Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  eine Überraschung!
no avatar
  peteli
schrieb am 23.11.2009 11:39
Hallo miteinander,

eben war die Insemination. Dazu wurde uns geraten, nachdem ein Androloge bei meinem Mann eine Asthenoteratozoospermie festgestellt hatte. Die letzten beiden Spermiogramme zeigten 5% Motilität: also zu wenige bewegliche Spermien.

Und was sagt die Ärztin mir heute vor der Insemination? Das Spermiogramm ist normal! grins Es liegt bei 20% *grübel*

Ich verstehe die Welt nicht mehr! Unterliegt die Spermienqualität so starken Schwankungen?

Ich kanns gar nicht glauben.......und alle bisher zurechtgelegten Theorien, warum es vielleicht seit drei Jahren nicht funktioniert sind wieder ad absurdum......

Aber seltsam fand es der Arzt im Kinderwunschzentrum auch, daß ich zweimal spontan schwanger geworden bin (einmal mit Fehlgeburt) und keiner eine wirkliche Erklärung findet, warum es seit drei Jahren nicht mehr funktioniert.....

LG peteli


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.09 11:40 von peteli.


  Re: eine Überraschung!
avatar  chilka
Status:
schrieb am 23.11.2009 12:02
ja doch, SG können extrem schwanken!
hab das schon oft gelesen...
schön das es diesmal richtig gut war - dann wird der versuch ja hoffentlich auch richtig gut


  Re: eine Überraschung!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 23.11.2009 12:02
Also erst mal viel Glück, damit die IUI diesmal klappt!

und dann..

Zitat

Unterliegt die Spermienqualität so starken Schwankungen?

Ja! Deshalb ist es auch sinnvoll mehrere SGs zu machen.. mindestens zwei! Ein SG und dann ein Kontroll SG nach 2-3 Monaten!

Ausserdem kommt es auch immer auf die Umstände drauf an.. ob dein Mann krank war, oder irgendwelche Medikamente genommen hat.. ob er raucht usw!


  Re: eine Überraschung!
no avatar
  peteli
schrieb am 23.11.2009 12:19
Hallo,

Danke fürs Daumendrücken.......ich kann es noch gar nicht richtig glauben, das jetzt eine Insemination stattfgefunden hat! Am Freitag muß ich wieder zur Blutabnahme und die 2. Spritze wird gesetzt!

Jetzt zieht es am linken Eierstock. Dabei sitzt das Follikel rechts! hmmmmmmm?

Was sieht man am Freitag beim Bluttest? Wißt ihr das?

Beim vorletzten Spermiogramm war mein Mann tatsächlich gerade dabei, krank zu werden. Dann wurde nochmal eins gemacht, ca. 6 Wochen später und das war nicht besser. Aber heute war es völlig normal.

Ich wünsche Euch auch viel Glück für die nächste Zeit! Jetzt geht nur noch warten..............und sich die Zeit vertreiben!

LG peteli


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.09 12:19 von peteli.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019