Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis neues Thema
   Zink und Folsäure zur Verbesserung der Spermien: Fakt oder Fiktion?
   Erhöhtes Krebsrisiko nach Kryotransfer?

  Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
no avatar
   Manulein
schrieb am 21.11.2009 00:43
Hallo

ich nehme für meine Kryo Zyklen immer das Estradot Pflaster, es soll alle 2 Tage gewechselt werden.

In der Packungsbeilage steht man muss es 2 mal die woche wechseln also alle 3-4 Tage.

Mich würde interessieren warum man so häufig wechseln muss, hab mir da sonst nie gedanken drüber gemacht, gibt es dafür einen bestimmten Grund ?
Wirkt es nach 2 Tagen nicht mehr richtig ? Was wäre wenn man es vergisst zu wechseln und es erst einen Tag später macht, dann müsste es doch noch regulär wirken laut Packungsbeilage.


Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
avatar    ~Annika~
schrieb am 21.11.2009 07:03
Huhu liebe Manulein, knuddel
ich versuche mal mit ner Laienantwort grins die Packungsbeilage is ja eher für Frauen in den Wechseljahren Ja
und da muß die Dosis auf einem normalen Level sein - und nicht wie bei uns hochdosiert Ja
Da wird auch Progynova nur einmal täglich eingenommen und nicht 3x z.B. - deshalb der häugigere Wechsel, damit
wir mehr "Stoff" bekommen grins
Fühl Dich gedrückt,
ganz liebe Grüße
Annika


  Re: Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
no avatar
   Manulein
schrieb am 21.11.2009 11:17
Hallo

@ Annika, lass dich drücken knuddel

Das wir mehr brauchen weiss ich, aber was passiert wenn man einmal weniger zufuhr hat,reicht es dann nicht mehr ? Weil eigentlich geht die wirkung in gleicher menge,nämlich 100 mikrogramm in 24 stunden so lange weiter wie es der hersteller es vorgibt, es dürfte es kurz vorher weniger geben von der abgabe menge.

Der konkrete Fall :

Ich hab gestern in der Apotheke bestellt um 11.30, sie hatten es mal wieder wie alle Apotheken nicht da, ist ja auch soooo exotisch grmpf obwohl es ein wechseljahrsprodukt ist.

Sie sagten es kommt um 16 Uhr, wir dann hin, war nicht mitekommen die Estradot Pflaster, sie konnten sich nicht erklären warum.
Dann haben sie noch mal ihrgentwo angerufen und nachbestellt, sollte dann um 19 Uhr kommen. Da mein Mann aber Nachtdienst hat, sollte es uns ein Fahrer bringen...nur der kam nicht Ich bin sauer, um 19.15 Uhr angerufen, und nachgefragt ob das Medikament da sei, ja wäre es wird rausgeschickt...20.30 fahrer immer noch nicht da, er kommt er kommt, dauert manchmal nur länger. 21.30 Uhr natürlich keiner da, nochmal angerufen, sie hatten gestern bis 22 Uhr auf ( in der Centro Apotheke ) und gesagt, sie solle den Fahrer anrufen, könnte sie nicht da sie nicht weiss wer es sei Ich bin sehr sauer
Ende vom Lied, ich sass ohne neue Pflaster da sehr treurig
Um Mitternacht konnte ich ein Call Center von denen erreichen, die meinte, neee jetzt kommt kein fahrer mehr, toll !!

Ich sollte für den Kryo Versuch gestern wieder 4 Pflaster kleben, 2 hatte ich neu machen können, 2 hatte ich jetzt 3 Tage drauf ( eben hat mein Mann sie angeholt und ich konnte die letzten beiden auch erneuern )
Deshalb meine Frage, kann ich den Versuch jetzt knicken ???

Letzte mal musste abgebrochen werden, weil der Östrogen spiegel eingebrochen war, das war aber das erste mal das es passierte, sonst ging es gut und nun dies.

Ich bin sehr sehr sauer und mein Mann hat heute den Laden auseinander genommen, weil sie versicherten es klappt und dann doch nicht.

Entschuldigung, lang geworden, steht alles wieder nicht unter einem guten Stern sehr treurig

Ganz liebe Grüße
Manu


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.09 17:22 von Manulein.


  Re: Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
no avatar
   3murmel
schrieb am 21.11.2009 11:40
Hallo Manulein,
also mit den Pflastern ist es so, daß auch diese (trotz einer geichmässigen Abgabe) den höchsten Wirkspiegel am ersten Tag erreichen und den "niedrigeren" am letzten Tag der Anwendung. Das ist einfach so. Wenn Du aber zwei kleben hattest ( 3. Tag) und zwei neue dazu hättest kleben sollen, dies aber jetzt erst 20 Stunden später getan hast, dann hast Du eventuell eine kleine Senke in deiner Wirkstoffkurve im Blut. Es ist auf gar keinen Fall null oder so, da ja die Pflaster auch (theoretisch) am 4. und 5. Tag noch etwas abgeben würden. Also KEINE PANIK und ein Grund fürs Abrechen ist es schon mal gar nicht


  Werbung
  Re: Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
avatar    ~Annika~
schrieb am 21.11.2009 12:46
streichel liebe Manu,
das ist ja wirklich sauärgerlich grmpf kannst Du da nochmals bescheid geben?
Mit der Wirkungsweise kenne ich mich leider nicht so gut aus, kann Deine Unsicherheit aber
richtig gut verstehen, gerade nach Deinem letzten Versuch traurig
Ich denke aber, dass es der Wirkstoff immer einen Spiegel hält und Du hattest ja auch noch
die beiden neuen Pflaster drauf - leider ist wie immer Geduld bis zum US gefragt traurig
Aber ich hoffe der Doc antwortet Dir noch knuddel
Ganz liebe Grüße
Annika


  Re: Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 21.11.2009 21:47
LIebe Manu,

es kommt darauf an, an welchem Tag der Behandlung das Problem auftritt. Ganz zu Beginn ist es sicherlich überhauopt nicht problematisch. Ist die Schleimhaut jedoch bereits hoch aufgebaut, dann schon eher, weil dann der Östrogenspiegel absinkt und die hohe Schleimhaut das nicht so gut verträgt

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Estradot Pflaster, warum alle 2 Tage wechseln ?
no avatar
   Manulein
schrieb am 21.11.2009 22:41
Hallo

na bingo, leider ist sie schon recht hoch aufgebaut denk ich, da bald der Transfer sein sollte.

Also abwarten und Tee trinken...mehr kann man leider nicht machen *schnief*

Ganz liebe Grüße
Manu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020