Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   mainkatze7
schrieb am 15.11.2009 16:29
Hallo!

Seit heute stimuliere ich für unseren 4.ICSI-Versuch.
Als Limit haben wir uns 6 Versuche gesetzt, natürlich auch aus finanziellen Gründen!!
Unsere Ärztin meint, es lägen keine Einnistungsstörungen vor, sondern höchstwahrscheinlich seien die Embryonen nicht entwicklungsfähig. Zwar haben wir PKD machen lassen, aber da man damit nur 3 Chromosomen untersuchen kann, hilft diese Art nicht wirklich.
Nun frage ich mich, wie viele Versuche überhaupt Sinn haben und ab wann die Wahrscheinlichkeit drastisch sinkt.
Es ist halt leider auch jetzt schon so, dass meine Eierstöcke auf die bereits verwendeten Medis nicht mehr ansprechen und ich daher schon das 3. ausprobiere, und so viele verschiedene gibt´s ja eh nicht...
Ich "produziere" immer zwischen 1-3 Eizellen, die sich allerdings jedesmal 100%ig befruchten lassen.
In der 2.Zyklushälfte hatte ich schon Cortison und jetzt bekomme ich Heparin.
Also: ab wann sollte man sich damit abfinden, dass es nichts wird? Kraft und Geld für 8 oder 10 ICSIs habe ich einfach nicht...

Vielen Dank euch!


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.11.2009 16:54
Also statistisch gesehen ist der 4 Versuch am erfolgreichsten. Hab ich am Freitag bei uns in der Kinderwunschklinik gelesen, wenn bei jedem Transfer immer 2 Eizellen eingesetzt wurden. Da stand das die Chance zur Einnistung auf 60% ansteigt.
Also wenn das stimmt würde ich sagen das deine Chancen ganz gut stehen.

Das Limit liegt bei jedem anders, die einen machen nicht mehr als 3 die anderen schaffen 12 ISCIs.

Oder das Limit liegt bei einer Schwangerschaft. Aber das ist sehr individuell.


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   Manulein
schrieb am 15.11.2009 17:04
Hallo Mainkatze

jeder muss sich ein eignes ende setzen, da kann man schlecht empfehlung geben.
Hier im Form gibt es eine liebe Frau, die hat es bei der 24. ICSI geschafft und einige die es bei der 7./8. ICSI geschafft haben. Alles ist möglich...
Bei den einen klappt es sofort und andere brauchen länger warum auch immer.
Klar nimmt die warscheinlichkeit von versuch zu versuch ab, wenn man schon einige hatte, aber aufgeben mag ich trotzdem nicht, aber das ist meine Meinung und eine momentaufnahme, vieleicht sieht es nächstes Jahr anders aus.
Mein Doc meint jedenfalls weiter machen, hat noch Sinn, will aber PKD machen, weil er auch nicht versteht warum man so erfolglos im endeffekt ist.

Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 15.11.2009 18:16
Hallo Mainkatze,

eine kleine Korrektur zu Ophilias Aussage: Es ist nicht so, dass die Chancen beim vierten Versuch am höchsten sind (statistisch liegen sie bei den ersten vier Versuchen gleich bei 30 bis 40 Prozent, danach sinkt die Wahrscheinlichkeit), sondern dass die Wahrscheinlichkeit, nach vier Versuchen schwanger zu sein, bei 60 Prozent liegt (sog. kumulierte Wahrscheinlichkeit). 60 von 100 Paaren sind also innerhalb von vier Versuchen erfolgreich.

Es ist schwierig, deine Frage zu beantworten. Das hängt immer auch von den Voraussetzungen ab. Sind zwischendurch die Rahmenbedingungen nicht so optimal, dann könnte man - wenn man das körperlich und finanziell durchhält - länger probieren. Bei Low respondern beispielsweise (und dazu gehörst du anscheinend) sind die Chancen statistisch gesehen niedriger, da es weniger Eizellen gibt. Das heißt aber nicht, dass die 6. ICSI dann nicht erfolgreich sein kann. Das solltest du aber auf jeden Fall mit deinem behandelnden Arzt besprechen.

Die andere Frage ist, wie lange man darin selbst einen Weg sieht und ob es noch Alternativen gibt, die es ermöglichen, irgendwann zu sagen "Jetzt ist Schluss, ich wähle einen anderen Weg." Ab wie vielen Versuchen würdest du später sagen "Ich habe alles versucht."? Gibt es einen Plan B?

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   Schlafmaus1980
schrieb am 15.11.2009 18:21
Mit diesen Gedanken plagen wir uns auch rum, wir fragen uns wo fangen wir an und wo hören wir auf.
Es ist zu schwer zu entscheiden, haben uns schon über HI und Adoption informiert, es dann aber aus persönlichen Gründen abgelehnt (zumindest im Moment)
Wir haben uns ein Maximum von 4 Versuchen gesetzt, wenn es dann nicht klappt dann soll es einfach nicht unser Weg sein und wir werden nach neuen Zielen und Aufgaben in unserem Leben suchen

LG

SCHLAFMAUS


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.11.2009 18:54
Hallo

wir entscheiden von Versuch zu Versuch, ob wir weitermachen oder mit den Konsequenzen leben können.
Und jeder negative Versuch ist für mich auch ein bisschen weiter Abschied nehmen von meinem Lebenstraum.
Zum Aufgeben bin ich noch nicht bereit im Moment. Aber im Vergleich zu letztem oder vorletztem Jahr breche ich nicht mehr in Tränen aus, wenn ich an ein Leben ohne Kind denke. Der Gedanke verliert immer mehr seinen Schrecken.

In deinem Profil kann ich leider das nicht rauslesen: Ist bei Euch schon mal auf Einnistungsstörungen geforscht und weitere Ursachenforschung betrieben worden?

