Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Oppossum
schrieb am 19.11.2009 13:27
Hallo,

erst einmal ein Hallo von mir an alle, ich bin die Neue hier!winken

Ich bin erst im Anfangsstadium und suche Erfahrungsberichte über die Kliniken im Ausland, welche Eizellspenden vornehmen. Bis jetzt sagt mir Barcelona am meisten zu (?!)

Welche Kliniken in welchem Land habt ihr besucht?

Wie wurdet ihr dort behandelt?

Erfolgreich oder nicht?


Ich bitte um kurze Zusammenfassungen, danke erstmal!


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
avatar    Katy29
schrieb am 19.11.2009 13:41
Hallo

Wir sind seit letzten Jahr in der Tschechei in Behandlung.
Unsere ersten versuchen waren auch eizellenspende. Jetzt machen wir eine Embryonenspende.
Sie sind alle sehr freundlich und sprechen auch deutsch.
Wir sind sehr zufrieden sie gehen auch gut auf unsere Probleme ein.

Viel Glück


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
avatar    rose-gg
schrieb am 19.11.2009 13:48
Hallo oppussum,

wir sind gerade auch am Überlegen, wie es bei uns weitergehen soll. Kann dir leider auch keinen Erfahrungsbericht geben. Aber sobald wir den Entschluss gefasst haben diesen Weg zu gehen, werde ich mich bei dir melden. Unser bisheriger Weg siehe Signatur.
Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf? Und hast du schon irgendwelche Versuche in künstl. Befruchtung gehabt? Ich habe mal kurz im "eizellspende.de" durchgeschaut, aber da bei uns noch nix feststeht, hab ich alles nur "überflogen".
Das ist schon eine Überwindung für mich/die Frau... Es gibt da viele Fragen und ich wüsste nicht, ob ich ein Leben lang damit klarkommen kann...Ein Baby von deinem Mann aber genetisch nicht von mir !? Tja.... Wie denkst du darüber?

Ganz liebe - sonnige Grüsse
rose-gg



  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Oppossum
schrieb am 19.11.2009 14:17
Ich werde jetzt bald 29 Jahre alt. Höchste Eisenbahn also...

Für mich ist es ethisch völlig in Ordnung, ein Kind mit 50% DNS vom geliebten Partner und 50% von der Spenderin zu haben.

Fakt ist:

Es ist dein Kind (Du hast es geboren, rechtlich ist die gebärende Person die Mutti)!

Du erlebst die Schwangerschaft!

Du wirst auch den Partner in deinem Kind erkennen...

In meiner körperlichen derzeitigen Situation geht es halt nicht anders.
Eine Adoption (welche ich im Grunde befürworte!) ist in Deutschland sehr sehr schwierig, was sehr schade ist! Eine Auslandsadoption kommt für uns beide nicht in Frage.

Wenn mich meine Frauenärztin nicht darauf angesprochen hätte, ich wäre niemals auf die Idee einer Eizellenspende gekommen und wäre heute nicht in diesem Forum und würde mir nicht den Kopf über die Zukunft zerbrechen. Mein Termin ist leider erst in einer Woche, dann bin ich schlauer (hoffentlich)...


  Werbung
  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
avatar    Felicia
schrieb am 19.11.2009 21:08
Hallo,

wir waren in Brünn in Tschechien und sind beim ersten Versuch schwanger geworden.knutsch. Mir persönlich wäre der Weg bis Barcelona zu weit...
Waren dort sehr zufrieden und Doc sprach super deutsch. Sind am überlegen ob wir einen zweiten Versuch wagen.
Ich drücke dir die Daumen und mit deinen Überlegungen hast du vollkommen recht. Es wird 100% dein Kind sein!!!

Liebe Grüße
Feli


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Didi74
schrieb am 19.11.2009 21:51
Hallo Feli,

das macht mir Mut. Bin grad in meiner 2. ICSI-Behandlung, aber bei einem AMH von 0,37 habe ich trotz Stimulation nur 1 Eibläschen traurig und wage trotzdem die PU....aber der Gedanke an eine Eizellspende kam mir auch schon. Doch leider haben wir keine Erfahrung und wären für deine Info's und Schilderungen sehr dankbar. Wie ist der Ablauf, wie "sucht" man sich die Spenderin aus, wie sind die Termine (Reisen + Kosten nicht zu vergessen).... und, und, und. Wäre super, wenn du uns weiterhilfst.

Außerdem denke ich auch so wie Oppossum.


