Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  eklig-schleimpfopfen
no avatar
   Svenja73
schrieb am 05.04.2009 13:19
erstmal entschuldigung für ie eklige frage!!!

aber... ich sollte nach einer abgebrochenen icsi einen monat lang utrogest nehmen. nach dem absetzen bekam ich pünktlichst meine tage, aber sooo stark und vor allen dingen kamen ständig schleimpfropfen (durchmesser bestimmt 5 cm).

hatte das schon jemand?

DANKE schonmal!
Svenja


  Re: eklig-schleimpfopfen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.04.2009 13:25
Hallo

ist das die erste Mens nach der ICSI? Wann wurde die denn abgebrochen?

Bei mir war die 2. Mens nach der ICSI extrem stark, auch mit Schleim.


  Re: eklig-schleimpfopfen
no avatar
   *Jane*
schrieb am 05.04.2009 16:50
Das ist normal. Diese "Schleimpfropfen" sind Stücke der Gebärmutterschleimhaut, die noch nicht richtig zersetzt wurden. Das kommt vor, wenn man mit Hormonen behandelt wird. Kein Grund, sich Sorgen zu machen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: eklig-schleimpfopfen
no avatar
   Svenja73
schrieb am 05.04.2009 17:27
Danke für Eure Antworten!

Meine ICSI wurde im Februar abgebrochen, weil trotz menugon zu wenig EZ gebildet wurden.

Also auch die zweite Mens, die erste danach war auch sehr stark, aber nicht so wie diiieee! ich fühle mich total schwach!


  Werbung
  Re: eklig-schleimpfopfen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.04.2009 22:02
Hatte ich auch direkt bei der 2. und 3. ICSIs: Die Gebärmutterschleimhaut hat sich auf ein Mal abgelöst. Tat höllenweh und die Mens war nach 4-6 Stunden schon wieder vorbei.

Liebe Grüße, sweetlara Blume


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.09 22:04 von sweetlara.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020