Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
avatar  pfirsichbluetenanni
Status:
schrieb am 24.11.2009 21:07
Hallo, Ihr Lieben!

Sorry .... Ich glaube, ich muß mal wieder auf den Arm!!!

Mittlerweile im 4. Clomi-Zyklus kündigt sich langsam wieder die Mens an. Bleiben also noch zwei Versuche. Der Gyn meinte zuletzt, es gibt nach Clomifen erstmal keine Möglichkeit mehr, mit irgendwelchen Mittelchen nachzuhelfen. Ich sei keine Clomi-Versagerin, weil Clomi mir bislang immer schöne Follikel beschert hat. Man könnte noch eine BS machen. Was soll ich davon halten? Ich sollte vielleicht doch mal zu einer KiWu-Praxis wechseln, oder? Aber haben die denn noch "Wundermittelchen" oder geht es dann wirklich nur noch mit künstlicher Befruchtung?

Dazu kommt, dass ich einen Knoten in der Brust habe, der operativ entfernt werden soll. Auch das noch ... Wenn die Periode eingesetzt hat, will der Gyn mir eine Überweisung ins Krankenhaus geben. Meint ihr, man kann das mit einer BS kombinieren? Ansonsten würden ja gleich zwei OPs in kürzester Zeit anstehen...

Naja, um das ganze Gejammere komplett zu machen, bekam ich heute eine SMS von einer Freundin. Schwanger! Dazu brauche ich ja eigentlich nicht mehr viel schreiben...

Liebste Grüße!


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
no avatar
  mimimi
schrieb am 24.11.2009 21:18
Nicht den Kopf hängen lassen! Lass dich drücken , nach vorne schauen! wir sind alle für dich da!


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 24.11.2009 21:24
ich komm zum kuscheln! brauch auch grad eine schulter zum anlehnen!


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
no avatar
  schnecke1976
Status:
schrieb am 24.11.2009 21:25
Hallo!

Das ist wirklich etwas arg viel auf einmal! streichel

Ich habe noch nicht soviel Ahnung, aber der Wechsel in eine KIWU-Praxis ist bestimmt nicht der schlecheste Gedanke.
Die haben bestimmt mehr Erfahrung als ein "normaler"Gyn.

Alles,alles Gute!

Schnecke
Blume


  Werbung
  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
no avatar
  Nanni9
schrieb am 24.11.2009 21:35
Das tut mir Leid. Ich würde mich ehrlich gesagt erst mal um den Knoten in der Brust kümmern. Ich finde das sollte bei dir jetzt an erster Stelle stehen. Und eine Bauchspiegelung ist keine schlechte Idee. Ich hatte die auch einmal und obwohl ich keinen besonderen Befund hatte, wurde ich danach spontan schwanger (vorher und nach MA in 9.SSW klappts wieder nicht). Werde wohl eine Echovist-behandlung bekommen. Bin seit einem Monat in Kiwu Zentrum und bin echt froh darum, denn jetzt hat man das Gefühl, dass es vorran geht.

Alles Gute für dich!

Nanni


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
avatar  joelle35
Status:
schrieb am 24.11.2009 21:39
Ich würde an Deiner Stelle auch lieber nicht mehr zu viel Zeit vergehen lassen, bis Du Dich in einer Kiwu-Klinik vorstellst.. Tröste Dich - für mich schien dieser Schritt damals auch total hart. Als die Entscheidung aber getroffen war, war die Erleichterung sehr groß - ich fühle mich jetzt einfach gut aufgehoben. Ich hab ein deutlich besseres Gefühl, als vorher, als wir noch ewig auf natürlichem Weg probiert haben. (und das obwohl ich bis jetzt noch gar nicht richtig angefangen habe) Dieses Gefühl von 'mit-dem-Problem-gut-aufgehoben-sein' wünsch ich Dir auch!

Lg, Joelle


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
no avatar
  dajana81
schrieb am 24.11.2009 21:44
Ich finde auch du solltest dich erst mal um den Knoten kümmern. Das geht erst mal vor.
Dann lass ruhig die Bauchspiegelung machen. Vielleicht findet man da die Ursache. Habt ihr schon mal ein Spermiogramm machen lassen?
Wenn alles soweit mit dem Knoten erledigt ist, lass dich in eine Kinderwunschklinik überweisen. Dort wird man sehr gut betreut, besser als beim normalen Gyn.
Ansonsten wünsche dir viel Glück bei eurem Kinderwunsch.


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
no avatar
  HanCa
schrieb am 24.11.2009 21:56
Kopf nicht hängen lassen.

Ich habe jetzt auch meinen 5 Clomi und 2 Tamox (wirkt gleich) Zyklen hinter mir. Alle erfolglos.
Mein FA will mich jetzt auch bei Eintritt meiner Mens sehen und mir ne Überweisung ins KH zur BS geben.

Ich war auch nicht begeistert aber es ist nur ein kleiner Eingriff, der evtl. viel oder garnichts ans Tageslicht bringt.
An deiner Stelle würde ich die BS machen und danach über einen Wechsel in die KIWU Klinik nachdenken.
Ich muss mir wohl auch langsam darüber Gedanken machen....


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
avatar  pfirsichbluetenanni
Status:
schrieb am 24.11.2009 22:05
Liebe Mädels,

vielen Dank für Eure aufbauenden Worte!!! Freue mich sehr darüber!

Ein SG haben wir bereits machen lassen. Das war total ok.

Schicke euch allen einen ganz lieben Gruß und wünsche Euch auch alles Gute!

Muß ja nächste Woche zum Gyn, wenn die Periode da ist und dann bin ich echt mal gespannt.

Aber der Knoten ist wohl in der Tat wichtiger. Vielleicht kann ich das ja wirklich mit einer BS kombinieren.

Habe irgendwie das Gefühl, dass da was bei mir nicht ok ist....

Danke!!! Ihr seid die Besten!


  Re: Wieder im Tief angelangt ... Sorry...
avatar  Chinagirl
Status:
schrieb am 25.11.2009 08:09
Laß Dich feste in den Arm nehmen und druecken!

Manchmal kommt alles auf einmal! streichel knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019