Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   telefon
schrieb am 04.04.2009 14:53
Hallo an alle,

wir würden gerne unser Blut zu Dr.Reichel schicken, die allerdings die Blutröllchen erst rausschicken wenn sie von uns jeweisl eine Überweisnung bekommen haben.

Leider stellt weder meine Frauenärztin, noch der Androloge eine Überweisung dafür aus,
die Kiwu haben wir noch nicht gefragt, will ich eigentlich auch nicht, da ich gerade am wechseln bin.
Wir haben nach Transfusionsmedizin oder Labormedizin als Grund für die Überweisung gefragt, so wie mir das am Telefon von Dr.Reichel gesagt wurde.

Habt Ihr einen Tipp?

Gruß telefon


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   Manulein
schrieb am 04.04.2009 15:47
Hallo

aus eigener erfahrung kann ich nur sagen,darauf pochen das du es willst,nicht abwimmeln lassen !

Man muss in der Kinderwusch Therapie scheinbar einiges alleine organisieren.

Frag mal deinen Hausarzt,wir haben das auch über den Hausarzt geregelt.

Bei mir hat sich gezeigt das Hartnäckigkeit und Selbstständigkeit sich auszahlt.


Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   sunkid1977
schrieb am 04.04.2009 15:49
Hallo!
Evtl. mal bei Deinem Hausarzt nachfragen?
Aus Labormedizin ist ja auch nicht direkt Kinderwunsch zu lesen...
Finde ich immer sehr schade, dass einem Chancen verbaut werden.
Wir mussten auch regelrecht um eine Überweisung nach KIel betteln...
N anderen Tipp habe ich leider auch nicht...
Viel Glück!


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   sunkid1977
schrieb am 04.04.2009 15:50
@manulein
2 Doofe ein Gedankewinkewinke


  Werbung
  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   Nic19672
schrieb am 04.04.2009 16:31
Ich habe auch in erstaunte Augen gesehen, als ich sagte, ich bräuchte eine Überweisung zum Transfusionsmediziner. Ich habe einfach gesagt, daß die in der KIWU das so gesagt haben und habs dan auch bekommen. Hat man nicht eigentlich auch das Recht, eine überweisung zu bekommen, auch wenn der jeweilige Arzt das komisch, unüblich, unnütz oder sonstwie findet???


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   sunkid1977
schrieb am 04.04.2009 18:35
Ja, das finde ich eben auch.
Deshalb:Dranbleiben!


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   Tina4
schrieb am 04.04.2009 19:48
Hallo,

Du kannst Deinem Arzt zusätzlich noch zur Beruhigung sagen, dass die ganzen Untersuchungen nicht auf sein Budget gehen. Die neue Kiwu würde ich danach auswählen, ob sie mich bei solchen Wünschen unterstützt.

LG Tina


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   Echolyn
schrieb am 04.04.2009 21:01
Ich finde das irgendwie unmöglich, dass der eine die Überweisung einfach so bekommt und andere garnicht oder "betteln" müssen.
Welche Gründe gibt es dafür??

Ich bin wirklich heilfroh, dass ich einen Arzt in der Familie hab.

Viel Glück und alles Gute
Echolyn

P.S.: Mütter von IVF/ICSI- Kinder sind echte Kämpfer!


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   Manulein
schrieb am 04.04.2009 22:48
Hallo


ich bin leider auch immer bei Ärzten wo ich betteln muss,macht die sache nicht gerade leichter.
Aber ich weiss was ich will und was mir auch zusteht.

Nach einen langen langen Untersuchungsmarathon wurde bei mir ein Antiphospholipid Syndrom festgestellt was der grund für meine FG sein kann.

Das kam nur zustande weil ICH mich so dahinter geklemmpt habe und zum teil auch gegen wände gerannt bin, kaum Unterstützung,ich wurde warscheinlich als "verrückte" abgestempelt was das angeht,weil ich nicht aufgegeben habe nach der Ursache zu suchen...nun habe ich neue Hoffnung auf ein happy end.

Und ich hätte auch nur Heparin und ASS bekommen müssen,was mein Kiwu Doc abgelehnt hat,wer weiss wie das alles mit behandlung ausgegangen wäre.

Was ich damit zeigen will,aktiv werden,nicht blind weiter vertrauen wenn man meint das ihrgentwas nicht ernst genommen wird.

@sunnkid, hab ich mir auch gedacht,2 dumme ein gedanke grins

@Echolyn, P.S.: Mütter von IVF/ICSI- Kinder sind echte Kämpfer! das find ich richtig gut !!!
Ja wir sind alle Kämpfer

Ganz liebe Grüße
Manu


  Re: wir bekommen keine Überweisung für Dr.Reichel -warum?
no avatar
   Schnecke13
schrieb am 04.04.2009 22:57
meine Kiwu-Praxis wollte mir auch keine erneute Überweisung zu
Arzt Reichel ausstellen.

Aber bei mir hat mein Arzt nochmal eine "Ausnahme" gemacht, da er meinte
er würde mir sogar die Fußnägel rot anmalen, hauptsache ich werde endlich schwanger...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020