Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  neue Klinik .....wow
no avatar
   brabra
schrieb am 02.04.2009 20:53
Hallo Ihr Lieben,
waren heute mit einer Verspätung von einer Stunde (A4o war zu, so ein Mist) endlich in Essen (Novum). Die Ärztin war zwar in Hektik (musste weg), aber hat sich doch Zeit genommen, alles mit uns zu besprechen und weiteren Vorgang zu planen. Wir hatten trotz der Hektik ein gutes Gefühl. Wir hatten wirklich das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Was uns am meisten erstaunt hat, ist, dass sie uns als erste mal das Gefühl gegeben hat, eine Chance auf ein Kind zu haben ("Sie haben ein Kind, und nachdem, was ich sehe, verstehe ich nicht, warum sie kein zweites haben sollten")Ich freu mich sehr. Da haben wir ja anderenorts ganz andere Sachen gehört.
Die Ärztin schlug eine HSK (Bauchspiegelung) vor um alle Ursachen auszuschließen. Kann mir einer sagen, wie das abläuft?????? Sie sagte ohne Narkose, stimmt das?? Ist das möglich????

Bin aber erst mal erleichtert und happy und da wir ja jetzt erst mal bessere Aussichten und etwas Zeit und Ruhe haben, geht es an den Speck, damit der nicht im Weg stehtgrins
Liebe Grüße
Brabra


  Re: neue Klinik .....wow
avatar    Sporky
Status:
schrieb am 02.04.2009 22:00
Na das ist doch schön, dass ihr euch gut aufgehoben fühlt.
Vertrauen ist in der Hinsicht verdammt wichtig.

Wie es genau abläuft, bei einer Bauchspiegelung, weiss ich nicht. Ich glaube durch den Bauchnabel. Ist sicherlich unangenehm, aber nicht schmerzhaft.
Aber ich glaube alle Spiegelungen sind unangenehm. zwinker

EDIT: Sehe da gerade, dass du da jetzt einen Theorie-Link hast: HSK
Dabei handelt es sich um eine Gebährmutterspiegelung. Einfach mal draufklicken.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.04.09 22:02 von Sporky.


  Re: neue Klinik .....wow
no avatar
   *Jane*
schrieb am 02.04.2009 22:07
Das ist eine Hysteroskopie, eine Gebärmutterspiegelung. Im Theorieteil ist sie erklärt. Da es keine richtige OP ist, braucht man nicht unbedingt eine Narkose. Ich hatte eine ganz leichte, so wie bei Punktion. Aber es geht auch ganz ohne (so wie auch PU ohne Narkose gemacht werden kann, nur mit Schmerz- und Beruhigungsmitteln).

Sicherlich ist das dann aber eine HSK, die nur diagnostisch ist, d. h. wenn man etwas findet, müsste man das dann noch mal mit Narkose machen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: neue Klinik .....wow
no avatar
   lari2401
schrieb am 03.04.2009 06:50
Guten Morgen,
wir sind auch im noovum in behandlung und dort superzufrieden.
darf ich fragen, bei welchem arzt ihr wart?
lg
jessi


  Werbung
  Re: neue Klinik .....wow
avatar    criticalmass
schrieb am 03.04.2009 10:15
Hi Brabra,
die HSK, die Gebärmutterspiegelung, ist ja hinreichend erklärt. Nur zum Thema Bauchspiegelung- in der Tat wird das durch zwei Schnitte hindurch gemacht, um auch die EL genau zu betrachten, man würde auch eine Endometriose erkennen und kleinere Sachen können sofort gemacht werden. Es wird auch Gewebe entnommen und in der Pathologie untersucht.

Man bekommt dafür natürlich eine Vollnarkose.

Mein Doc hat mich gleich zur BS geschickt, um alles abzuklären. Das schien mir auch sinnvoller. Jetzt weiß man ganz genau Bescheid, wie es bei mir aussieht.

lg
syl


  Re: neue Klinik .....wow
no avatar
   brabra
schrieb am 03.04.2009 21:24
@lari2401: Wir waren bei Frau Wohlers, die auf uns beide einen superguten Eindruck gemacht hat, da sie nicht um den heißen Brei herumredet, sondern vieles direkt auf den Punkt bringt.

Gruß Brabra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021