Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hepatitis B!!! Brauche Euren Rat - Dringend!
no avatar
   Candy09
schrieb am 14.11.2009 17:27
Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem:
Am 13.9. wurde im Rahmen der anstehenden ICSI -Beandlung eine Serologie bei mir abgenommen, alles war Okay und Hep B negativ.
Nun hatte ich gestern PU und es wurden 8 EZ befruchtet, aber noch nichts kryokonserviert.
Daraufhin habe ich heute die Praxis angerufen und nachgefragt, woraufhin mir die Arzthelferin sagte, die EZs könnten auch noch später kryokonserviert werden, denn man hätte mein Blut (das am PU Tag abgenommen wurde) zu einem anderen Labor geschickt, weil es HBVAg reaktiv gewesen wäre. Anscheinend kann man das sonst nicht einfrieren, was weiß ich.

Das Problem ist: Ich kann mir das nicht erklären, denn
1) als ehemalige Krankenschwester wurde ich 1996 gegen Hep B geimpft. Ich habe es nicht mehr auffrischen lassen, weil ich nicht mehr in diesem Beruf arbeite, kann mir aber dennoch nicht vorstellen, dass der Schutz von jetzt auf gleich komplett erlischt.

2.) Ich hatte weder Sex mit jemand anders, noch habe ich mit Blut hantiert oder sonstwas. Mit anderen Worten, ich kann mir eine mögliche Infektion nicht erklären. Mein Mann war übrigens negativ.

Natürlich kann es auch sein, dass es ein Testfehler war, was ich hoffe.
Was haltet Ihr davon? Im Falle, ich hätte es tatsächlich, kann ich dann den KIWu definitiv abschreiben?

Vielleicht kennt sich jemand aus.
Danke für Eure Hife und Viele Grüße
Candy


  Re: Hepatitis B!!! Brauche Euren Rat - Dringend!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.11.2009 17:43
Also ich hatte mal eine Hepatitis B, ich weiß das unter bestimmten Umständen ( starke Erkältung, Entzündungen ect) das Labor eine Anfrage schickt wie es den mit meinem Status aussehen würde. Weil die Werte nicht 100% in der Norm liegen.

Meine Hepatitis ist ausgeheilt seit mehr als 10 Jahre ( hab ich nicht mal gemerkt, war auch geimpft ) und mein Titer ist in der Regel auch völlig normal.

Im Zweifel dein Blut noch mal testen lassen.

Solange du keine aktive Hepatitis B hast, sthet dem KIWU auch nix im Weg.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.09 17:44 von ophilia.


  Re: Hepatitis B!!! Brauche Euren Rat - Dringend!
avatar    tttxf
Status:
schrieb am 14.11.2009 18:45
Hallo
HBVAg-ist das ein Schreibfehler? Bist du sicher, dass es nicht HPV ist?
Der Impfschutz könnte übrigens von 1996 bis jetzt erloschen sein, man sagt, dass die Impfung ca 10 Jahre lang rel. sicher schützt.
Würde aber auch sagen, dass auch wenn du HepB pos bist, dem Kinderwunsch nichts im Wege steht, solange du nicht akut krank bist.
Hepatitis Serologie ist übrigens gar nicht so einfach, der Test sagt nicht einfach positiv oder negativ wie ein SST, sondern es gibt mehrere Parameter die der Arzt richtig deuten können muss um zu entscheiden, ob die Parameter auf eine akute, eine chronische oder einfach nur eine stattgehabte Impfung schließen lassen. Ich war selbst schon live dabei, wie ein Arzt mal einem Pat eröffnet hat, er hätte Hepatitis, Pat ist völlig aus allen Wolken gefallen, es kam raus, der Arzt hatte sich geirrt, was er gesehen hatte in den Laborergebnissen, hieß nur, dass er geimpft worden war.

Du siehst also, kein Grund zur Panik, sondern lass den Befund am besten richtig abkälren, kann mir vorstellen, dass die in der KiWu-Praxis evtl auch nicht ganz so sicher sind(warum sagen sie dir denn 2 untersch Sachen?)
lg


  Re: Hepatitis B!!! Brauche Euren Rat - Dringend!
no avatar
   lukas 18-27
schrieb am 14.11.2009 18:56
Ist mir auch bei der 1. IVF passiert, dass es bei mir neg. war und es hat wirklich gar nicht gepasst (weder habe ich beruflich noch privat etwas mit dem Blut o.ä. von anderen zu tun). Der Arzt sagte ganz ruhig, dass ich einfach ein paar Tage später noch einmal Blut abgeben sollte. Ergebnis: wieder negativ. Die IVF wurde dann durchgeführt und eine Woche später sollte ich nochmal Blut abgeben, denn der Arzt ging auch jetzt immer noch davon aus, dass es ein Fehler sein muss.
Und tatsächlich, beim 3. Mal stimmte das Ergebnis und bei der nächsten IVF hatte ich auch keine Probleme.
Der Arzt meinte, das komme vor.


  Werbung
  Re: Hepatitis B!!! Brauche Euren Rat - Dringend!
avatar    Bunny28
Status:
schrieb am 14.11.2009 22:57
hallo,

ich hatte auch schon einen positiven Test auf Hepatitis B.
Allerdings war das beim Blut spenden.

Sollte dann nochmal zum Doc fahren und mein Blut nochmals testen lassen.
Weil...
... es reicht, wenn Du eine Erkältung hast oder sowas in der Art, dass Deine Werte ein minimalen
Tick erhöht sind.
Diese Test´s in der Kiwu und auch beim Blutspenden sind so minimal genau und microfein,
dass sie sofort reagieren, obwohl noch nix ist.

Einfach nochmal testen lassen.
Viel Glück

Ich war übrigens dann negativ


  Re: Hepatitis B!!! Brauche Euren Rat - Dringend!
avatar    lunite
schrieb am 14.11.2009 23:46
Hallo!
Ich hatte auch mal so ein seltsames Ergebnis, obwohl ich geimpft bin (in der Regel 'hält' der Impfschutz ein Leben lang). Als ich dann sagte, dass ich geimpft sei, nickte die Ärztin und meinte, das Ergebnis käme dann daher Ich hab ne Frage
Mehr ist nicht passiert.
LG
Regine




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020