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Oppossum
schrieb am 20.11.2009 13:16
@Feli:

Prof. Zech in Brünn etwa? Hat mich auch interessiert. Ist der nicht mit langen Wartelisten? Er soll sehr teuer sein habe ich mal gelesen... Bitte, bitte mehr Infos darüber!

Meine (z.Zt.) zukünftige Kliniken-Rankliste:
1. IVI
2.Eugin (sehr unterschiedl. Meinungen gelesen!)
3. Zech ?
____________
@Didi74:
Blume


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
avatar    Felicia
schrieb am 20.11.2009 14:56
Hallo, sorry- erst heute!

Also wir waren bei Unica in Brünn, Prof. Maly. Es war alles unkompliziert. Haben Klinik angemailt und Termin vereinbart. Waren eine Woche später dort und da ich gerade am Zyklusbeginn war, machten wir gleich den Probezyklus. Und im Monat drauf ging es los. Mein Mann fuhr zur Punktion der Spenderin (und anschl. 700 km zurücksmile) und 4 Tage später fuhren wir zum Transfer (und anschl. wieder 700km zuücksmile).... Das war das schon anstrengend, hat sich aber gelohnt!!! Wir wurden jeden Tag per mail über den Stand der Dinge informiert. Hatten insges. 16 Eizellen, wovon wir je zur Hälfte mit Fremd- und eigenem Sperma befruchten ließen. Wollten einfach sicher gehen. Übrig blieben glaub ich von jeden 3. Transferiert wurden 2 gute und eine "joah- ging so" (alle drei von meinem Mann) und die fremden wurden eingefroren. Sind nun weg...
Bezahlt hatten wir im letzten Jahr ca. 3000€ und 500€ für Fremdsperme + einfrieren. Nun liegt der Preis überall in Tschechien (außer Zech) bei 4500€.
Wir sind unendlich glücklich mit unserer Entscheidung und haben uns nach vielen Gesprächen auch dazu entschlossen es ihr zu sagen. Mal schauen was die Jahre so bringen. Aber sie schaut aus wie mein Mann und alle Leute finden auch ganz viel von mir in ihr. Witzig oder?
Wenn ihr weitere Fragen habt, gerne.

Liebe GRüße Feli


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Oppossum
schrieb am 20.11.2009 16:30
Tchechien/ Prof. Dr. Maly macht keinen schlechten Eindruck!

Hm, Spanien oder Tchechien?


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
avatar    Felicia
schrieb am 20.11.2009 19:18
Wie weit habt ihr es bis Tschechien? Im Grunde muss dir das dein Bauch sagen. Viele vereinbaren mehrere Erstgespräche und entscheiden dann. Uns war erstmal die kurze Wartezeit wichtig. Nach dem Erstgespräch waren wir dann sicher das wir dort bleiben.


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Oppossum
schrieb am 21.11.2009 18:38
Von uns aus bis nach Tschechien sind es um die 5 Stunden Fahrt. Ich kann mich nicht entscheiden, ob Spanien oder nicht! Es gibt viele Meinungen (die einen auch verwirren). Was wichtig ist: 1. Keine Warteliste (planbarkeit der Termine), 2. Hohe Erfolgsquote. Momentan bin ich völlig überfordert...


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Florimel
schrieb am 11.04.2010 20:43
Hallo zusammen!

Ich habe eine frage über Unica-Klinik in Brünn. Wie viel haben Sie bezahlt für ie Behandlung?


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   basi1
schrieb am 12.04.2010 07:42
Hallo Florimel,

Du hast Deine Frage zu einem sehr alten Beitrag gestellt. Wenn Du auch eine Antwort bekommen möchtest, stelle sie bitte als "Neuer Beitrag" oder vielleicht direkt bei eizelspende.de

LG
Basi1


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   sonnenschein6666
schrieb am 06.04.2016 03:02
Hallo

kennt jemand die IVI in Alicante und die IVF in Alicante. Ich war bei beiden, bin letztlich zur IVI da eine Schweizer Uniklinik mit ihr zusammenarbeitet. allerdings lese ich nur Gutes über IVF Dr Aizpurua, hat jemand Erfahrungen?

LG


  Re: IVF (Eizellenspende) im Ausland/ Erfahrung mit Klinik
no avatar
   Ole74
schrieb am 25.05.2016 10:37
Ich habe gerade Erstkontakt mit dem IVF in Barcelona.
Leider sind sie was die Preise angeht nicht transparent, denn auf der Internetseite habe ich nichts zu Preisen gefunden.

Mich würden auch Erfahrungen bzgl. dieser Klinik interessieren.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020