Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Schmerzhafte Eierstockentzündung nach PU, brauche euren Rat!!!
no avatar
  nmsh26
schrieb am 21.11.2009 17:06
Hallo zusammen!

Also ich hab keine guten Nachtrichten von mir!!!
Im August hatte ich meine 1 ICSI und im Oktober meine 1 Kyro, beides Negativ!
Als ob das nicht noch schlimm genug wäre, habe ich jetzt eine starke Entzündung des rechten Eierstocks, der so groß ist, das es weh tun muss!
Der linke Eierstock ist 1,5cm und der rechte über 5, und noch was!
Meine Frauenärztin sagt, das kommt von der Punktion!
Muss jetzt Antibiotikum nehmen, schon seit 4 Tagen, wird aber immer noch nicht besser!
Hatte das auch schon mal jemand von Euch?
Wie lange dauert das?
Was hilft dagegen und was kann man tun???

Zur Zeit denke ich so darüber:
Wenn das jedes Mal so der Fall ist, dann gebe ich auf! Dann probieren wir es wahrscheinlich nicht mehr!
Denn das muss nicht immer sein!
Aber dann denke ich wieder, es gibt nur diese eine Chance!!!

Na ja mal sehen, was noch so kommt!

Im Januar gehts weiter mit den Kyros und dann haben wir noch 2 Stück!
Wenns wieder nicht klappt, dann gibt es erst mal lange Gespräche mit meinen Liebesten!

Was sagt ihr denn zu meiner Meinung???

Liebe Grüße von Andrea


  Re: Schmerzhafte Eierstockentzündung nach PU, brauche euren Rat!!!
no avatar
  amalka
schrieb am 21.11.2009 18:06
Hallo Andrea,
ich hatte lediglich "normale" Eierstockenzündung. Aber im Endefekt ist das egal. Ich musste auch Antibiotika nehmen und noch etwas, das habe ich vergessen, das ganze hat so 10 Tage gedauert. Ich weiss nur, man SOLLTE im Bett bleiben. Also Bettruhe.
Gute Besserung.
Amalka


  Re: Schmerzhafte Eierstockentzündung nach PU, brauche euren Rat!!!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 21.11.2009 18:08
edit: achso Achso! ... sorry... hab nicht richtig gelesen...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.09 22:47 von Goschibär.


  Re: Schmerzhafte Eierstockentzündung nach PU, brauche euren Rat!!!
no avatar
  maria1 n.e.
schrieb am 21.11.2009 20:00
wenn du im august pu hattest, kann eine etwaige entzündung des eierstocks jetzt sicher nicht davon kommen. oder hattest du in den letzten tagen eine neuerliche pu? hast du vielleicht eine zyste? das KÖNNTE eine nachwirkung der behandlung sein.

@goschibär: ein eierstock von 5 cm nach pu (direkt danach) ist normal und hat noch gar nix mit überstimu zu tun. manchmal frage ich mich echt, ob du einfach schreiben willst, denn nachdenken bei deinen antworten ist oftmals nicht gegeben.


  Werbung
  Re: Schmerzhafte Eierstockentzündung nach PU, brauche euren Rat!!!
no avatar
  sjun
Status:
schrieb am 21.11.2009 22:25
Hallo Andrea,
da gebe ich Maria Recht. Das ist schon so lange her mit der PU. Hat das dein KiWu Arzt mit der PU angenommen oder ein normaler Gynäkologe? Ich würde mit dem KiWu Arzt noch darüber sprechen, vielleicht weiß er gerade besser, woher das kommt.
Ich wünsche dir gute Besserung und Mut für weitere Versuche.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019