Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom? neues Thema
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft

  Neuer ICSI-Antrag nach Fehlgeburt?
no avatar
   mareike81
schrieb am 07.04.2009 17:28
Hallo.
Bin nach meiner ersten ICSI-Behandlung im Januar Schwangerschaft geworden und habe das Kleine leider in der 10. SSW verloren. Natürlich wollen wir es wieder versuchen. Meine Frage dazu: Es stehen uns ja 3 neue Versuche zu. Müssen wir wieder einen neuen Antrag auf Kostenübernahme bei den Krankenkassen (beide gesetzlich versichert) stellen? Oder reicht der "alte" Antrag für 3 neue Versuche aus?
Danke für Eure Hilfe.
Mareike


  Re: Neuer ICSI-Antrag nach Fehlgeburt?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 07.04.2009 19:06
Hallo Mareike,

für eine Fehlgeburt steht euch ein neuer Versuch zu und zwei "alte" habt ihr ja noch. Meiner Meinung nach könnt ihr erst mal die beiden bereits beantragten verwenden und dann beim dritten neu beantragen. Aber hundertprozentig sicher bin ich mir nicht. Die Praxis weiß das sicher besser. Oder vielleicht hat jemand hier im Forum Erfahrung damit.

Drei neue Versuche gibt es erst nach einer Geburt.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Neuer ICSI-Antrag nach Fehlgeburt?
avatar    Schweden
schrieb am 07.04.2009 20:00
Es ist wie Jane gesagt hat....wir haben mit unseren Beantragung im Dezember direkt den "Fehlgeburt-Versuch" mit beantragt. Das hat bei unseren KK auch geklappt.
Frag mal in Deiner Praxis und ggf bei Deiner KK nach.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020