Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Weniger Kinder geboren als erwartet
no avatar
   stefanmelanie
schrieb am 07.04.2009 13:14
Hallo zusammen,

ich habe gerade in den Nachrichten gehört, das im vergangenen Jahr weniger Kinder geboren worden sind als erwartet worden ist.
Ihre Erwartungen haben die Statistiker damit begründet das es im Jahr 2008 mehr Eheschliessungen gegeben hat als 2007.
Naja ist ja irgendwie logisch je mehr Leute heiraten desto mehr Kinder werden geboren.
Anscheinend haben die noch nie etwas davon gehört das es auch Leute gibt die heiraten und gar keine Kinder bekommen können oder nur mit Hilfe eines Kiwu Zentrums Kinder bekommen können und da soll es sogar Leute geben die sich diese Hilfe nicht leisten können, da die KK die Kosten nicht komplett übernehmen.
Wenn ich sowas höre dann könnte ich immer aus der Haut fahren. Was hat denn die Zahl der Eheschliessungen mit der Geburtenzahl zu tun?
Da könnte man genausogut sagen "Die Zahl der Konditoren ist zurückgegangen weil die Zahl der Eheschliessungen zurückgegangen ist. Schliesslich mussten nicht so viele Hochzeitstorten gebacken werden."
So jetzt habe ich mir mal wieder Luft gemacht. smile


  Re: Weniger Kinder geboren als erwartet
avatar    lili73
Status:
schrieb am 07.04.2009 16:55
Kann Dich gut verstehen !!!
Bin auch immer super sauer wenn ich sowas höre Hammer

Liebe Güße Lila


  Re: Weniger Kinder geboren als erwartet
avatar    Kira4711
schrieb am 07.04.2009 17:14
Nicht nur Luft machen, sondern aktiv werden! Ja

[www.wunschkinder.net]
[www.wunschkinder.net]
www.aktionkinderwunsch.de


  Re: Weniger Kinder geboren als erwartet
no avatar
   stefanmelanie
schrieb am 08.04.2009 08:08
Hallo Sonja,

da hast Du recht.Ja
Wie Du vielleicht gesehen hast sind wir noch nicht so lange in diesem Forum.
Die Petition haben wir natürlich schon unterschrieben.

Zur Zeit überlegen wir auch Mitglied bei der Aktion Kinderwunsch zu werden.
Warum wir noch überlegen ist schnell gesagt. Wenn wir einem Verein beitreten, möchten wir da auch aktiv sein und nicht nur "stilles" Mitglied sein und sagen " Wir sind Mitglied, aber arbeiten können die anderen".
Jetzt habe ich aber auf der Seite der Aktion Kinderwunsch gesehen das die "Zentrale" nicht gerade bei uns um die Ecke ist und da wissen wir zur Zeit noch nicht so genau wie wir die Aktionen, ausser mit dem Mitgliedsbeitrag, noch unterstützen können. Ich denke mal das wir trotzdem Mitglied werden und dann mal sehen wie wir uns einbringen können.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020