Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Metrelef und Synarela
no avatar
   hope83
Status:
schrieb am 07.04.2009 15:35
Hallo Mädels,

ich habe heute Metrelef geschenkt bekommen, von einem ganz lieben Mädel!!! Bisher habe ich immer Synarela gehabt, wäre der Wechsel problemlos...



liebe Grüße
die Hope


  Re: Metrelef und Synarela
no avatar
   *Jane*
schrieb am 07.04.2009 19:28
Soweit ich weiß, ist es egal, ob man Synarela oder Metrelef nimmt, aber du solltest deinen behandelnden Arzt natürlich darüber informieren. Dann kann dieser dir auch sagen, ob etwas dagegen spricht.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Metrelef und Synarela
no avatar
   Tina4
schrieb am 08.04.2009 12:30
Hallo,

Metrelef entspricht Suprecur (ich hatte 3x2 Sprüstöße). Es ist im Gegensatz zu Synarela (ich hatte 2x1) etwas anders zu dosieren. Also frag` Deinen Doc.

LG Tina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020