Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
no avatar
   me55ch
schrieb am 19.11.2009 10:02
Hallo alle,
ich habe am 6.11.09 mein baby in der 24 ssw verloren. Auf einmal gab es kein Herzschlag. Unsere Welt ist zusammengebrochen. Nach 2 FGs in der 11. und 8. ssw, war diese Schwangerschaft Problemlos and lief super für mich....
Ich MUSS damit leben aber ich möchte gerne in der Zukunft zu eine Frauenartz (am liebsten Ärztin) in Berlin die Risikoschangerchaften begelitet und damit auch Erfahrung hat.
Kann jemand eine FA empfehlen?
Danke,
Debbi


  Re: Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
avatar    Lizy
Status:
schrieb am 19.11.2009 11:08
Liebe Debbi,

das ist schrecklich, was Du durchmachen musstest, das tut mir sehr leid

Bei 3 FG ist es sicherlich ratsam, nach den Ursachen zu forschen. Ist in der Richtung schon etwas unternommen worden? Hier gibt es ein spezielles Unterforum "Fehlgeburten" - vielleicht findest Du da noch einige Tipps? Oder Du fragst hier direkt noch mal nach, was Ihr alles abklären lassen könnt und wo - dann klick mal das grüne Fragezeichen an (=> Antwort vom Team erbeten).

Um eine gute Gyn in Berlin zu finden, fragst Du am besten im Schwangeren- oder Elternforum nach. Die meisten hier arbeiten (mit medizinischer Hilfe) noch an einem Baby.

Alles Gute für Dich!


  Re: Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
no avatar
   Hope810
schrieb am 19.11.2009 11:43
Es tut mir unendlich leid!!!

Leider hab ich keinen speziellen Gyn in Berlin, nur einen super Kiwu-Arzt... aber frag vielleicht mal im Elternforum, wenn du magst. Weiß man denn schon, was die Ursache ist? In der Charite wird Immunologie etc gecheckt,wenn es zu mehreren FGs gekommen ist. Wenn du magst, kannst du mich gerne anpnen...

Viel Kraft für die kommende Zeit

Traurige Grüße
Hope


  Re: Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
avatar    Mariii
schrieb am 19.11.2009 12:01
hi,
ich schicke dir mal eine Adresse per PN.


  Werbung
  Re: Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
avatar    tonihase06
Status:
schrieb am 19.11.2009 12:03
Hallo du Arme,

kann dich gut verstehen, habe auch 3 FGs allerdings alle sehr früh (siehe Profil) und wir sind jetzt seit dieser Woche auch im KiWu-Zentrum, da die sich nicht nur um das "Nicht-schwanger-werden-können" kümmern sondern auch solche Fälle wie uns komplett durchchecken - bei mir scheint eine Gerinnungsstörung der Grund zu sein, aber sie wollen erst noch alles mögliche andere testen. Schilddrüse, Hormone hab ich schon gecheckt - jetzt soll ich noch zum Internisten, der sämtliche Antikörper testet um eine Immunologische Krankheit (z.B. Rheuma o.ä.) abzuklären, dann sind die Gerinnungsantikörper nämlich auch erhöht, so wie bei mir schon gefunden.
Deshalb jetzt der Rundum-Check.
Und eine GM-Spiegelung soll auch noch gemacht werden obwohl ich schon einen Sohn habe, aber die Ärztin meinte durch die 2 AS könnten Narben oder Verwachsungen entstanden sein, die zu den Fehlgeburten führen.

Vielleicht hilft euch auch ein KiWu-Zentrum, denn die haben doch mehr Erfahrung und wissen, was alles untersucht werden muss - meine FÄ ist nämlich langsam mit ihrem Latein am Ende - solche Fälle haben die einfach zu selten und können sich gar nicht so ausführlich mit allen Untersuchungsmöglichkeiten beschäftigen.
Achja, Chromosomenanalyse soll bei beiden auch noch gemacht werden.

Lasst euch doch mal einen Termin für eine Beratung geben - meine KiWU-Ärztin war supernett und einfühlsam und hat alles erläutert, was untersucht werden könnte und wie unser Fahrplan jetzt aussieht. Jetzt können wir dem bösen WARUM endlich gezielt auf den Grund gehen.

Ich wünsche uch ganz viel Kraft für den weiteren Weg und hoffentlich wird eine Ursache gefunden - vielleicht gibt es dann eine Therapie und ihr könnt doch noch irgendwann ein Baby im Arm halten.
Ich wünsche es euch und drücke die Daumen

Viele Grüße und seid stark


  Re: Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
avatar    Hannchen77
schrieb am 19.11.2009 13:11
Hey,

ich kann Dir auch eine Adresse geben. Die Ärztin sitzt in Mitte. Sie ist echt fit und macht u.a. auch selbst Feindiagnostik.

Schicke Dir die Adresse per PN...

LG Hannchen


  Re: Gute Ärztin (Berlin) Risikoschwangerschaft
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.11.2009 13:52
Fertility Center Berlin
Spandauer Damm in den DRK Kliniken
Fr. Dr. Siemann

Nach 3 FG hat sie mich durch eine wahrlich nicht sooo einfache schwanger begleitet, sie überhaupt erst möglich gemacht. Wichtig ist vorab nämlich die Ursachenforschung bei häufigen Fehlgeburten.

Ich kann sie nur allerwärmstens empfehlen. sie ist eine der besten in D, würde ich schätzen. (die Männer da sind auch ok, aber nicht soo gut wie sie und halt männer...)

Ich wünsche Dir viel Kraft in der nächsten Zeit und ein glückliches Ende - so wie es bei mir auch geklappt hat Ja




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020