Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Heute Transfer - bin verwirrt!
avatar  Small Flea
schrieb am 25.11.2009 09:48
Hallo Ihr Lieben,
habe gerade einen Anruf von der Klinik bekommen, soll heute zum Transfer kommen.. Wollte wissen, ob sich denn nun alle 3 weiter entwickelt haben oder nicht, has wollten sie mir aber nicht sagen!! Denke seit Tagen an nichts Anderes, und nun lassen sie mich noch länger im Ungewissen!! Ich werde es kurz vor dem Transfer erfahren, aber wollte mich doch mental schon drauf einstellen.. Na ja, ist vielleicht besser so. Aber wieso ist der Transfer dann schon heute? Vielleicht hätte man ja noch 1-2 Tage warten können? Sind dann die Chancen vielleicht höher? Nach welchen Kriterien wird wohl entschieden, an welchem Tag der Transfer stattfindet?
Liebe Grüsse


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
no avatar
  crissy0815
schrieb am 25.11.2009 09:53
Liebe Small Flea,
ich weiß auch nicht, nach welchen Kriterien das entschieden wird.
Ich habe am Telefon übrigens auch nicht immer die volle Auskunft bekommen, egal ob positiv oder negativ.
Aber es ist doch schon mal super, dass überhaupt ein Transfer stattfindet. Das bedeutet doch, dass sich auf jeden Fall etwas weiterentwickelt hat, wie auch immer.
Gib dem, was heute zu dir zurückkommt eine Chance!

Crissy


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
avatar  Small Flea
schrieb am 25.11.2009 09:59
Liebe Crissy,
Du hast recht, man muss es positiv sehen, und nicht immer Angst haben, dass was schief gehen könnte.. Hatte vorher Angst, dass sich keine EZ befruchten lässt, dann Angst, dass sie sich nicht weiter entwickeln... Ich muss endlich mal positiv denken
Aber trotzdem, ich hasse diese Ungewissheit.
Danke und liebe Grüsse


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
no avatar
  basi1
schrieb am 25.11.2009 10:09
Hallo SmallFlea,

es ist immer das gleiche, das uns verunsichert oder sogar ärgert. Wird auch so bleiben!

Habe meinen Prof auch zig Mal gefragt, warum wir nicht noch ein bisschen warten. Hat er mir gesagt, dass er überhaupt keinen Grund sieht die Krümel draußen zu lassen, wenn sie sich so toll entwickelt haben! Er ist fest davon überzeugt, je schneller zurück, desto besser.Zw. 3. und 4. Tag muss man das Nährmedium austauschen, vermutlich bringt das auch Risiken mit sich, die man bei 3 Embryos nicht unbedingt eingehen möchte?

Es wird alles gut, vertraue dem Doc!

LG
basi


  Werbung
  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
no avatar
  sjun
Status:
schrieb am 25.11.2009 10:15
Bei uns wird am Tag der PU schon entschieden, wie viele Tage weiterkultiviert wird. Und wir erfahren normalerweise nur den Anruf am Tag nach der PU wegen der Befruchtungsrate und ob was eingefroren wird.
Danach schauen sie wohl gar nicht groß rein, damit die Kleinen ungestört wachsen können, so die Worte der Biologin.
Viel Glück heute


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
no avatar
  St_Pauli
Status:
schrieb am 25.11.2009 10:27
Hallo Small Flea,

laut meinem Arzt ist das Züchten außerhalb nicht unbedingt besser. Gerade wenn wenig EZ vorhanden sind, setzt man diese früher wieder ein. Wenn ich das richtig sehe, hattest du am 22.11. Punktion, also wachsen die Kleinen schon seit 3 Tagen. Da ist der Transfer durchaus üblich.

Was mich immer wieder ärgert ist, dass Ärzte und Sprechstundenhilfen die Patienten gerne blöd lassen. Die Begründung von sjun hört sich für mich logisch an, warum teilt man das dann nicht mit?

Mach dir keine Sorgen, wird schon alles gut gehen!


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
avatar  chilka
Status:
schrieb am 25.11.2009 10:56
hm, also ansich machts nur sinn länger zu kultivieren wenn man selektieren darf...
also angenommen man hat 5 embryonen und kann nach tag 5 aussuchen und die besten zurücknehmen.
(das geht ja in D nicht)
da du jetzt "nur" 3 hast kanns sein, das dein doc meint eher zurückgeben, weils eh "egal" ist...
du wirst alle zurücknehmen warum also länger warten?
es bringt nicht unbedingt einen vorteil... oder nachteil... das wird man eh nie sagen können!
aber hast du dich schon entschieden wieviele du nehmen wirst??


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
avatar  Chinagirl
Status:
schrieb am 25.11.2009 11:19
Bei dreien würd' ich auch nicht weiter warten! Für die Entwicklung zu Blastos muß das Nährmedium gewechselt werden, das ist ein unheimlicher Streß für die Eizellen! Transfer nach drei Tagen ist völlig normal.

Was ich nicht verstehe, ist, warum sie Dir nicht Bescheid geben, wie es aussieht. Ich bin sehr sauer Ich hab jeden Tag einen Anruf mit dem aktuellen Status bekommen! Ja


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
avatar  Small Flea
schrieb am 25.11.2009 12:11
@ Chinagirl: Ja das verstehe ich auch wirklich nicht!! Was ist schon dabei zu sagen, wieviele es jetzt sind?! Das habe ich mir auch gedacht, dass das Risiko die einzigen 3 auch noch zu verlieren, zu gross ist.. Das beruhigt mich.

@ Chilka: Nein, weiss nicht, wieviele ich nehmen werde. Wenn es weniger als 3 sind, erübrigt sich die Frage.. Aber sollten alle 3 gleich gut sein, dann weiss ich wirklich nicht. Werde das dann mit der Ärztin besprechen.

Danke Euch für Eure Antworten knuddel


  Re: Heute Transfer - bin verwirrt!
avatar  January
schrieb am 25.11.2009 14:30
Viel Glück und ganz ruhig. Erstmal durchatmen. Ich drücke Däumchen für Deine Krümel und Dich.
Liebe Grüße, January




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019