Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zu geringer Schleimhautaufbau wegen Verwachsungen?
no avatar
   Silly7
schrieb am 07.11.2009 16:50
Hallo Ihr Lieben,

hab heut mal eine Frage: Anfang des Jahres hatte ich eine Ausschabung nach einer Fehlgeburt. Vorher hatte sich meine Schleimhaut schon nicht immer so gut aufgebaut (so ziwschen 0,7 und 0,8 cm). Nun komme ich immer nur so auf 0,5 und es tut sich nix mehr. Nun will mein Arzt eine Spiegelung machen lassen, da er vermutet, dass die Wände der Gebährmutter nach der Ausschabung evtl. an manchen Stellen zusammengewachsen ist und sich dadurch die Schleimhaut auch gar nicht weiter aufbauen kann (da kein "Platz" da ist). Habt Ihr soetwas schon einmal gehört? Kann das sein? Was meint Ihr?
Vielen Dank schon einmal für Eure Meinungen.

Liebe Grüße,
Silly7


  Re: Zu geringer Schleimhautaufbau wegen Verwachsungen?
no avatar
   merle1981
schrieb am 07.11.2009 20:29
Ja das kann gut moeglich sein. Finde ich richtig von deinem FA da nachzugucken. Google mal Ashermann Syndrom so nennt man das.


  Re: Zu geringer Schleimhautaufbau wegen Verwachsungen?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.11.2009 22:05
Liebe Silly,

ich kann merle da nur zustimmen. Es ist auf jeden Fall wichtig, das richtig abzuklären, da es bei einer Ausschabung selten auch zu solchen Verwachsungen kommen kann

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Zu geringer Schleimhautaufbau wegen Verwachsungen?
no avatar
   Silly7
schrieb am 08.11.2009 11:27
Vielen Dank für die Hinweise: habe gestern auch nochmal im Internet gestöbert und bin auch auf dieses Asherman-Syndrom gestoßen; hat mich - ehrlich gesagt - ziemlich beunruhig! Jetzt nicht auch noch das, dass ich dadurch keinerlei Hoffnung mehr haben kann....aber (hoff,hoff) vielleicht ist es ja doch nicht ganz so arg bei mir traurig
Liebe Grüße,
Silly7


  Werbung
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 11.11.2009 13:07


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021