Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Hcg wert nicht verdoppelt
no avatar
  Mausi 1979
schrieb am 24.11.2009 20:35
Hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiter helfen kann!?
Ich wurde letzen Montag durch Zufall pos.getestet, mit einem Hcg Wert von 12, also grade so schwanger. Am Donnestag dann 44, Herzlichen Glückwunsch hieß es...! Freitag abend dann leichte Blutung, im Krankenhaus Hcg von 66 um 20.00Uhr gemesse. Der Doc meinte Blutungen ganz am Anfang kämen oft vor. Ich solle 400mg Magnesium und 3x2 Utrogest vaginal nehmen. Blutung hörte wieder auf und gestern beim gyn war sogar schon ein kleiner schwarzer punkt zu erkennen.Sie meinte aber auch, dass sie sooo eine frühe Ss noch nie gesehen habe... Eben bekam ich den Hcg Wert von gestern, nur 88 . Sie meinte, dass sie mir keine hoffnung machen könnte, morgen zwar nochmal US und Hcg, aber sonst Donnerstag AS! Muß denn so eine AS sein? Habe bei meinen beiden ersten kindern jeweils über ein Jahr gebraucht um schwanger zu werden, davon 6 Mon. mit Clomi!!! Gibt es denn echt keine Hoffnung, dass sich der Wert zBsp. morgen verdreifacht?!
Ich konnte mich noch keinen Tag freuen, und dabei hatte es jetzt beim ersten Mal geklappt, ohne dass wir es vor hatten schwanger zu werden....

Danke schonmal...


  Re: Hcg wert nicht verdoppelt
avatar  Leyana
Status:
schrieb am 24.11.2009 21:00
Das tut mir so leid knuddel Eine Chance besteht vielleicht noch, dass der Wert steigt, aber hoch ist die leider nicht. Dennoch muss eine AS nicht sein - es kann auch "natürlich" mit Blutung abgehen.

LG Ley


  Re: Hcg wert nicht verdoppelt
avatar  snowqueen
schrieb am 24.11.2009 21:28
Eine Chance besteht natürlich immer und die Hoffnung sollte man auch nicht aufgeben, aber deine Werte sind wirklich nicht sehr gut. Ich hatte schon mehrere Schwangerschaften mit so niedrigen Anfangswerten- und die haben alle nicht gehalten. Eine AS muss aber wirklich nicht sein. Ich habe mich die ersten beiden Male von den Ärzten überreden lassen, eine AS zu machen, und es war auch okay, aber danach ist dein Zyklus erstmal durcheinander. Bei einem natürlichen Angang kommt der Körper schneller wieder zu sich selbst. Und da bei dir alles noch so frisch ist und du nur einen winzigen Punkt im US gesehen hast (obwohl: immerhin!), würde ich auf eine AS verzichten. Das schafft dein Körper!


  Re: Hcg wert nicht verdoppelt
avatar  Danielle
schrieb am 24.11.2009 21:39
Hallo Mausi,

leider sieht es nicht gut aus. Der Wert war von Anfang an sehr gering - und der Anstieg deutet leider darauf hin, dass keine intakte Schwangerschaft vorliegt.

Tut mir sehr leid traurig.

Liebe Grüße
Danielle


  Werbung
  Re: Hcg wert nicht verdoppelt
avatar  patty 2
Status:
schrieb am 24.11.2009 22:20
Huhu,

es tut mir sehr leid. Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht für die nächste Zeit.knuddel


  Re: Hcg wert nicht verdoppelt
avatar  Chinagirl
Status:
schrieb am 25.11.2009 08:14
Ja, sieht leider nicht so gut aus! traurig

Laß Dich nicht gleich zur AS schicken, das kann auch auf natürliche Weise abgehen. Ist ja noch sehr früh! streichel


  Re: Hcg wert nicht verdoppelt
avatar  Krabbenmama
schrieb am 25.11.2009 18:41
Hallo,

tut mir sehr leid, dass du das durchmachen musst! Habe es selbst viermal erlebt und musste nie zur Ausschabung. Wenn die Schwangerschaft schon so früh endet, ist das eigentlich nicht nötig. Hat man dir erklärt, warum du zur AS sollst?

LG ally




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019