weiß nicht, ob es mit der Grund ist, daß ich seit drei Jahren nicht mehr schwanger werde, aber ein Myom ist kein Schwangerschafthindernisgrund. Ich habe eine Freundin, die ist mit Myom schwanger geworden und der Junge ist heute 6 Jahre.

Am besten Du wechselst den Arzt und suchts Dir jemand kompetenteres!

LG Petra


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
avatar  Sabine2010
schrieb am 25.11.2009 13:24
So was dürfte nicht arbeiten!!!!!
Wechsel den Arzt und hole dir ne andere Meinung unbedingt!!!!!


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  Viktoria1
schrieb am 25.11.2009 13:29
Das kann nicht wahr sein.... du Ärmste!!!
Bitte, sofort ein anderer Gyn!!! So geht das gar nicht.....

Vicky


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
avatar  Stolbist
Status:
schrieb am 25.11.2009 14:07
Liebe Kirsy knuddel

diese PX hat Dich nicht verdient! Such Dir bitte ein anderen Doc, möglichst bald. Es ist sehr wichtig, dass die Myome nicht zu gross wird (unter 7cm) dann kann man die auch i.R auch per Bauchspiegelung-Gebährmutterspiegelung entfernen. Natürlich ist es doof, dass sie drin, und nicht ausserhalb GM sitzt, aber DIE ENTFERNUNG der GM ist allerletzer Schritt (wir sind hier nicht in Afrika, wo es gleich GM entfernt wird!!!), und davon bist Du noch weit entfernt, bin ich der Meinung!

Such Dir wirklcih einen FA der sich für Myomen spezialisiert ist- oft sitzen sie in Unikliniken (zumindest ist in Berlin- Charite gibt es so einer, habe mal gelesen!)

Nur Mut! Und Kopf hoch!!!


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  kirsy71
Status:
schrieb am 25.11.2009 14:38
lieben Dank für euer zulesen, ihr könnt mir glauben, das war wirklich heftig heute morgen, im Moment kann ich einfach nur den Kopf schütteln. So was von unsensibel, dabei scheint die Praxis wirklich gut zu laufen...

Ich werde mir einen neuen Gyn suchen, da wir neu zugezogen sind, habe ich keine große Ahnung, aber vielleicht hat ja jemand eine Tip, so zwischen Trier und Koblenz wäre toll, ich bin auch gerne bereit, eine weitere Strecke (z.B. nach Köln) zu fahren. Gerne auch per PN.

Im September 2008 hatte ich eine BS zur Entfernung der Gallenblase, mein Chirurg war so lieb und hat auch eine Etage tiefer nachgeschaut, ob alles in Ordnung ist, und da fand er nur dass der rechte Eierstock größer war als der linke, was aber vorkommen kann, ich habe ja auch rechts öfters einen ES als links. Alles andere zart und unauffällig, von Myomen keine Spur, aber vielleicht muss er auch gar nichts gesehen haben, wenn die Dinger in der Muskelschicht sitzen? Und können Myome dann so schnell so groß werden?

Eigentlich bin ich zum Doc, weil ich eine Gelbkörperschwäche habe, ich nahm an, das es deshalb noch nicht wieder nach der letzen Geburt geschnackelt hat, ich werde nun auch nicht jünger, aber mit Duphaston habe ich einen fast mustergültigen Zyklus, ich habe mir auch die Mühe gemacht, eine Kurve anzulegen, die wollte sie aber gar nicht sehen.
Ich hatte einfach die Hoffnung, mit ein wenig ärztlicher Unterstützung würde das schon noch klappen...

Ihr habt recht, bevor ich irgendetwas an mir herumschnippeln lasse, besonders so schnell, hole ich mir noch eine Zweit oder sogar Drittmeinung ein, und der Kinderwunsch wird zukünftig in einer anderen Praxis behandelt.

liebe Grüße
kirsy


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  Giselle
schrieb am 25.11.2009 14:50
Hallo Kirsy,

Ich war mal wegen einer Madel-OP in der PN-Klinik in Köln. Im Bett neben mir lag ein Mädchen, der man 18 Myome aus der Gebährmutter entfernt hat. Sie kam aus Indien und ist extra für die OP in die PAN-Klinik gekommen, weil dort (scheinbar) richtige Spezialisten dafür sitzten.

Du scheinst doch gar nicht so weit weg von Köln zu leben. Versuch's doch mal: [www.pan-klinik.de]
P.S. für Kinderwunsch sitzten dort auch die richtigen Spezialisten.


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
avatar  Moglie
Status:
schrieb am 25.11.2009 14:56
Ach herjeh - was ist denn das für eine Frustkröte, Deine FÄ (oder sollte ich besser sagen DIE FÄ, da Du Dir ja eine neue suchen willst).
Sowas rohes, überhaupt nicht einfühlsames. Ich fand schon den Spruch der Arzthelferin reif für eine Abmahnung! Ts, ts, ts.... Schade,
dass Du sowas erleben musst streichel

Wenn Du magst, kann ich meine Freundin fragen, bei welchem FA in Trier sie ist. Sie ist immer super zufrieden. Schick mir einfach eine PN.

Nur den Kopf nicht hängen lassen, oder in den Sand stecken!

LG Sandra


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  caro2511
schrieb am 25.11.2009 14:56
Lass dich bloss nicht verunsichern - es gibt Behandlungsmöglichkeiten! Schau mal hier z.B. [www.charite.de] Das ist zwar in Berlin, aber vielleicht lohnt sich die Reise??

Viel Glück + glG

Caro


  Re: ..mit dem Uterus können sie eh nicht mehr schwanger werden...
no avatar
  schneeflocke74
schrieb am 25.11.2009 16:22
Hallo Kirsy,

du solltest Dir auf jedem Fall eine 2.Meinung anhören.
Myome kann man nämlich auch entfernen ohne die gesamte Gebärmutter rausholen zu lassen.
Bei meiner Freundin z.B. wurde dies laparoskopisch, durch die Scheide gemacht. Die hatte noch nicht mal einen Bauchschnitt.
Sie litt auch unter ganz erheblichen Blutungen, konnte sich nur noch zu Hause aufhalten und gar nicht mehr vor die Tür, geschweige denn zur Arbeit, weil sie so stark blutete.
Nach der OP ist sie beschwerdefrei.

Also mach Dir einen Termin bei einem anderen Gyn.

Viel Erfolg
Schneeflocke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019