Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?neues Thema
   Wenige Eizellen und Alter über 40: Lohnt sich eine Stimulation für IVF?
   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?

  Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  Susanne76
schrieb am 23.11.2009 19:27
Hallo ihr lieben!

Nachdem ich mich nun mit meinem negativ einigermassen "auseinandergesetzt" habe, stellt sich nun die Frage wie lange ich mindestens warten muss um die zweite ICSI zu beginnen?
Ist der Beginn einer Downregulation im Februar realistisch?

LG
Susanne


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  morpheus666
schrieb am 23.11.2009 19:41
Hallo,

ich muss einen Zyklus warten dann kann ich weiter machen. Denke schon dass du im Februar anfangen kannst.

LG Angela


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  funnysunny
schrieb am 23.11.2009 20:23
Mein Doc empfiehlt eine dreimonatige Pause.

Viele Grüße und toi toi toi für den nächsten Versuch

funnysunny


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  mimimi
schrieb am 23.11.2009 20:32
ich muss auch einen Zyklus Pause machen und dann geht wieder los.


  Werbung
  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  basi1
schrieb am 23.11.2009 20:51
Hallo Susanne,

mein Doc hat mir im Oktober empfohlen gleich nach der nächsten Mens anzufangen.

Ich glaube, dass die Bedenken nicht so sehr wegen der Hormon-Stimu kommen, sondern wegen der psychischen Verfassung der Frau. Die eine fühlt sich besser, wenn sie gleich wieder anfangen kann, die andere braucht einfach ein bisschen längere Verschauff-Pause.

Wenn Du Dich wohl fühlst, kannst bestimmt in einem Monat los legen!

Toi, toi, toi!

LG
basi1


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  numa74
schrieb am 23.11.2009 21:05
Hallo,

mir wurde nach der negativen ICSI im Oktober geraten 1-2 Zyklen zu pausieren. Ich habe nach einem Zyklus Pause wieder angefangen.

Ob man diese Geschwindigkeit psychisch verkraftet, muss jeder selbst für sich entscheiden. Als Grund für die Pause wurde mir genannt, dass die Eierstöcke sich erst wieder erholen müssen und etwas Zeit brauchen, um wieder auf Normalgröße zu schrumpfen.

Lieben Gruß, Nicole


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
avatar  Samiha
schrieb am 24.11.2009 08:34
Hallöchen - ich soll sogar ein halbes Jahr Päusgen einlegen - zwecks Eierstöcke verwöhnen smile Naja - die Zeit vergeht ja "manchmal" wie im Flug, aber ein halbes Jahr - eu, eu ... Aber okay - ... wenn die Ärzte raten, wird es wohl einen Grund dafür geben. Wir haben demnächst ein ausführlicheres Gespräch bei der KiWu-Klinik und dann werden wir mehr erfahren.
Seelisch würde ich das schon am liebsten "morgen" weiter versuchen, aber körperlich - ... kann schlecht meine Eierstöcke anschauen smile

Lg


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
avatar  chilka
Status:
schrieb am 24.11.2009 09:38
es sollten 3 monate zwischen den PUs liegen, das wäre wohl ideal für den körper.
(das wäre ja bei langem protokoll 1 monat pause, 1 monat vorzyklus... dann ICSI)
psychisch kann es durchaus sein das man länger braucht...


  Re: Wie lange mindestens Pause nach negativer ICSI?
no avatar
  St_Pauli
Status:
schrieb am 24.11.2009 10:51
Ich konnte nach einem Zyklus weitermachen.
Ich denke aber, dass es davon abhängt, welche Medis und wie lange man diese beim ersten Versuch bekommen hat, ob man leichte Überstimulationen hatte, wieviele Follis punktiert wurden, wie lange man downreguliert hat.... und natürlich, wann man psychisch dazu bereit ist. Ich drück dir die Daumen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019