Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Sodbrennen bei Blastotransfer +2
no avatar
   eljoko
Status:
schrieb am 18.11.2009 07:07
Hatte am Montag TF von 2 Blastos und gestern und heute habe ich immer mal wieder Sodbrennen. Hatte von euch ähnliche Symthome. Hab auch Onkel Google gefragt und angeblich ist das ein Zeichen in der Frühschwangerschaft, dass sich der Organismus wegen umstellt und das von den Hormonen kommtzwinker. Hatte von euch jemand ähnliche Symthome? Oder ist es wohl eher so, dass mir die Medis einen Streich spielen. Bin gespannt auf euchere Antworten.

Gruß
eljoko


  Re: Sodbrennen bei Blastotransfer +2
no avatar
   basi1
schrieb am 18.11.2009 08:54
Hallo eljoko,

habe auch Sodbrennen, obwohl ich noch nie welche hatte! Klar, kommt es von den Hormonen! Aber nicht als SS-Anzeichen, sondern davon, dass wir sehr hohe Hormonmengen zu uns nehmen! Ich muss hCG nachspritzen, Östrogen schlucken und Progesteron schieben.

Diese Hormonmischung regt die Produktion weiterer Hormone an. Also wir befinden uns in einem SS-ähnlichen Zustand, sind aber bis zum BT nicht Schwanger.

Wenn man bedenkt, dass die Einnistung erst 6-7 Tage nach ES bzw. PU stattfindet, kann es heute noch gar keine Anzeichen geben!

Außer man hat grüne Punkte hinter den Ohren! grins zwinker))

LG
Basi1


  Re: Sodbrennen bei Blastotransfer +2
no avatar
   eljoko
Status:
schrieb am 18.11.2009 10:00
Hallo Basi,

danke für deine Antwort. Schade hab mich schon ein kleines bißchen gefreut. Grüne Punkte sehe ich noch keine. Kommt aber bestimmt noch. Na dann dreh ich noch ein paar
Runden in der WS und hoffe und beten bis zum Test.

vg


  Re: Sodbrennen bei Blastotransfer +2
no avatar
   basi1
schrieb am 18.11.2009 10:09
Hey,

ist ganz schön blöd, die WS! Aber es gibt wirklich keine zuverlässige Anzeichen!

Dann müssen wir halt noch ein kleines Weilchen warten, es hilft sonst gar nix!

LG
basi1


  Werbung
  Re: Sodbrennen bei Blastotransfer +2
avatar    ffunda
schrieb am 18.11.2009 11:27
hey, ich hatte das vor ein paar tagen auch...
meine PU war am 02. November und transfer war am 05.11
und sodbrennen hatte ich so um den 11,12,13,14. november... aber nur mittags komischer weise smile morgens war nix und abends wurde es auch immer besser....

keine ahnung, was das ist, aber ich habe es auf Progynova oder wie es auch immer heißt geschoben... weil utrogest nehme ich vaginal... Progynova ist das einzige, was ich im moment oral nehme...

und mein bluttest ist morgen... keine ahnung also.... Ich hab ne FrageIch hab ne FrageIch hab ne Frage


  Re: Sodbrennen bei Blastotransfer +2
no avatar
   glitzi77
schrieb am 18.11.2009 17:36
Hallo Du,

also zunächst möchte ich Dir sagen, dass die Einnistung bei Blastos nicht wie von einer Antwortgeberin beschrieben nach 6-7 Tagen stattfindet, sondern bereits 1-2 Tage nach Transfer (macht ja auch Sinn, da die Blastos ja bereits 5 Tage Reifung hinter sich haben).

Und ich will Dir garantiert keine falschen Hoffnungen machen, aber ich hatte dieses Sodbrennen (war irgendwie mehr eine Art AUFSTOßEN!) auch noch nie zuvor.... aber etwa 2 Tage nach dem Transfer ging das bei mir auch los.
Hab´es zunächst ebenfalls auf die Medis geschoben, wobei ich mich schon ein wenig wunderte, da ich bei den beiden IVFs zuvor so etwas nie hatte.

Tja und mittlerweile bin ich in der 9. SSW und hoffe, dass mein Krümel diesmal bleiben will...beten

Drücke Dir ganz fest die Daumen!!!!

p.s.: Hattest du evtl. noch Brustwarzen-ziehen oder -stechen? Ständiges Frieren trotz hoher Zimmertemperatur???

Halt´uns auf dem laufenden

LG
Glitzi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020