Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hibbeln und Zahn überkronen lassen?
no avatar
   julchen1979
schrieb am 04.04.2009 18:32
Hallo,

ich habe mal eine Frage. Mein Mann und ich würden gerne im April wieder mit dem Üben anfangen... Das Problem ist nur, daß ich einen Zahn habe, der unbedingt überkront werden muss. Er ist wurzelbehandelt und bröckelt so vor sich hin. Das Abschleifen würde ja ohne Betäubung stattfinden, da der Zahn tot ist. Deswegen frage ich mich, ob wir mit dem Hibbeln jetzt schon anfangen können. Oder wäre so eine Zahnarztbehandlung für so ein kleines Wesen zuviel Stress und ich sollte lieber noch einen Monat bis Mai warten. Ich habe leider keine Ahnung, möchte aber nichts falsch machen...
LIebe Grüße, Julchen


  Re: Hibbeln und Zahn überkronen lassen?
no avatar
   Selena76
schrieb am 04.04.2009 20:33
Hallo Julchen,

ich musste mir auch während der IVF einen Zahn überkronen lassen.
Ich habe die Termine einfach so gelegt, dass die Termine mit Betäubung VOR dem Transfer liegen, da ich möglichst keine Medikamente mit Embryonen im Bauch einnehmen möchte - auch wenn die Krümel ja theoretisch erst so am 14. Tag am Blutkreislauf der Mutter angeschlossen werden.

LG


  Re: Hibbeln und Zahn überkronen lassen?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 04.04.2009 20:41
Das schließt sich nicht aus. Erstens klingt es nicht nach Stress, zweitens könnte man trotzdem betäuben (der Arzt wählt ein passendes Medikament für Schwangere). Außerdem könnte es sein, dass es nicht gleich im 1. Übungszyklus klappt.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020