Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Es war wie in einem Alptraum
avatar    minifolli
Status:
schrieb am 09.04.2009 07:25
Hallo Zusammen!

Ich hatte am 27.03 eine Bauchspiegelung mit Ovarialstichelung und so wie ich immer Glück habe wurde dabei mein Dickdarm verletzt. Der Arzt merkte das nicht. Ein Tag nach der BS hatte ich dann zunehmend Schmerzen und musste ins Krankenhaus. Na ja ich musste wieder operiert werden. Hatte starke Bauchfellentzündung. Bin jetzt wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, hab eine Narbe von 17cm am Bauch und Schmerzen.
Jetzt denke ich ob die OP überhaupt was gebracht hat. Ich hatte ja davor meine Periode zwei Jahre nicht. Wann sollte ich die Mend den wieder bekommen wenn die OP erfolgreich war.

LG


  Re: Es war wie in einem Alptraum
avatar    ~Annika~
schrieb am 09.04.2009 08:51
Liebe Minifoli streichel
man da hast Du ja wirklich eine Menge mitgemacht traurig
Jetzt werde mal erst mal ganz schnell gesund.... es kann jetzt durchaus sein, dass Dein Körper ein bisschen angeschlagen ist. Setz Dich nicht zu sehr unter Druck, dass die Mens jetzt super eins A sofort kommen muß !! Dann haut Dich das zu sehr um, wenn sie nicht sofort eintrudelt...

Das pendelt sich ein - ich ganz feste meine Daumen, dass sie bald von alleine einntrudelt Ja - fühl Dich gedrückt,
viel Kraft und alles Liebe,
Annika


  Re: Es war wie in einem Alptraum
avatar    Lizy
Status:
schrieb am 09.04.2009 09:19
auweia ... ich wünsch Dir erst mal ganz doll gute Besserung und dass sich alles andere findet, wenn es Dir erstmal wieder besser geht.

Alles Gute für Dich!


  Re: Es war wie in einem Alptraum
avatar    ozean
schrieb am 09.04.2009 11:01
ooh mensch du aermste.. knuddel
hast ja wirklich eine heftige geschichte hinter dir und eine riesen op.


ich wuensche dir alles alles liebe und auf jedenfall mehr glueck als beý der op

lg
ozean


  Werbung
  Re: Es war wie in einem Alptraum
no avatar
   *Jane*
schrieb am 09.04.2009 13:34
Oh je, das ist heftig. streichel Ich hatte auch eine große Bauch-OP und kann gut nachfühlen, wie es dir jetzt geht.

Der Körper braucht sicherlich eine Weile bis er hormonell wieder im Gleichgewicht ist. Zum einen kann die OP Auswirkungen haben, zum anderen muss der Zyklus erst mal wieder "anspringen". Ein paar Wochen solltest du also erst mal abwarten.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020