Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gonal f
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.04.2009 22:11
Hallo zusammen,

habe mal eine Frage:

Ich spritze mir seit gestern Gonal F 225 Einheiten, ist das nicht etwas viel? Lese hier meistens etwas von 150.

Wieviel Tage musstet ihr Gonal spritzen? Habe 2 Ampullen bekommen und die sind ja bei 225 Einheiten schnell weg.

Viele Grüße
Wolke 77


  Re: Gonal f
no avatar
   *Jane*
schrieb am 04.04.2009 23:20
Die Einstiegsdosis für IVF/ ICSI sind meist 150, allerdings ist das auch von Vorerfahrungen (z. B. Reaktion auf Stimulation bei IUI) und individuellen Voraussetzungen abhängig.

Die 2 Ampullen sollten mindestens bis zum 1. Ultraschall reichen. Falls notwendig, bekommst du dann ein neues Rezept. In der Packungsbeilage von Gonal F steht, dass im Durchschnitt 9-12 Tage Stimulation notwendig ist. Das entspricht auch meinen eigenen Erfahrungen und dem, was ich hier im Forum so lese. Manchmal geht es auch ein bisschen schneller und einige wenige brauchen länger. So etwas lässt sich aber nicht vorhersagen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Gonal f
avatar    ozean
schrieb am 04.04.2009 23:46
hallo du,

also ich spritze mir auch 225 gonal f.

ich hatte nach dem 4. mein ersten folli-tv, meine follis waren zwar nicht viel, aber dafür schon recht groß zwischen 10-13mm und gsh war bei 8mm.
ich denke nach den nächsten 4 werden sie schon groß genug sein., so dass man die sprengung auslösen kann.

ich wünsche dir viel glück.

achso wundere dich nicht, wenn nach dem 4. mal noch etwas in der spritze übrig bleibt. das gehört sich so.

liebe grüße

ozean


  Re: Gonal f
no avatar
   Snoopy188
Status:
schrieb am 05.04.2009 06:42
Guten Morgen!

Die Dosis hängt auch vom Alter ab. Ich bin 35 und habe auch mit 225 Einheiten begonnen bei der ersten ICSI. Habe gehört bei jüngeren wird mit 150 gestartet. Aber letztendlich ist entscheidend wie du auf die Stimu reagierst, das ist bei jeder Frau verschieden. Ich hab bei der ersten ICSI 8 Tage Gonal gespritzt, bei der 2. dann 10 Tage (übrigens 375 Einheiten), daß hängt von der Folli-Größe ab. Vertrau deinem Arzt, der wird schon wissen was er macht. Jede Stimu ist anders, keine Frau reagiert gleich, also und viel Glück für dich! LG snoopy


  Werbung
  Re: Gonal f
avatar    Sophia2008
schrieb am 05.04.2009 06:48
Hallo Wolke 77,

ich weiss nicht, ob die Dosis vom Alter abhängig ist. Bin 34 und es wurde auch mit 225 angefangen. War definitiv viel zu viel. Ich habe 10-14 Follikeln pro Eierstöcke entwickelt und muss nun gegen das Thrombose-Risiko spritzen.
Beim 1. Folli T.V. wirst du mehr erfahren! Dann könnten die erste die Dosis verringern, falls es zu stark ist, obwohl es besser ist, vom Anfang an, nicht zu hoch zu dosieren.

Falls es doch vom Alter abhängig ist, nehme ich das als Kompliment, dass mein Körper wie einen "sehr jungen" Körper angesprungen ist!grins

L.G.


  Re: Gonal f
no avatar
   InPhil
schrieb am 05.04.2009 09:46
Hallo, bin 37 (bald 38) und hatte auch gerade meine erste ICSI - leider negativ.

Habe aber auch mit 225 angefangen. Da ein Eierstock nichts fertig produziert hat und im 2 Eierstock auch nur 4 heranreiften (zwei waren letztlich dann nur reif, ließen sich aber einwandfrei befruchten), werden sie beim nächsten Mal höher dosieren. Außerdem hat die Klinik jetzt noch einen Bluttest gemacht, um den AMH Wert zu bestimmen. Dies gibt Auskunft darüber, wie aktiv meine Eierstöcke überhaupt noch sind.

Im Übrigen habe ich mich während der ganzen Zeit ziemlich wohl gefühlt. Wichtig ist: viel Trinken, viel Spazierengehen.

Viel Glück!


  Re: Gonal f
no avatar
   kischni
schrieb am 05.04.2009 10:04
Hallo Liebes!

Keine Panik, ist völlig in Ordnung!
Hatte mit 150 angefangen und musste dann auf 225 erhöhen, hab insgesamt
10 Tage stimuliert.
Die Dauer der Stimu hängt ganz allein von der Reife der Eizellen ab!


LGwinken


  Re: Gonal f
avatar    kuecken_03
schrieb am 05.04.2009 13:26
Hallo Wolke,

ich bin 26 Jahr alt und habe auch mit Gonal F stimuliert.
Ich habe angefangen mit 150 (die ersten 5 Tage) danach wurde auch bei mir die Dosis auf 225 erhöht. Am 11 Tag (letzter Stimu-Tag) musste ich dann wieder 150 Einheiten spritzen.
Für mich hört sich deine Dosis ganz ok an.

Die Ärzte kontrollieren beim US und BT ja alles und geben dir dann ggf. neue Dosierungen.

Ich war auch immer etwas nervös, wenn die Medikamente zu Hause immer weniger wurden. Bei meiner Klinik ist um die Ecke aber eine Apotheke die alle Medikamente immer auf Lager hat. Wenn ich also ein Rezept bekommen habe, konnte ich es immer direkt einlösen. Frag doch mal in deiner Klinik nach, ob die nicht auch eine kooperierende Apotheke in der Nähe haben.

LG


  Re: Gonal f
no avatar
   karibik34
schrieb am 05.04.2009 17:39
Hallo wolke!

Also ich mußte auch gleich mit 225 Einheiten Gonal f anfangen - und habe 13 Tage stimuliert.
Vertragen habe ich´s aber gut.

LG + viel Erfolg, Karibik Blume




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020