Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Hab mal ne Frage zu Utrogest
no avatar
   woddy7577
schrieb am 08.04.2009 20:51
Hallo!!

Ich hab meinen ersten Zyklus mit Clomi hinter mir. In der zweiten Zyklushälfte hab ich Utrogest eingeführt. Jetzt bin ich schon 2 Tage über Zeit, aber hab mich noch nicht getraut einen Schwangerschaftstest zu machen. Kann es sein das Utrogest die Blutungen verzögert. Ich hab immer mal wieder das Gefühl das ich meine Tage gleich bekomme. Morgen früh will ich mal testen. Vielleicht hab ich ja Glück und es hat gleich geklappt.

Gruß
woddy7577


  Re: Hab mal ne Frage zu Utrogest
no avatar
   Hope810
schrieb am 08.04.2009 21:11
Huhuwinken

ja, Utrogest kann die Mens aufhalten... aber auch ne schwanger kann daszwinkergrins

für den Test morgen!


  Re: Hab mal ne Frage zu Utrogest
no avatar
   Sternchen09
Status:
schrieb am 08.04.2009 21:14
Hallo woddy,

ja das mit der Verzögerung der Tage ist in der Tat eine ganz häufige "Nebenwirkung" von Utrogest. Mein Doc meinte bei meinen IUI's, ich solle einen Test machen, wenn ich 2 Tage über meinen max. Zyklus drüber bin. Wenn positiv dann weiter nehmen, wenn negativ dann absetzen und die Tage kommen von alleine. So war es dann (leider) auch immer: 1-2 Tage nach absetzen kam die Regel...

LG Sternchen09 Blume


  Re: Hab mal ne Frage zu Utrogest
no avatar
   regi--75
schrieb am 09.04.2009 08:22
@stenchen09: Du schreibst man soll es weiter nehmen, wenn Test positv.

Ich nehme auch zum 1. mal Utrogest. Mein KiWu Dok ist diese und nächste Woche in Urlaub.
und ich soll am 15.04. testen. Insemination war am 01.04. Von weiternehmen hat er nichts gesagt aber auch nicht von absetzten des Utrogest.
Aber die Packung reicht ja gar nicht zum weiternehmen. Da ich eine sehr hohe Dosis (3 mal täglich 2 Stück) nehmen soll. Muss mal schauen und ausrechnen wie lange mir das dann reicht.
Was passiert den wenn ich jetzt positiv teste und dann erst am 20.04. mein Rezept holen kann. Kann ich dadurch eine Fehlgeburt riskieren ?


  Werbung
  Re: Hab mal ne Frage zu Utrogest
avatar    ~Annika~
schrieb am 09.04.2009 09:21
huhu liebe Woody,
hmm das ist ja wirklich komisch - kannst Du im Falle eine schwanger Deine Normalgyn Praxis um hilfe bitten. Am End sind die für Dich ja auch zuständig im Falle einer schwanger Ja
Also so hätte ich mir jetzt geholfen....
Allerdings hab ich auch schon mal gelesen, wenn es eine schwanger mit Eisprung und allem drum und dran ist, dann braucht man das Utro nicht zwingend weiternehmen, denn da sollte der Körper bei einer intakten schwanger dieses selbst produzieren Ja
Aber da gibt es auch unterschiedliche Meinungen - frag Deinen Hausgyn - der wird Dir sicher helfen, wenn Du Dich mit Utro besser fühlst?!?

Bin aber etwas verwundert, dass Dir dazu nix gesagt wurde in Deiner Praxis Ich hab ne Frage sowas steht bei uns alles auf dem Behandlungsplan, allerdings habe ich für zuhause auch immer den Überblick, wieviel Utro ich noch habe und brauche und bestelle die Rezepte dazu immer im Voraus smile
Damit es da niemals einen Engpass gibt zwinker

Ganz liebe Grüße
Annika
Alles Liebe,
Annika




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023