Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Stelle mich vor
avatar  Rafina
schrieb am 23.11.2009 11:53
Hallo winken

Nach längerer Zeit stillen Mitlesens möchte ich mich hier nun auch mal vorstellen ... smile

Nach jahrelangem erfolglosem Üben gehen ich und mein Mann nun auch den mühevollen Weg der künstlichen Befruchtung - uns wurde von seiten der Gynäkologin zum vornherein eine ICSI empfohlen, andere Methoden kommen für uns anscheinend gar nicht in Betracht. Am letzten Dienstag hatte ich meine erste Punktion in Feldkirch. Die "Ausbeute" an Follikeln war beträchtlich (34), allerdings sind nur wenige übriggeblieben, die sich befruchten liessen, vier weitere wurden vorderhand auf Eis gelegt. Gestern wurden mir zwei Embryonen eingesetzt, und jetzt gehöre ich auch zu jenen "Glücklichen", die in der Warteschlaufe däumchendrehen. grmpf Sehr zuversichtlich bin ich ja nicht, dass es klappt ... (Na ja, mein Pessimismus wird wohl auch eine Art Selbstschutz sein.) Wegen leichter Überstimulierung muss ich mich zur Zeit schonen, viel eiweisshaltige Kost zu mir nehmen und mindestens vier Liter Flüssigkeit am Tag trinken (eine ernste Herausforderung, wenn man ansonsten mit zwei kleinen Gläschen Wasser pro Tag auskommt) - ach, viele von Euch werden das ja kennen.

Ich drücke uns allen für die Verwirklichung unseres Kinderwunschs ganz fest die Daumen - insbesondere jenen, die gerade ebenfalls in der Warteschlaufe hängen ...

Rafina


  Re: Stelle mich vor
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 11:57
Dann mal HERZLICH WILLKOMMEN hier bei uns!

Und vielleicht machst du ja jetzt nur einen kleinen Stop zwinker.. und dann gleich ab ins SS-Forum?! Ich bin auch in der Warteschleife.. auch irgendwie am Däumchendrehen grins und habe Samstag Bluttest! Zunge rausstrecken

Ich wünsch dir ganz viel Glück!


  Re: Stelle mich vor
no avatar
  sjun
Status:
schrieb am 23.11.2009 12:02
34 Stück?! Wahnsinn! smile
Herzlich Willkommen und viel Glück für den Versuch


  Re: Stelle mich vor
avatar  chilka
Status:
schrieb am 23.11.2009 12:06
HERZLICHN WILLKOMMEN!!

Zitat

Sehr zuversichtlich bin ich ja nicht, dass es klappt ... (Na ja, mein Pessimismus wird wohl auch eine Art Selbstschutz sein.)

das kenne ich zu gut...

aber hey, stimmt, vielleicht machst du nur nen kurzen stop hier. kommst ganz schön spät wenn du schon in der WS bist zwinker
34 follis sind aber wirklich mega viel, ich glaube da würde bei mir gar nix mehr gehen...


  Werbung
  Re: Stelle mich vor
avatar  Small Flea
schrieb am 23.11.2009 12:12
HERZLICH WILLKOMMEN winken
Das ist ja wahnsinnig, wie hast Du das bloss ausgehalten?? Ich hab nur ein leichtes Ziehen gemerkt, aber hatte auch 30 (!!!!!!!) Follikel weniger..
Wünsche Dir, das Du für's Warten belohnt wirst!
Liebe Grüsse


  Re: Stelle mich vor
avatar  Rafina
schrieb am 23.11.2009 12:13
Huhu Goschi Bär

Danke für den lieben Willkommensgruss!

Nur einen kleinen Stop? Ja, wer würde sich das nicht wünschen, aber ich mache mich vorsichtshalber schon mal auf eine längere Aufenthaltsdauer hier gefasst ... smile Bin schliesslich nicht mehr die Jüngste (36), und mein Mann und ich bringen beide alles andere als ideale Voraussetzungen mit ...

Am Samstag kannst Du zum Bluttest? Ui, dann werde ich aber wie wild die Daumen für Dich drücken ... Bei mir dauert's noch etwas länger, bis ich Bescheid erhalte - zehn Tage, das ist ja noch eine Ewigkeit ... *seufz*


  Re: Stelle mich vor
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 12:18
ja die WS ist wirklich was Grausliches... aber wir überstehen das schon grins


  Re: Stelle mich vor
avatar  Rafina
schrieb am 23.11.2009 12:26
Oh, da haben in der Zwischenzeit ja noch andere geschrieben ... @Sjun, Chilka, Small Flea: Danke für Eure Antworten und guten Wünsche! Ich freu mich Euch für Eure weiteren Versuche auch nur das Beste!

Tja, die Ärzte haben sich anfangs ziemlich grosse Sorgen gemacht wegen der überreichlichen "Ausbeute" und mir geradezu befohlen, unbedingt die 4 Liter am Tag zu trinken und genügend Eiweiss zu konsumieren. Ich habe mir redlich Mühe gegeben, diesen Ratschlägen zu folgen ... Womöglich wäre es sonst schlimmer gekommen, aber so ging's eigentlich ganz gut. Ich verspürte halt ein wenig Bauchweh (aber meist war das auszuhalten, musste nur einmal eine Schmerztablette nehmen) und war sehr müde - das bin ich übrigens immer noch *gähn* ...


