Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  .
no avatar
  samonna
Status:
schrieb am 08.04.2009 15:16
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.09 22:48 von samonna.


  Re: Ich möchte etwas für eine Freundin fragen...
no avatar
  *Jane*
schrieb am 08.04.2009 15:32
Wenn die Ärztin ihre Aussage revidiert hat, dann widerspricht das doch den privaten Messungen nicht. Ich hab ne Frage Genaueres könnte man nur sagen, wenn die Hormonwerte vorliegen. Die könnte deine Freundin einfordern, wenn sie will.

Aber in einer Kiwu-Praxis ist sie bei 1-jährigem vergeblichen Versuchen und mit 38 Jahren sicherlich am besten aufgehoben.

Als mögliche Ursache würde mir jetzt als erstes ein schlechtes/ schwankendes Spermiogramm ihres Mannes einfallen (also nicht genügend fitte Spermien). Außerdem könnte einer der beiden Eileiter dicht sein, so dass sich die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft verringert, wenn der "falsche" Eierstock produziert. Zusätzlich kann es auch an ihrem Alter liegen (genetische Defekte bei den Eizellen, da diese mitaltern). Vielleicht ist die Eizellreifung doch nicht so perfekt, trotz Eisprung (ein verlängerter Zyklus kann darauf hinweisen). Es gibt sicherlich noch mehr Möglichkeiten, warum es nicht klappt, aber in der Kiwu-Praxis wird man dem nachgehen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  .
no avatar
  samonna
Status:
schrieb am 08.04.2009 15:56
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.09 22:49 von samonna.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019