Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Testosteron Wert zu niedrig, was kann man einnehmen?bitte lesen!!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.11.2009 20:34
hallo

bei meinem mann waren folgende blutwerte am 22.10 nicht i.o.

z.b Testosteron zu niedrig, FSH zu hoch, LH erhöht, Prolaktion hoch, Kreatinin im Serum etwas erhöht, Harnsäure etwas erhöht

okay, habe gelesen, das einige männer für die spermienverbesserung etwas einnehmen und mich würde interessieren was das genau wäre und was könnte man für den zu niedrigen Testosteron wert machen???

danke für antworten


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.09 21:05 von schwimmerle.


  Re: Testosteron Wert zu niedrig, was kann man einnehmen?bitte lesen!!!!
no avatar
   Manulein
schrieb am 12.11.2009 23:04
Hallo Schwimmerle

da dein Mann einen Hodentumor hatte, und eine Chemo erhielt ( wie mein Mann auch ) ist das FSH erhöht, das zeigt das das Hodengewebe geschädigt ist.
Bei meinem Mann ist das Testosteron auch etwas niedrig, aber der Doc sagte das man es nicht künstlich zuführen soll, es kann passieren das dann die Spermien noch schlechter werden.

Zu LH und Prolaktin kann ich nichts sagen.

Kreatin und Harnsäure ist auch fast normal das es erhöht ist, durch bestimmte Chemos werden die Nieren geschädigt, mein Mann hat das PEB Schema erhalten 3 Zyklen. Gerade Cisplatin was bei Hodentumore gegeben wird ist Nephrotoxisch.

Mein Mann hatte ein wenig den Wert erhöht und das hat den Urologen schon gestört und er musste zur Kontrolle, denn auch ein leicht erhöhter wert ist nicht so gut. Muss also auch regelmässig kontrolliert werden.
Er muss auf viel trinken achten.

Mein Mann hatte im Jahr 2000 Hoden Ca, OP und Chemo und langsam aber sicher stabilisieren sich die Spermien wieder. Von Anfangs weit unter Hunderttausend sind es jetzt schon 2 mal 15 Millionen gewesen.
Hab ja noch bissl Hoffnung das es noch ein stückel besser wird, ich hoffe für euch das es bei euch auch so sein wird. Das bald wenigstens ein paar Spermien gefunden werden

Habt ihr vor der OP/Chemo Spermien Kryo konserviert ?

Du schreibst das er eine OP hatte, wurde nur der Hoden entfernt oder wurden auch Lymphknoten aus dem Bauchraum entfernt ?
Denn dann kann es durch Nervenschädigungen zu einer retrograden Ejakulation kommen, das heiss es sind Spermien da aber gelangen nicht nach draussen sondern in die Blase.

Zur Spermien verbesserung bekommt mein Mann seit 2 Monaten Orthomol Fertil, was aber nicht unbedingt helfen soll. Naja wir probieren es aus.

Uuuups ist lang geworden Ich werd rot

Ganz liebe Grüße und alles Gute knuddel
Manu


  Re: Testosteron Wert zu niedrig, was kann man einnehmen?bitte lesen!!!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.11.2009 16:20
hallo manu und danke für die antwort!!!!

du soweit ich weiß, wurde meinem mann der rechte hoden und der dazu gehörige samenstrang entfernt, der linke hoden ist noch da

werde mal in der online apo folio und schüßler salz nr. 21 bestellen, kann ja nicht schaden!!!!!!!

wir denken positiv, das ist wohl das beste mittel smile

danke nochmal




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020