Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom? neues Thema
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft

  Unterdrücken Utrogest und Estrifam die Mens?
no avatar
   susemarie
schrieb am 07.04.2009 15:35
Hallo,
ich habe mal wieder eine Frage: gerade sind wir in unserer 1. ICSI und ich müßte (ohne diese) planmäßig morgen oder übermorgen meine Mens bekommen. Der Schwangerschaftstest wäre am Samstag, ist aber wegen Ostern erst am kommenden Dienstag. Nun meine Frage: bewirken Utrogest (3x2) und Estrifam (3x1), dass bis zum Absetzten der Medis die Mens sowieso erstmal ausbleibt oder muß ich ab morgen verzweifelt darauf warten? Mir ist schon übel und ich habe Bauchschmerzen, was aber auch von der deftigen Überstimu kommen kann...

Naja, Danke Euch für Eure Antworten und alles Gute für Euch von
Susemarie


  Re: Unterdrücken Utrogest und Estrifam die Mens?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 07.04.2009 19:31
Die Blutung ist planmäßig 14 Tage nach Punktion zu erwarten (deinen normalen Zyklus kannst du getrost vergessen). Die Medikamente können die Blutung ein paar Tage nach hinten verschieben, aber bei Einigen kommt die Blutung trotzdem pünktlich. Es lässt sich also schwer voraussagen. Eine ausbleibende Blutung sagt also erst mal nichts über den Ausgang des Versuchs, aber solange keine Blutung da ist, kannst du hoffen.

Viel Glück!

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020