Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch? neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  HILFE: Blutung vor Punktion!!!!!!!!
no avatar
   Motte0815
Status:
schrieb am 20.11.2009 17:11
Hallo,
ich soll am Sonntag IVF-Punktion haben und bekam gestern Blutungen, die auch heute noch andauern. Mein Doc. sagte mir, dass der Östrogenspiegel ziemlich gefallen sei, weshalb sich auch die Schleimhaut abbaut. Mit Transfer nächste Woche rechnen wir nicht und ich binh am Überlegen, ob cih zu punktion gehe, da das ja dann als Vollversuch gilt. Ich habe zwischen 5-8 Follikel die ganz gut aussehen, weiß jetzt aber nicht, ob der Östrogenabfall die Follikelqualität negativ beeinflusst. Mein Doc verneinte dies zwar, schien aber selbst nicht ganz sicher. Wenn ich wüsste, dass der Östrogenabfall keinen Einfluss auf die Follikelqualität hat, würde ich natürlich zu Punktion gehen und mögliche befruchtete EZ einfrieren. Könnt Ihr mir sagen, ob es da einen Zusammenhang gibt oder nicht?


  Re: HILFE: Blutung vor Punktion!!!!!!!!
no avatar
   Giräffchen
schrieb am 20.11.2009 19:04
Liebe Motte,
Es tut mir sehr leid, was du durchmachen musst! streichel Aktiviere am besten mal das Fragezeichen, damit du eine Antwort vom Team bekommst. Ich weiss da leider auch nicht weiter, würde aber eher vermuten, dass bei niedrigem Östrogen auch mit den Eizellen nicht alles im Lot ist. Vielleicht wäre es echt besser, dass du dir die Punktion ersparst und dann noch mal neu durchstartest.
Viel Glück!


  Re: HILFE: Blutung vor Punktion!!!!!!!!
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 20.11.2009 21:55
Nein, der Östrogenabfall muss keinen Einfluss auf die Eizellreifung haben. Genau wird man es aber nicht wissen. Ich habe keine Ahnung, was man üblicherweise hier von praktischer Seite aus rät - vielleicht hat der Doc hier noch einen praxisnahen Tipp dazu. Aber ich würde wahrscheinlich die Follikel nicht vom Tisch gehen lassen, dazu hätte ich in meinem eigenen Fall schon zu viel Geld in die Medis reingesteckt... traurig Ist das der erste IVF-Versuch? Wenn nicht, wie waren denn die vorigen Versuche?

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020