Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   dagobert123
schrieb am 05.11.2009 13:33
Hallo Zusammen,

Wir haben Anfang Oktober unser Kontrollspermiogramm erstellen lassen. Werte Gesamt 44 Mio, also 11 pro ml, 65% Vitalität, 50% normal geformt, davon a) 5%, b) 25%, c) 15%, d) 55%.

Ich habe mich bereits untersuchen lassen, bei mir ist alles top. Mein Gyn. meint, da es nur an den Spermien liegt, sollen wir erstmal noch 3-4 Monate probieren. Versuchen es mittlerweile schon seit 10 Monaten.

Was meint ihr, würdet ihr auch noch warten oder schon einen Termin in der Kiwu-Klinik vereinbaren. Für uns würde die Klinik in Würzburg Mai/Schmitt/Mulfinger oder Klinik Erlangen in Frage kommen. Hat jemand hiermit Erfahrung?

Mein Gyn. meinte auch das man erstmal wenn dann mit IUI starten sollte. Das müsste wohl ausreichen. Ihr habt sicher hierzu auch schon mehr Erfahrung als ich.

Euch allen viel Glück und Das ist super


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
avatar    Floydine
Status:
schrieb am 05.11.2009 13:55
Hallo dagobert123, also das Sg ist schon unter der Norm. Allerdings kann man, mit ein wenig Glück wohlgemerkt, sofern bei dir wirklich alles in Ordnung ist (Eiliter durchgängig etc.), schon ohne der totale Träumer zu sein, darauf hoffen, mit einiger Wartezeit, auf natürlichem Wege schwanger zu werden. Ich persönlich würde aber nicht darauf bauen, sondern auf IUI setzen, da die A-Beweglichkeit doch stark eingeshränkt ist und es auch an der Menge/ml hapert. Jemand vom Team hat dazu aber sicher eine fundiertere Meinung, deshalb klick doch einfach mal das grüne Fragezeichen an und du bekommst auch Antworten von den Fachleuten hier...
Viel Glück


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.09 13:57 von Floydine.


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
avatar    Leyana
Status:
schrieb am 05.11.2009 13:59
Grundsätzlich sagt man ja, man soll mal 12 Monate probiern und dann langsam mit der Ursachenabklärung anfangen. Bei unserer KiWu gibts ca. 4 - 6 Wochen Wartezeit - ergo könntest du, wenn du eine gewisse Wartezeit einplanst, ja "beides" machen: Erstmal etwas weiterüben während du auf deinen Termin wartest Ja

LG Ley


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   Donza
schrieb am 05.11.2009 14:09
So wie Floydine sehe ich es auch:

SG ist unter der Norm, Ihr probiert es seit 10 Monaten, deshalb würde ich jetzt auch nicht lange zögern sondern einen Termin mit der Kiwu-Praxis vereinbaren, das dauert ja auch immer etwas.
Für eine IUI ist es prima in Ordnung.

Wurde denn schon die Eileiterdurchgängigkeit geprüft?


LG
Donza


  Werbung
  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   dagobert123
schrieb am 05.11.2009 15:47
Hallo,

nein die Eileiterdurchgängigkeit wurde noch nicht geprüft. Mein Gyn. hat die ganz normale gyn.-Untersuchung gemacht. Hormonstatus und die Größe der Follis überprüft. Ehrlich gesagt bin ich auf diese Untersuchung auch nicht so scharf und hoffe dass das nicht gemacht werden muss.

Macht das der normale Gyn. oder nur die Kiwu-Klinik?


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   dagobert123
schrieb am 05.11.2009 15:49
Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Wo finde ich das grüne Fragezeichen? Ich bin bis jetzt überwiegend stiller Mitleser. Sorry das ich Fragen muss.


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   dagobert123
schrieb am 05.11.2009 15:51
Hallo nochmal,

darf ich fragen wie lange ihr es schon versucht? Liegt es bei Euch nur an den Spermien?
Habt ihr schon IUI oder so was versucht?


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
avatar    Floydine
Status:
schrieb am 05.11.2009 16:45
Das grüne Fragezeichen findest du direkt über dem leeren Feld, in das du hineinschreibst unter "Optionen". Einfach ein Kreuz bei "auch Antwort vom Team erbeten" machen...
Zu deiner anderen Frage: Bei uns liegt es hauptsächlich am SG, wobei sich wohl immer mehr rauskristallisiert, dass auch ich meinen Teil zu unserer Kinderlosigkeit beisteuere traurig. IUI haben wir nie gemacht, dafür ist unser SG leider zu schlecht...
Alles Gute!


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   Donza
schrieb am 05.11.2009 19:41
Zitat
dagobert123
nein die Eileiterdurchgängigkeit wurde noch nicht geprüft.
Ehrlich gesagt bin ich auf diese Untersuchung auch nicht so scharf und hoffe dass das nicht gemacht werden muss.

Doch, das muss schon gemacht werden, das ist schon recht wichtig, da sonst ja eine IUI im schlechtesten Falle (bei verschlossenen EL) keine Erfolgsaussichten hätte...
Echovist ist aber überhaupt nicht schlimm, leicht unangenehm und ein leichter Druck, sonst nix! Ja

LG
Donza


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
no avatar
   dagobert123
schrieb am 06.11.2009 07:45
Hallo,

kannst du mir schreiben wie Echovist abläuft? Die Untersuchung, Vollnarkose, Schmerzen??

Danke


  Re: Kontrollspermiogramm/KiWu
avatar    Floydine
Status:
schrieb am 06.11.2009 07:59
Klick mal auf das blaue Wort Echovist. Da steht alles beschrieben...
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021