Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schwanger oder...?
no avatar
   cherrie1986
schrieb am 08.04.2009 18:55
Hallo ihr Lieben!


Ihr müsst mir helfen....entschuldigt dieses Attentat,aber ich werd'
noch verrückt!

Hatte am 9. oder 10.ten letzten Monat meine Tage...habe einen
Zyklus von 21-25 Tagen.
Hatte am 18ten Abends und 19ten ganz früh Morgens Geschlechtsverkehr.

Ich warte auf meine Tage,die nicht kommen und sich auch nicht,wie sonst,
durch diverse PMS ankündigen.
Mir ist hin und wieder etwas schwindelig,bin oft müde,habe Hunger,ohne
Sättigungsgefühl,Morgens ist mir immer ganz komisch im Magen,kann
spontan Speisen,die ich sonst mochte,nicht mehr ab.

Hab dann gestern einen Test von Rossmann gemacht (Facelle Streifentest),der
nach einiger Zeit eine leicht positive Linie von sich gab.

Heute am frühen Morgen machte ich den Clearblue Test,auf dem im
positiven Falle ein "+" entsteht. Auch da war/ist eine Linie zu erkennen,die
blau ist..aber sehr schmal.

War dann heute um 10 Uhr beim Frauenarzt,bei ihm war der Schnelltest negativ und
er meinte,ich solle erstmal abwarten,denn Ultraschall würde jetzt auch noch
nichts bringen.

Auf dem Nachhauseweg holte ich mir einen Pregnafix Frühtest von Schlecker,auf dem eine zweifellos schwache,aber sichtbar positive Linie zu erkennen ist.
Habe ihn dann auch auseinandergebaut und die Linie ist nun noch deutlicher
erkennbar...

....was haltet ihr davon? Gibt es sowas wie Verdunstungslinien?

...warum war der Test beim Doc dann negativ?

..hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Bin dankbar für jede Antwort!

Cherrie


  Re: Schwanger oder...?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 08.04.2009 19:50
Der Test beim Arzt war vielleicht weniger empfindlich. Oder du hattest vorher viel getrunken, so dass der Urin verdünnter war.

Verdunstungslinien können es erst sein, wenn du nach der angegebenen Zeit abliest. Und Verdunstungslinien hat auch nicht jeder Test.

Ich denke schon, dass es geklappt haben könnte, wenn du mehrere positive Tests hattest. Warte noch ein paar Tage und teste dann noch mal.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Schwanger oder...?
avatar    FIRE
Status:
schrieb am 08.04.2009 19:50
Huhu,

ja, es gibt sie. Die gute alte Verdunstungslinie, weiß ich aus eigener Erfahrung.

Aber wenn du jetzt diverse Tests positiv gepieselt hast, sieht das ja schon anders aus.

Warum lässt du nicht einen Bluttest machen? Das ist wohl die sicherste Variante um eine Schwangerschaft festzustellen.

Viel Glück!


  Re: Schwanger oder...?
avatar    miezi
schrieb am 08.04.2009 19:50
Der Test beim Doc zeigt wahrscheinlich erst bei höheren HCG-Werten an...so wie das z.B. beim Femtest auch ist...
Wenn Deine Frühtests positiv sind und Du nicht erst nach 10-30 Minuten abgelesen hast, sieht es schon sehr positiv aus. Also ich kenne die Sache mit den Verdunstungslinien nicht...bei mir waren die Tests dann blütenweiss.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021