LG Nozilla


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
avatar    beab
Status:
schrieb am 15.11.2009 19:08
ich denke auch das es recht schwierig ist zu entscheiden, macht man weiter und wann hört man auf.

die grenzen muss glaube ich jeder für sich entscheiden. wie es dir dabei geht und ob ihr es weiterhin verkraftet.

ich drücke dir daumen, dass dieser versuch von erfolg gekrönt ist und du ein fettes prositiv bekommst.




lg beab


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 15.11.2009 19:14
Die medizinischen und statistischen Basisdaten hat dir Jane ja schon gesagt. Mein Mann und ich gehen genau nach dieser Statistik, dass eine Schwangerschaft innerhalb von 4 frischen Versuchen inkl. der dazugehörigen Kryoversuchen realistisch ist. Wir hatten jetzt 2 Schwangerschaften innerhalb von 6 frischen Versuchen und liegen damit hervorragend in der Statistik, auch wenn der Weg (hauptsächlich finanziell bedingt, da wir uns als Selbstzahler eben nur 1 Versuch pro Jahr leisten können) ziemlich zeitintensiv erscheint. Wir möchten es gerne für ein Geschwisterkind versuchen und werden uns auch hier mindestens 4 frische Versuche "gönnen".

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
avatar    patty 2
Status:
schrieb am 15.11.2009 20:38
Huhu,

Antworten hast Du ja schon reichlich zu Deiner Frage erhalten. Auch wir haben schon 4 Versuche hinter uns, mit 2x SS, leider MA.
Mir fällt auf, dass Du die Versuche innerhalb kurzer Zeit durchgezogen hast. Vielleicht solltest Du Dir und Deinen Eierstöcken mehr Zeit zur Erholung gönnen.
Wielange man in der Behandlung bleibt, muss jeder für sich beantworten, aber ich bin mir sicher, dass der Körper einem singnalisiert, ob es vielleicht noch weitergehen könnte.
Aber man muss sich Pausen gönnen, sonst hört man diese Signale nicht.zwinker

Ich wünsche Dir viel Kraft für den nächsten Versuch und drücke die Daumen.


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   marina1
Status:
schrieb am 15.11.2009 22:18
Hallo,
Manulein hat sicher mich mit den 24 Versuchen gemeint knutsch, aber ich glaube da ist was dran mit jedem 4.Versuch. Ohne die Versuche in D zu rechnen, hat es bei mir in Bregenz beim 2. und 4. Versuch geklappt dann 4x nicht = 2x Schwangerschaft bei 8 Versuchen. Habe dann den 5. Versuch nach der 2.FG gestartet und bin jetzt ss.
Aber letztendlich kann es leider niemand voraussagen wann es klappt. Ich konnte mich mit dem Gedanken, daß es nicht sein soll einfach nicht abfinden. Aber das kann natürlich nur jeder selbst für sich entscheiden.
Ich wünsche Euch viel Glück damit dieser 4.Versuch klappt
lg marina


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   mainkatze7
schrieb am 15.11.2009 22:23
Lieben Dank an Alle!!
@Jane: Plan B hatten wir vor den ICSI-Versuchen laufen, nämlich einen Ado-Antrag, der letztlich nach 3 Jahren gescheitert ist - dadurch haben wir leider viel wertvolle Zeit verloren. Das heißt, wenn die nächsten (wieviele auch immer) ICSIs erfolglos verlaufen, dann müssen wir vom KiWu Abschied nehmen.
@Nozilla: Einnistungsstörungen schließt meine Ärztin aus...
@patty2: da ich Low responder bin, reagieren meine Eierstöcke ziemlich gelangweilt auf die Stimu und bilden sich nach der Punktion sofort immer wieder zurück, sodass es kein Problem ist, gleich weiter zu machen. Die Zeit drängt bei mir auch mit meinen 41 Jahren. Nach der 1.ICSI habe ich pausiert, und da ist alles völlig durcheinander geraten und es hat ein halbes Jahr gedauert, bis der Zyklus wieder regelmäßig war. In dieser Pause ging´s mir schlechter als jetzt, da ich "eine ICSI nach der anderen durchziehe". Allerdings werde ich nach der 4.ICSI eine Pause machen, schon weil ich nicht Heiligabend punktiert werden will und das auch meine Praxis nicht macht.
Naja, ich werde euch weiter berichten.
Jetzt muss ich mich mal mit Puregon beschäftigen - wieder ein neues Medikament und neue Spritzmethode (hoffentlich kapier´ ich´s)..

Liebe Grüße und weiterhin viel Glück für euch Alle!


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   mainkatze7
schrieb am 15.11.2009 22:25
O, Marina1, ich bewundere dich - toll, so ein Durchhaltevermögen, Wahnsinn!! Du hast euer Glück aber auch echt verdient, Donnerwetter!!


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
avatar    Floydine
Status:
schrieb am 15.11.2009 22:29
Hallo Mainkatze,

wir haben uns keine Grenze gesetzt - zumindest keine, die man in Zahlen ausdrücken könnte. Wir haben für uns beschlossen, dass wir so viele Versuche machen, wie unsere Seelen, Körper und Geldbeutel es verkraften können. Statistiken sind letztlich auch nur Statistiken und Beispiele wie die von marina1 zeigen für mich ganz klar, dass jeder einfach seine eigene Statistik hat und dass man letzlich danach gehen sollte, was man für sich selbst verantworten kann.

LG
Floydine


  Re: wieviele ICSI-Versuche sind sinnvoll?
no avatar
   marina1
Status:
schrieb am 15.11.2009 22:34
Floydine,
besser hätte ich es nicht ausdrücken können klatschen
marina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021