Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Evtl. Gelbkörperschwäche traurig - wer kennt sich aus?
no avatar
   Trilli1980
schrieb am 22.11.2009 17:38
Hallo Ihr Lieben,

ich bin im 5. ÜZ. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass man zweite Zyklushälfe nur so um die 11-12 Tage
lang ist. Schmierblutungen o.ä. habe ich aber keine, auch meine Mens ist eigentlich normal.
Ich war wegen einer anderen kleinen Geschichte vor ein paar Wochen beim FA. Der meinte, dass 11-
12 Tag wohl schon zu kurz seien, aber wohl noch ok. Er hat dann Blut für einen Hormontest
abgenommen, die Ergebnisse waren wohl auch ok (war allerdings während der ersten Zyklushälfte, weiß
nicht, ob das einen Unterschied macht). Vor ein paar Tagen hat dann wieder meine Mens eingesetzt -
diesmal schon zehn Tage nach dem Eisprung. Jetzt bin ich doch etwas verzweifelt. Ich vertraue meinem
FA eigentlich, aber inzwischen bin ich total verunsichert, ob ich überhaupt Eisprünge habe... Ich ging
bisher eigentlich schon davon aus, aber wie gesagt - bin total verunsichert.
Hatte jemand soetwas ähnliches?

Viele Grüße
Trilli


  Re: Evtl. Gelbkörperschwäche traurig - wer kennt sich aus?
avatar    chilka
Status:
schrieb am 22.11.2009 17:51
schau mal ins zyklusforum, ich glaube da bist du besser aufgehoben Ja

eine länge der 2. ZH von 10 tagen ist schon wenig, aber ansich okay.
wenn dein FA einen ausführlichen hormonstatus gemacht hat (blutabnahme 1. ZH und 2. ZH)
dann sollte er eigentlich eine gelbkörperschwäche festgestellt haben. oder eben nicht.

schau mal zu den mädels rüber, die können dir da mehr helfen...


  Re: Evtl. Gelbkörperschwäche traurig - wer kennt sich aus?
no avatar
   Trilli1980
schrieb am 22.11.2009 18:36
Danke... und ja, irgendwie dachte ich mir hinterher dann auch,
dass ich wohl das falsche Forum erwischt habe... zwinker


  Re: Evtl. Gelbkörperschwäche traurig - wer kennt sich aus?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 22.11.2009 18:50
Wie bestimmst du denn den Eisprung? Ohne zu wissen, ob und wann der Eisprung war, kann man eigentlich auch nicht feststellen, wie lang die zweite Zyklushälfte ist.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020