Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  jetzt hab ich Toxoplasmose....
no avatar
   diemina
schrieb am 09.04.2009 20:08
Hallo,

ich bin 37 Jahre und habe seit einigen Jahren einen Kinderwunsch, leider hat es bisher nicht so geklappt und es kamen auch immer irgendwelche Dinge dazwischen (z.Bsp. ein längerer Krankenhausaufenthalt wegen eines Unfalls, aufgrund dessen monatelang immer wieder geröngt werden musste, ...)
Im November habe ich nun dicke Lymphknoten am Hals entdeckt. Zum Glück hat sich ein Verdacht auf ein Lymphom nicht bestaetigt. Im Februar war die Diagnose aufgrund eines Bluttests klar: akute Toxoplasmose.
Der HA hat mir geraten, nach zweio Monaten einen erneuten Test zu machen. (In der Zwischenzeit habe ich meinen Kinderwunsch natürlich zurückgestellt, da eine akute Toxoplasmoseinfektion ja sicherlich nicht das beste für das Baby wäre)
Heute habe ich die Ergebnisse des neuen Tests bekommen:

IgG 3743 IU/ml
IgM 8,3
IgG Avidität 55

Das sagt mir jetzt recht wenig... Ich weiss nur, daß im Test vor zwei Monaten der IgM-Wert bei 15 lag, also schon zurückgegangen ist.

Der Hausarzt war sich nicht sicher, ob jetzt schon eine Schwangerschaft anzustreben in Ordnung wäre und rat mir, meinen Gyn zu fragen. (Ich wußte gar nicht, daß Toxolasmose überhaupt so lange dauert...)
Mein Gyn sagte mir am Telefon, aus seiner Sicht spreche nichts dagegen, da ja schon Antikörper vorhanden wären und die steigende Avidität, sowie der sinkende IgM-Wert dafür sprechen, daß die Infektion schon "etwas zurück liegt".

Leider habe ich noch etwas im Web gestöbert und bin auf die Aussage gestoßen, daß nach einer Toxoplasmoseinfektion eine "Wartezeit" von mindestens sieben Monaten angeraten wäre...

Ich bin jetzt verwirrt...
Ich bin ja nun nicht mehr die Jüngste. Und nächste Woche fliegen wir in Urlaub, und es wäre ja so schöon, wenn wir es da "mal in aller Ruhe" (denn vielleicht klappt es dann ja mal), versuchen könnten, aber die "Wartezeit von sieben Monaten" verunsichert mich extrem.
Natürlich möchte ich gern ein Baby, aber ich will auf keinen Fall riskieren, daß es Schaden nehmen könnte, weil ich ungeduldig bin.

Soll ich nun bei diesen Werten lieber noch warten (eine erneute Blutabnahme ist für in zwei Monaten geplant, aber dann ist der entspannte Urlaub leider vorbei und mein Mann und ich haben ziemlich stressige Jobs, was meiner Meinugn nach eine Schwangerschaft zusätzlich erschwert, bisher hat ja so auch irgendwie nie geklappt, deswegen hatte ich die Hoffnung auf den Urlaub, mein Gyn hatte mir da auch schon zu geraten), oder soll ich meinen Gyn vertrauen, der sagt, die Toxoplasmosewerte sprechen nicht dagegen?

Ich hoffe, ich konnte mein Problem verständlich machen und danke schon mal in Voraus ganz herzlich für die Antwort.

Liebe Grüße und schon mal frohe Ostern!!!!


  Re: jetzt hab ich Toxoplasmose....
no avatar
   diemina
schrieb am 15.04.2009 10:01
Huhu,

hat hier niemand einen Rat hierzu?

traurig


  Re: jetzt hab ich Toxoplasmose....
no avatar
   storch2008
Status:
schrieb am 15.04.2009 10:28
Hallo Mina,

leider kenne ich mich mit Toxoplasmose nicht aus (außer, dass unser Mann das Katzenklo saubermachen muss, seit wir Kinderwunsch haben *feix*). Dass Du keine Antwort bekommst, könnte unter Umständen daran liegen, dass sich dieses Unterforum hauptsächlich um assistierten Kinderwunsche (mit Insemination, ICSI, IVF etc. ) dreht.


  Re: jetzt hab ich Toxoplasmose....
no avatar
   diemina
schrieb am 15.04.2009 10:57
Hallo Storchi, vielen Dank für Deine Antwort.

Ich weiss wohl, daß es in diesem Forum im Wesentlichen um assistierte Kinderwünsche geht....
Allerdings habe ich die Info mit den 7 Monaten "Wartezeit" auch von einer endokrinologischen Seite, die sich mit Diagnostik bei der Kinderwunschbehandlung befasst, und eine Konzeption erst frühestens sieben Monate nach einer frischen Toxoplasmoseinfektion anrät (vorheriges Testen wird hier auch IMMER angeraten); daher dachte ich, daß hier vielleicht jemand auch schon einmal mit einer solchen "Wartezeit" konfrontiert wurde..... (?)...
Scheint aber irgendwie nicht so.....


liebe Grüße

die Mina


  Werbung
  Re: jetzt hab ich Toxoplasmose....
no avatar
   storch2008
Status:
schrieb am 15.04.2009 10:59
Schreib doch nochmal im Zyklus- und dem Schwangerenforum, evtl. hat dort jemand einen Rat.


  Re: jetzt hab ich Toxoplasmose....
no avatar
   diemina
schrieb am 16.04.2009 13:20
Danke,


das mach ich glatt... zwinker


Liebe Grüße

Jasmina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021