  Re: Stelle mich vor
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 12:33
Liebe Rafina

ich möchte dir auch die Daumen drücken. Bin schon ganz aufgeregt.. ich habe auch bald Punktion.
Ja, ja das mit dem Wasser trinken kenne ich. Am besten immer daran denken und trinken..

Alles liebe

Jackpot


  Re: Stelle mich vor
avatar  Rafina
schrieb am 23.11.2009 12:46
Dir auch alles Liebe, Jackpot! Was das Wassertrinken betrifft, lasse ich in regelmässigen Abständen die Uhr am Ofen in der Küche klingeln (das heisst dann: nächste Trinkration ist fällig!) und führe eine Strichliste - ansonsten wäre die Gefahr gross, dass ich die geforderte Menge wegen meiner geringen Durstgefühle und meiner Vergesslichkeit nicht erreichen würde ...

Wünsche Dir alles Gute für die Punktion!


  Re: Stelle mich vor
no avatar
  suam73
Status:
schrieb am 23.11.2009 12:54
Hallo Rafina,

ein herzliches Willkommen auch von mir und viel Glueck und Erfog fuer Deine Warteschleife!!

Hinsichtlich des Alters wollte ich Dir noch folgendes kurz Erzaehlen: ich bin auch 36 und habe gerade eine erfolglose ICSI und Kryo hinter mir. Der naechste Versuch startet jetzt im Dezember. Bei meiner ersten ICSI war ich 33 und es hat sofort geklappt. Da habe ich mir die Altersfrage natuerlich auch gestellt und sowohl meinen KIWU-Artzt als auch meinen FA darauf angesprochen. Bei meinten, ich sei wohl "naerrisch" und auf keine Fall zu alt fuers Kinderkriegen. Natuerlich sinkt die Wahrscheinlichkeit, das es klappt, mit zunehmenden Alter... aber ich glaube, erst ab Anfang 40 wird es gegebenenfalls problematisch. Ach so, meine 2. ICSI mit 36 Jahren schien "optische gesehen" wesentlich besser zu laufen als die 1.: doppelt soviele Eier, gute Befruchtungsergebnisse und sogar einige Blastos (eine Kryoblasto haben wir noch auf Eis... ). Da steckt man echt nicht drin, jeder Zyklus kann anders sein....

Also alles Gute und LG
Suam


  Re: Stelle mich vor
no avatar
  Gingging
schrieb am 23.11.2009 13:08
Hallo Rafina,

das mit dem Trinken kenne ich. Bei mir liegt auch die Strichliste auf dem Küchentisch. Am Anfang habe ich mir noch sehr schwer damit getan, mittlerweile teile ich es ganz gut über den Tag auf. Aber es ist auch ganz schön, weil es das einzig "Aktive" ist, was man in dieser dämlichen Wartescheife machen kann.

Drücke dir die Daumen, dass es geklappt hat!

Liebe Grüße,
Gingging
Sonne


  Re: Stelle mich vor
avatar  Rafina
schrieb am 23.11.2009 14:47
@Suam73: Bei Dir hat's gleich beim ersten ICSI-Versuch geklappt? Ist ja phantastisch, gratuliere! Also meine Ärzte versichern mir auch immer wieder, ich hätte altersmässig noch gute Chancen zum Kinderkriegen - ich frage mich dann freilich immer, ob mich die mir nicht in erster Linie einfach gut zureden wollen ... :/ Denn dass die Fruchtbarkeit mit steigendem Alter sinkt (schon ab 25 Jahren, wenn mich richtig erinnere), ist andererseits eben ja eine leidige Tatsache. Nun ja - ich hoffe halt das Beste wie alle hier ... Und freue mich, Geschichten wie Deine zu lesen, die machen einem doch wieder ein wenig Mut ... smile

Dass es dieses Mal geklappt hat, wage ich allerdings kaum zu glauben. Ein Arzt hat mir gestern erklärt, es sei sehr wahrscheinlich, dass man mit einem PCO-Syndrom im Fall einer Schwangerschaft nochmals Anzeichen einer Überstimulation entwickle (so habe ich das übrigens hier auch schon hin und wieder gelesen) - und ich fühle mich gerade so frisch wie ein Fisch im Wasser, sämtliche Symptome der Überstimulierung sind heute, am Tag nach dem Transfer, zum ersten Mal seit der Punktion vollständig verschwunden, sogar die Müdigkeit ist jetzt verschwunden ... Schätze mal, das ist eher kein gutes Zeichen. grmpf


  Re: Stelle mich vor
avatar  Rafina
schrieb am 23.11.2009 15:05
@Gingging, hihi, schön ausgedrückt, die viele Trinkerei ist auch etwas vom wenigen, was ich derzeit, in der Warteschleife hängend, gerade "aktiv" tue ...

Kann ich gut verstehen, dass Du Dich mit der Trinkerei zunächst schwergetan hast, es ging mir ja nicht anders. Als die Ärzte letzte Woche vor der Punktion die Sache mit den vier Litern erwähnten, traute ich meinen Ohren kaum und dachte, die wollten mich veräppeln ... Aber man gewöhnt sich tatsächlich allmählich dran. Habe mir jetzt bereits vorgenommen, auch nach der ICSI mehr zu trinken als meine zwei üblichen Gläschen pro Tag - gesund wär's allemal ...

Viel Glück dann beim Bluttest!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019