Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Heulen, heulen, heulen
no avatar
  lukas 18-27
schrieb am 22.11.2009 15:47
Geht es euch auch so, dass ihr manchmal einfach nicht mehr könnt vor lauter Heulen? Bald wissen meine Kollegen schon nicht mehr wie ich im Nicht-verheulten Zustand aussehe (ok, bischen übertrieben). Ich denke manchmal ich will schon allein deshalb nicht mehr weitermachen, weil ich bestimmt min.1x pro Woche eine richtige Heulphase habe. Dann gibt es Phasen, die wieder besser sind, und dann wieder schlechter. Gibt es auch noch ein Leben ohne Tränen? Ich kann es mir schon kaum mehr vorstellen.
Dann sind es die Hormone, die einen zum Heulen bringen, dann eine unsensible Bemerkung von jd, dann die x-te Ankündigung einer Freundin, dass sie schanger ist, dann Streit mit dem Partner, weil beide schon überempfindlich sind, der Anblick eines süßen Babys,...es macht mich völlig fertig.
Kann mir schon kaum mehr vorstellen wie es ist, einfach mal längere Zeit nicht zu heulen.
Wünsche euch einen nicht-verheulten Nachmittag!


  Re: Heulen, heulen, heulen
avatar  Lizy
Status:
schrieb am 22.11.2009 16:02
ohja, es geht mir ganz genauso. Es gibt Tage im Büro, da gehe ich öfter zum Heulen als zum Pinkeln aufs Klo

Wenn Du eine Lösung gefunden hast, sag bitte Bescheid, ja? Ja

Und hier, fang auf: smile - ein Lächeln zum Nachmittagskaffee!


  Re: Heulen, heulen, heulen
avatar  schnulli2181
Status:
schrieb am 22.11.2009 16:09
Ich kann mich euch nur anschließenJa,solche Tage oder Phasen gibt es bei mir auch des öfteren...


  Re: Heulen, heulen, heulen
avatar  chilka
Status:
schrieb am 22.11.2009 17:06
... kenn ich zu gut traurig
weiß aber leider auch keinen rat, ausser sich immer wieder vorzuhalten was es positives gibt!


  Werbung
  Re: Heulen, heulen, heulen
no avatar
  Carry1
schrieb am 22.11.2009 17:54
Tja leider geht es uns allen sostreichel. Jeder von uns hat solche Phasen denn wir müssen ja schließlich auch sehr viel über uns ergehen lassen und auch einiges einstecken.Ich bin konfus
Aber wir schaffen das denn hier haben alle dieselben Probleme die einen belasten und Du kannst hier jederzeit deinen Kummer niederschreiben und Dich trösten lassenknutsch





lgBlume


  Re: Heulen, heulen, heulen
avatar  Friesin
Status:
schrieb am 22.11.2009 18:04
oh ja, das kenne ich auch...

Eine Zeit lang habe ich versucht mich abzulenken, stark zu sein und nicht (so viel) zu Weinen. Jetzt weiß ich es war ein großer Fehler, die Tränen die da sind müssen auch raus. Und hinterher fühle ich mich wieder ein klein wenig besser bis zur nächsten "Attacke". Ich versuche jetzt die Tränen als etwas "Heilendes" für meine Seele zu sehen und lasse ihnen freien Lauf wenn ich allein bzw. in geschützter Umgebung bin, denn sie helfen mir meine Trauer zu verarbeiten.

Und es wird mit der Zeit wieder weniger und irgendwann - wann genau weiß ich leider überhaupt nicht, aber irgendwann wird es bestimmt wieder besser und so lange müssen wir irgendwie damit zurecht kommen, leider traurig

Ich drück Dich mal


  Re: Heulen, heulen, heulen
avatar  joelle35
Status:
schrieb am 22.11.2009 18:50
Ich kann Dich auch gut verstehen.
Es fühlt sich bei mir oft so an, als würde die Treppe nur noch abwärts führen - ich werde immer älter, es gibt immer mehr "Baustellen" an meinem Körper, ich bin immer einsamer, während um mich alle schwanger oder bereits Mutter sind.. etc. etc. Und nichts am Horizont, das mich aufmuntern könnte Exitus

Dazwischen gibt es auch Phasen, die ok sind, aber insgesamt frag ich mich schon, ob das Leben für mich auch mal wieder schönere Zeiten mit weniger Tränen zu bieten hätte.. Es kostet einfach soviel Kraft.

Lg, Joelle


  Re: Heulen, heulen, heulen
no avatar
  mimimi
schrieb am 22.11.2009 19:07
oh jaaa...
ich habe auch überlegt, was ich nun dagegen machen könnte, dann kaufte ich mir Entspannungsmusik, nehme die CDs ins Büro und dann habe ich das Gefühl, dass es mir besser geht.


  Re: Heulen, heulen, heulen
no avatar
  bubumaus
Status:
schrieb am 22.11.2009 19:35
Ich kann dich sooo gut verstehnen!!!streichel

Ich habe heute auch mal wieder so einen Heultag......einfach so aus dem Nichts.....

-Ich kann einfach nicht verstehen, warum mein großer Wunsch nach einem Kind nicht in Erfüllung geht.
Nach meiner Fehlgeburt im März09, habe ich lange gebraucht wieder Mut zufassen.
Im Oktober hatten wir unsere Kryo, leider negativ.
Heute hatte ich mich mit meinem Mann auch mal wieder in den Haaren, es war nur eine Kleinigkeit, aber halt wegen unseren Babywunsch und da regieren wir beide sehr empfindlich.
Im meinen Freundeskreis tummeln sich auch ganz viel Babys, dass ist auch ganz schön hart.

Also, glaub mir du bist nicht alleine,
glaube ganz fest an deinen Wunsch.
Vielleicht schickt der liebe Gott uns Wunschmamis ja auch bald ein Baby.

lg bubumaus


  Re: Heulen, heulen, heulen
no avatar
  kadriensche
schrieb am 22.11.2009 21:46
Hallo,
ich hatte heute einen nicht-verheulten Nachmittag. Das ist allerdings der 1. seit längerem. Habe jetzt nach meiner FG (war noch in der Probezeit) meinen Job verloren und muß mich jetzt nach einem neuen umschauen. Weiß noch gar nicht wie das gehen soll. Mit verheulten Augen nimmt mich bestimmt jeder. Und dann Kiwu und Einarbeitung und schlechtes Gewissen wenn ich sofort schwanger werde oder noch mehr Tränen wenn nicht.
Die KiWu Zeit ist echt eine anstrengende die sich in alle Lebensbereiche ausstreckt und schwerer wird, je länge sie dauert.
Manchmal komme ich prima damit zurecht und manchmal kann ich mich sogar für andere freuen, wenn sie schwanger werden, aber meistens tut der Anblick von dicken Bäuchen und niedlichen Babys unglaublich weh. Und es ist einfach zum heulen, heulen, heulen...

Da bist du nicht allein

Viele liebe Grüße
kadriensche


  Re: Heulen, heulen, heulen
no avatar
  Whity
schrieb am 22.11.2009 22:44
Ohje...
Manchmal hab ich das Gefühl, die vielen vollgeheulten Eimer müssen irgendwo zu ner Überschwemmung führen. Ja, ich glaube, es gibt viele Tränen deshalb. Und immer auch ein Grund. Ihr kennt sicher auch die Tage, wo die ganze Welt voller Kinderwagen ist ...
Einen guten Tipp, der immer hilft, habe ich leider auch nicht. Nur traurige Solidarität, aber zumindest die....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019