Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie weiter?
no avatar
   schmetterlinge2007
schrieb am 05.04.2009 08:47
Morgen sollte der Transfer unserer 3 Kryos sein und gestern nun wieder das Gefühl, dass einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Kein Transfer, alle 3 Embryonen haben Veränderungen, Medis absetzen ... . Ich bin verzweifelt und innerlich unruhig. Was kann das sein oder haben wir einfach mal wieder Pech? Ich habe solche Angst, dass generell etwas nicht in Ordnung ist. Was könnten wir noch untersuchen lassen? Gerinnung wurde gemacht, mit auffälligen aber wohl nicht besorgniserregenden Befund aber das hat ja nix mit der Qualität der Embryonen zu tun., oder?

Danke für`s Zuhören, langsam geht mir die Kraft aus.

Nicole


  Re: Wie weiter?
avatar    Bine & Vivien-Sophie
schrieb am 05.04.2009 10:43
Ich kann verstehen, dass Dir die Kraft ausgeht. Ich habe gerade mal in Deinem Profil nachgelesen, du meine Güte, was habt Ihr durchmachen müssen. traurig
Fühl' Dich feste gedrückt. knuddel

Was die Untersuchungen angeht, habt Ihr wohl schon alles, was möglich war, machen lassen. Ich bin da aber auch nicht der Profi. Du wirst bestimmt noch kompetentere Antworten in dieser Hinsicht bekommen.

Alles Liebe!


  Re: Wie weiter?
no avatar
   Tante38
schrieb am 05.04.2009 15:46
Hallo,
ich bin an einem ähnlichen Punkt wie du. Hab grade das 3. Icis-Negativ kassiert und weiß auch nicht weiter.
Habt ihr schon Blut zu Doc Reichel geschickt? Vielleicht empfiehlt sie euch ja eine Immunisierung? Ich selbst hab mit sowas aber auch keine Erfahrung.
Ich kann dir nur sagen, dass du nicht allein bist und dass ich euch viel Kraft für die nächsten Tage wünsche. Irgendwann gehts wieder aufwärts...
LG
Tante


  Re: Wie weiter?
avatar    Sophia2008
schrieb am 05.04.2009 16:00
O je! streichel das tut mir sehr leid!
Mir fehlt das Wissen, um euch etwas zu empfehlen aber wir waren im Vorfeld bei der Humangenetikerin. Vielleicht eine Möglichkeit auch für euch?
Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit. Sie kommt ganz bestimmt wieder!

L.G.


  Werbung
  Re: Wie weiter?
avatar    *g*m
Status:
schrieb am 05.04.2009 17:06
Oh, das tut mir auch dolle leid streichel

Kann dir leider keinen Tipp weiter geben, wenn du kannst und möchtest weitermachen. Es gibt bestimmt noch irgendwas was viell. untersucht werden kann, viell. schreibst du nochmal in dein Profil... oder hierwas schon alles unterscuht wurde, dann können die erfahrenen Mädels und viell. der doc auch nochmal was empfehlen! Kopf hoch *nuddel*

LG


  Re: Wie weiter?
no avatar
   schmetterlinge2007
schrieb am 05.04.2009 19:28
Danke an euch alle. Es tut einfach gut, hier zu sein. Ich werde morgen versuchen, sofort einen Termin in der Klinik zu bekommen und meine zahlreichen Fragen stellen.

Lieben Dank

Nicole


  Re: Wie weiter?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.04.2009 22:22
Das tut mir so leid für euch. Das ist wirklich bitter. streichel

Was genau meinst Du mit Veränderungen: Wurde PKB gemacht? Oder waren das andere Auffälligkeiten? Ich würde nochmal das Gespäch mit dem Arzt suchen, vielleicht haben die ja einen Hinweis.

Ich drücke Dir die Daumen!! Gib die Hoffnung nicht auf - auch wenn es jetzt so schwer ist, das zeigen immer wieder die Erfahrungen hier im Forum.

Liebe Grüße, sweetlara Blume


  Re: Wie weiter?
avatar    ~Annika~
schrieb am 05.04.2009 23:47
Liebe Nicole,
das war sicherlich ein großer Schock für Dichstreichel da kann ich Dich sehr gut verstehen!
Deinen Arzt morgen mit Fragen zu lochern ist eine sehr gute Idee - ich wünsche Dir, dass er Dich ein bisschen aufbauen kann Ja
Alles Liebe und ganz viel Kraft,
Annika




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020